Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 90 von 90

SNN - @Siamfans Neueste Nachrichten

Erstellt von Siamfan, 12.10.2013, 11:03 Uhr · 89 Antworten · 5.508 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.718
    Zitat Zitat von ChangLek Beitrag anzeigen
    ...............ganz einfach: er will sich hier nur noch selbst lesen...............

    Oho , du willst auch auf die "VIP" Liste ?

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.753
    Zitat Zitat von ChangLek Beitrag anzeigen
    ...............ganz einfach: er will sich hier nur noch selbst lesen...............
    Das hat Siegbert wohl auch schon mitbekommen. Oder warum sonst stagniert die Liste?

  4. #83
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Totolino Beitrag anzeigen
    Klar ist er grobkörnig. Hier wurde aber behauptet, dass er abfärbt...?.....

    Ehrlich gesagt, schwer zu glauben.
    Naja, wenn zB frisch gegen Sandfliegen gespritzt wurde, kann schon was "abfaerben", ... gelb hoert sich aber schon merkwuerdig an.

    Wo viel Dreck im Wasser ist, gibt es auch viele Sandmuecken!
    Gespritzt wird meist am Ende der Regenzeit.

    "Ende der Regenzeit" gibt es auf KS ja 10 Monate lang.

    Siehe auch:
    Sandmücken

  5. #84
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Maenamstefan Beitrag anzeigen
    Ich war schlapp 15 mal auf Samui und habe noch nicht einen Sandfloh gesehen ...
    wenn du noch nicht mal lesen kannst, was ich geschrieben habe (nichts von Sandfloehen!!!!!), dann wundert mich auch nicht, dass du noch keine gesehen hast.
    Tunga penetrans
    Die sind naemlich noch kleiner als Sandmuecken!
    Sandmuecken:
    Die erwachsenen Tiere sind nur bis zu vier Millimeter groß
    Sandfloehe:
    Das Männchen erreicht eine Größe von 0,5 bis 0,7 Millimeter, das Weibchen 0,5 bis 6 Millimeter im vollgesogenen Zustand.
    Von den Krankheitsbildern, die man immer wieder sieht, sind es aber Sandfliegen.

  6. #85
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Maenamstefan Beitrag anzeigen
    ....dein wires Zeug ....
    Solche Verdrehungen sollte man belegen koennen!
    Du hast "Sandfloehe" auf Samui ins Spiel gebracht.

    Nein ich war noch nicht auf KS. Aber ich habe schon oefters gesagt, ich legen Wert auf einigermassen sauberes Wasser!
    Soll ich dir zeigen, wo auf KS die Rohre unter Wasser ins Meer gehen? Oder Klongs mit dem Dreckwasser ganz offensichtlich rein laufen?

    Da du schon oefters da warst, kannst du mir bestimmt der Klaeranlagen nennen. Von einer fuer die ganze Insel habe ich jetzt gehoert, aber noch nicht gefunden.
    Etwa 130.000 Thais und Wanderarbeiter und X.000.000 Touristen. Jedes Meer und jedes Riff bekommt da irgendwann den Kollaps!
    Der Dreck in den Sickergruben ist jetzt auch schon am Meer angekommen.

    KS in den letzten Zuckungen muss ich mir echt nicht antun.

    Aber macht euch kein Kopf, man will die Zahl der Chinesen noch mal verdoppeln.
    Ich habe absolut nichts gegen Chinesen.
    Asiaten belegen nur meist mit3-5 Leuten ein Zimmer, dass Farangs mit 1-2 Personen im Schnitt nutzen.
    Das bedeutet aber auch Stromverbrauch,Wasserverbrauch, Abwasser, Muell, ... fuer 4 Personen. ... und das wird KS den Todesstoss versetzen.

    Die Hauptverursacher, packen ihr "Equipment ", ziehen in die naechste Region oder auch ins naechste Land und die Thais bleiben auf ueberzogenen Preisen und Umweltlasten sitzen.

  7. #86
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Wo sind die Klaeranlagen?
    Ko Samui
    UmweltschutzDie Korallenriffe vor Ko Samui sind durch Entwaldung des Landes und damit verbundener übermäßiger Bodenerosion, sowie einem Mangel an Kläranlagengefährdet. Es kam zu einer massiven Meeresverschmutzung. Zusätzlich stehen die Riffe unter weiterem Druck durch die kommerzielle Fischerei, Raubbau für Aquarien mit Hilfe der Cyanidfischerei, Tourismus und erhöhte Wassertemperatur. Die genannten Umstände haben die Riffe nicht nur gefährdet, sondern zum großen Teil bereits zerstört. An der Nordküste und der Westküste gibt es keine lebenden Riffe mehr.
    https://maps.google.de/maps?ll=9.563...38967&t=k&z=15
    Wer "suchet" der findet! Sind schon gut getarnte dabei, ....

    Das scheint doch michts anderes als eine Versickerung zu sein:
    https://maps.google.de/maps?q=9.5336...num=1&t=k&z=16

    Es sind auch Stellen im Hinterland zu finden, wo diese Klaergruben-Absaug-Tanklaster "entsorgen".

