Umfrageergebnis anzeigen: Sind Shorts und Flip Flops in Thailand für Alltagssituation in Ordnung oder unangemes

Teilnehmer
42. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Im Alltag völlig in Ordnung

    33 78,57%
  • Unangemessen

    6 14,29%
  • Altersabhängig

    3 7,14%
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 71

Shorts und Flip Flops

Erstellt von nakmuay, 28.05.2013, 10:25 Uhr · 70 Antworten · 4.633 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Zitat Zitat von Phommel Beitrag anzeigen
    Interessantes Hobby was da Wanni hat.........und dann noch so hübsch aufgearbeitet. *ichschmeissmichwegvorlachen*
    In der Trockensavanne ist der Alltag ein steter Kampf ums Ueberleben.

    Und irgendwie muss man ja auch die verdammte Zeit totschlagen .

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Gibt es noch einen Nachschlag, Wanni?

  4. #33
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Von mir nicht. Stell doch einfach 'mal ein paar Alltagsbilder vom Strand bei Euch hier ein. Dann wissen die Leute hier wenigstens, wie man sich in Thailand kleidet.

  5. #34
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Und irgendwie muss man ja auch die verdammte Zeit totschlagen .
    Keiner hatte hier so eine These aufgestellt. Wie kommst Du nur auf so Gedanken?
    Und warum ist Zeit für Dich "verdammt"?

  6. #35
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Von mir nicht. Stell doch einfach 'mal ein paar Alltagsbilder vom Strand bei Euch hier ein. Dann wissen die Leute hier wenigstens, wie man sich in Thailand kleidet.
    Ich befürchte die Bilder von jungen, athletisch gebauten Frauenkörper in ihren knappen, luftigen, kaum etwas verbergenden Outfits wäre zu viel für die ungeübten Kreisläufe des Nordostens. Kann das daher leider nicht verantworten.

  7. #36
    Avatar von Massi

    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    1.248
    Phommel ich warte noch immer auf die Fotos mit dem neuartigen Stringdings

  8. #37
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Phommel Beitrag anzeigen
    wäre zu viel für die ungeübten Kreisläufe des Nordostens. Kann das daher leider nicht verantworten.
    Finde ich wirklich schade.
    Denn hier in Udon so scheint es, meinen viele Farangs, dass Thailand rundwegs ein Küstenstreifen wäre. Hat Ihnen sicherlich auch keiner etwas anderes erzählt.
    Jedenfalls sehen wir in der Realität jede Menge Unterschichtler, die da in Formen von Badehosen zu uns kommen. Z.B. in den hochglänzenden Addidas-Fußballhosen. Kein Witz, wirklich.

    Habe erst kürzlich mit einem Auge verfolgen koennen, wie das Restaurant Fuji so ein paar Ruskies aus dem Restaurant fernhielt, die da voellig unpassend gekleidet rein wollten. Natürlich mit den so überaus natürlichen Tank Tops. Sodaß die koerpereigene Transpiration den Duft im Restaurant allenfalls noch verbessern koennte.

    Im übrigen, ganz ährlich, ich nehme Dir es nicht so richtig ab, dass Dich dies alles - so Realität werdend - wirklich ganz kalt lassen würde. Für mich gehoert es zu den schon längst stinknormalen Klageliedern der Farangs hier. Moegen sich auch hier überwiegend die Stinker aufhalten.

  9. #38
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.606
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Habe erst kürzlich mit einem Auge verfolgen koennen, wie das Restaurant Fuji so ein paar Ruskies aus dem Restaurant fernhielt, die da voellig unpassend gekleidet rein wollten. Natürlich mit den so überaus natürlichen Tank Tops. Sodaß die koerpereigene Transpiration den Duft im Restaurant allenfalls noch verbessern koennte.
    Respekt, wenn das in Udon tatsächlich so gehandhabt wird.

    In Pattaya durfte ich schon Abends im Seafood-Restaurant neben Russen in Bikini und freiem Oberkörper sitzen. In einer Diskothek mit durchaus gehoben Preisen haben die Ostgoten sich ebenfalls im Laufe des Abends frei gemacht.

    Ich konnte mir nicht verkneifen den Manager zu bitten, mir 500 Baht auf die Rechnung zu schreiben und schnell auf der Strasse ein paar T-Shirts für die armen Menschen zu besorgen.

    " What can I do, they pay...."

    Das Thema hatte ich schon einige Mal bei Thais angesprochen - einzige Reaktion war das bekannte Achselzucken.

    Es ist ihnen wahrscheinlich wirklich egal, wie die blöden Farangs rumlatschen solange sie bezahlen.

    Ich werde weiterhin Abends - und in BKK auch tagsüber - mit langen Hosen, Hemd und ordentlichen Schuhen unterwegs sein auch wenn mich die Thais deswegen keinen Strich lieber haben.

    Immerhin hat das den Vorteil, dass man die Füsse nicht von Moskitos zerstochen bekommt.

  10. #39
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.756
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    In Pattaya durfte ich schon Abends im Seafood-Restaurant neben Russen in Bikini und freiem Oberkörper sitzen.
    Da könnte ich immer direkt kotzen. Besonders wenn ich daran denke, dass ich vielleicht mal irgendwann auf einem Stuhl platz nehme, wo so eine schwitzende, vollgefressene, schmierige und triefende Wanderdüne gesesssen hat. Ich würde mich aus Rücksicht auf meine Mitmenschen, nie ohne Shirt in der Öffentlichkeit in ein Lokal setzen. Im übrigen laufe ich in Thailand rum wie ich bock habe. Kurze Hose und Flips sind doch bei über 30 Grad keine Schande. In Hamburg hat man ja auch kaum die Gelegenheit so rumzulaufen.

  11. #40
    Avatar von samj_999

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    93
    Während meiner letzten beiden Reisen nach Phuket konnte man den Eindruck gewinnen, dass die große rote Landmasse "Down Under" nur von mit Steroiden voll gepumpten und mit FlipFlops, Shorts und Tank Tops bekleideten 20-Jährigen bevölkert wird. Clubs jeder Preisklasse scheinen gar keinen Wert auf Kleidung und Erscheinungsbild der Gäste zu legen.

    Ganz anders erscheint mir die Situation in BKK zu sein. Besonders in etwas "besseren" Läden wie z. B. dem Bed Supperclub o. ä. sind lange Hosen und geschlossene Schuhe selbstverständlich. Sicher gibt es aber auch in BKK zahlreiche locations, wo sich die zuvor genannten "low people" tümmeln. Da wird dann natürlich kein Wert mehr auf Äußerlichkeiten gelegt.

    Für mich persönlich gilt zum Ausgehen, dass ich mich immer so anziehe, wie ich gerne auch die Leute um mich herum sehe. In der Stadt immer lange Hosen, geschlossene Schuhe, Polo / Hemd. Bei den Schwiegereltern dann auch ruhig ml die beliebten Flip Flops. Aber die Hosen bleiben lang und die Polos werden nicht durch Tank Tops ersetzt.

    Ich hatte bisher immer den Eindruck das gerade die crazy Farangs eher etwas genauer beäugt werden und strengere Regeln als bei den Thais selber angewendet werden, wenn es darum geht, dass äußere zu beurteilen.

    Grüße,
    Sam

Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaimusik: Tops und Flops 2006
    Von teecee im Forum Essen & Musik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.12.06, 02:22
  2. I Love Flip Flops
    Von KraphPhom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 15.08.06, 10:47