Umfrageergebnis anzeigen: Sind Shorts und Flip Flops in Thailand für Alltagssituation in Ordnung oder unangemes

Teilnehmer
42. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Im Alltag völlig in Ordnung

    33 78,57%
  • Unangemessen

    6 14,29%
  • Altersabhängig

    3 7,14%
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 71

Shorts und Flip Flops

Erstellt von nakmuay, 28.05.2013, 10:25 Uhr · 70 Antworten · 4.629 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von nakmuay

    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.323

    Shorts und Flip Flops

    Weil das Thema im Bib Thread aufgekommen ist, möchte ich gerne diese Umfrage hier reinstellen...

    Sind Shorts und Flip Flops in Thailand für Alltagssituationen in Ordnung oder unangemessen?

    Ich muss gestehen, dass ich im Alltag, also wenn ich nicht auf die Uni muss oder schön Essen gehe oder sonst was mache, ich die meiste Zeit mit Shirt + kurze Hose + Flip Flops rumlaufe...

    Vielleicht ist das ganze auch altersabhängig? Ich bin Mitte 20 und sowohl in DACH als in Thai hätte ich das eigentlich in Ordnung gefunden (entgegen dem Feedback aus dem Thread)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Ja, ist in Ordnung in deiner Situation.

  4. #3
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    In Shorts laufe ich nie rum. Immer lange Hose und Hemd, ohne Krawatte und Sacko, da ich beides nicht mal besitze.

    Schuhe entweder Sportschuhe, normale Lederschuhe oder die guten alten Birkenstock.

    Flip Flops und Shorts find ich unangemessen auf Behoerden oder der Botschaft beispielsweise, aber vom Prinzip her ist es mir voellig wurscht wie jemand rumlaeuft. Von daher denke ich auch es ist in Ordnung.

  5. #4
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Mich kleidet zu 90% nur der Sarong. Damit es schön luftig bleibt natürlich ohne Unterbüchs.
    Außerhalb von Zuhause lege ich mir Traditionsgemäß noch einen alten Lappen über eine Schulter.
    Dazu natürlich braune, ausgetragene Jesuslatschen.


  6. #5
    Avatar von hoko

    Registriert seit
    04.05.2013
    Beiträge
    1.134
    Vom Strand mal abgesehen trage ich immer lange Hose (Jeans), Sportschuhe und Polo-Shirts. Selbst auf dem Land trage ich nur selten mal eine Short... mache ich aber hier genauso.

  7. #6
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.557
    In den 3 Wochen Urlaub trage ich bei der An- und Abreise lange Hosen.
    In und um das Haus herum kleiden mich dünne Shorts und ärmelloses T-Shirt. Hier halte ich es wie Phommel und bin Freischwinger.
    Wenn wir essen gehen wird die Hose 3/4 lang, kombiniert mit einen Hemd und Wildlederslipper, ohne Socken.

  8. #7
    Avatar von nakmuay

    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.323
    Danke schon mal für die vielen Antworten

  9. #8
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Hängt davon ab, welche soziale Stellung Du in Thailand einnehmen willst. Touris sind Gäste, Gäste wissen es nicht besser. Und werden deshalb geduldet, wie sie sind, solange sie Geld ausgeben.
    Wohnst Du in Thailand, dann kommst Du nicht daran vorbei, Dir und den anderen Respekt zu bezeugen. Gerade die thail. Kultur ist sehr respekt-basiert.
    Selbst der Dümmste unter den Touristen weiß aber, dass es ein jahrhundertealtes Rezept für so Situationen gibt: "While in Rome, do as the Romans do". St Ambrose. Gibt es auch auf Thai.

  10. #9
    Avatar von nakmuay

    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.323
    Ich war vor kurzem Karaoke singen mit ein paar Thais im besten Hotel der Gegend. Bis auf mich waren nur Professoren und PhD Studenten oder Absolventen dort. Bin mit ner Jean, geschlossenen Schuhen und nem Polo eingelaufen. Die Thais teilweise mit Flip Flops und kurzen Hosen. Sprich als alter Römer sollte ich auch mit Flipflops und kurzen Hosen in diesem Hotel einlaufen?

    Wenn man jetzt von der pessimistischen Sichtweise ausgeht und sagt, dass Touristen nur gedulded werden, wenn sie ihr Geld ausgeben - dann würde ich mal wild behaupten, dass man das gleiche auch für alle Farangs sagen könnte (also Langzeittouristen, Rentner, Arbeiter)...

  11. #10
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Deshalb schrieb ich: Hängt davon ab, welche soziale Stellung Du in Thailand einnehmen willst. Eine riesige Zahl von Farangs - z.B. in Udon - sind low people. Die wollen auch nie mehr.

    Und über so Sprichworte: Wenn Du in der Fremde bist, dann benimm Dich dort wie die Locals, haben die auch noch nie reflektiert. Sie kennen sie gar nicht, weil ihnen ihre Lehrer das nie erzählten.

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaimusik: Tops und Flops 2006
    Von teecee im Forum Essen & Musik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.12.06, 02:22
  2. I Love Flip Flops
    Von KraphPhom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 15.08.06, 10:47