    Was ist das eigentlich?
    https://maps.google.de/maps?q=9.5336...num=1&t=k&z=19

    Ohne tiefer einzusteigen, hat man auf den ersten Blick nicht wirklich was getan, "es" aber gut versteckt.

    Fuer TH und die Thailaender und die Touristen waere es bestimmt besser, hier ewtas Druck zu machen, als schoenzureden.

    Aber zum Flughafen ist es von Chaweng echt nicht weit. Wenn man sich auskennt, kann man sich das Taxi sparen.
    Wieviel"Bewegungen"/Tag gibt es da in der HS? 50? 100? 200?

  8. #87
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Kläranlage in Lamai:
    Danke jetzt habe ich sie gefunden.
    Den Erfolg kann man such gleich in dem Klong anschauen.
    http://maps.google.de/maps?hl=de&ll=...10525&t=h&z=17
    Hier mal ein Groessenvergleich:
    http://maps.google.de/maps?q=Wiesbad...baden+Hbf&z=17
    Das ist Wiesbaden etwa 270.000 Einwohner und das ist die Groesste von etwa 10 Anlagen.

  9. #88
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    @Siamfan
    Hast Du schon wieder getrunken? Das gelalle ist ja unerträglich .
    Immer wenn du primitiv wirst, weiss ich, du hast von der Sache her zugestimmt!

    Es gibt auf Samui viel zu wenig Klaeranlagen! Vor allem gibt es keine modernen "dreistufigen" Kläranlagen .
    Ansonsten gibt es kein Konzept und kein Nachweis, wo der Inhalt der Fettabscheider und der Auffanggruben umweltgerecht entsorgt werden.

  10. #89
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von paulsson Beitrag anzeigen
    Wat is denn ne dreistufige Kläranlage?
    Ich kenn's nur so:Rechen,Puffertank,Neutralisation,Belebungsstufe 1,Belebungsstufe 2,Nachklärer.
    Heute werden zur Reinigung des Abwassers verschiedene Verfahrensarten eingesetzt.
    mechanische
    biologische
    chemische
    Diese Verfahrensarten werden nacheinander in verschiedenen Reinigungsstufen eingesetzt , daher bezeichnet man moderne Kläranlagen „dreistufig“.

    Siehe auch>
    Kläranlage
    Abwassereinigung - Funktionsweise einer Klranlage

  11. #90
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Ein Hauptgrund fuer die Zerstoerung der Riffe ist die Cyanidfischerei.
    Cyanidfischerei

    Viele ortskundige Farang sagen, das gibt es bei uns nicht. Die meisten davon sagen aber auch, es gaebe keine komerzielle Fischerei vor KS.
    Die Fischkutter die im Hafen anlegen, und "weit draussen" fischen, sind 10-12 Tage unterwegs und haben ihren frischen Fang auf Eis. Da gibt es also keinen Lebendfisch.
    Die Gründe für diese illegale Fischfangmethode (Cyanidfischen) liegt u. a. an der gestiegenen Nachfrage an Lebendfisch in besseren Restaurants der Großstädte
    Ueber Wasser sieht man nur kleine Fischerboote, Longtails der lokalen Fischer. Erkennbar daran, dass sie Frischwasserbehaelter im Boot haben.
    Die Fischer tauchen oft ohne Atemhilfe, teilweise aber auch mit Kompressorluft (DTG) oder über dünne Atemschläuche in Korallenriffe und spritzen das Gift zwischen die einzelnen Stöcke. Anschließend wird die Ausbeute eingesammelt. Speisefische, von denen etliche an Überdosis vor dem Verkauf eingehen, kommen erst einmal für 10 bis 14 Tage in Frischwasser zum „Durchspülen“.
    Fuer den Menschen entstehen vor allem beim Schnorcheln und Tauchen (neben dem Verzehr) zusaetzliche Gefahren:
    Beim Menschen (eine direkte Gefahr für die Fischer) tritt eine Bewusstlosigkeit beim direkten Einatmen der Blausäure-Dämpfe, die der Lösung entweichen oder bei versehentlichem Verschlucken von Meerwasser, wie es bei Tauchern öfter vorkommt, bereits nach einer Minute auf. Dann erfolgt die „innerliche“ Erstickung. Geringere Dosen führen zu vorübergehenden oder bleibenden Lähmungen und/oder sensorischen Ausfällen. ....
    Die Giftschwaden treiben oft tagelang durch die Riffe und vernichten alles, womit sie in Berührung kommen. Sie töten Algen, Wasserpflanzen und tragen maßgeblich zum Korallensterben bei.

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Ähnliche Themen

  1. Neueste Anki-Version hat Probleme mit Thai
    Von nakmuay im Forum Thaiboard
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.06.13, 18:18
  2. Guido´s neueste Initiative.....
    Von Clemens im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 04.03.10, 13:30
  3. Schäubles neueste Idee : "De-Mail "
    Von pumlakum im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.10.08, 14:20
  4. Neueste Informationen! Budweiser-2b-Virus
    Von Talkrabb im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.02, 15:58
  5. Idee: Neueste Seite vorschlagen
    Von Harakon im Forum Forum-Board
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.11.01, 05:23