Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 49

Selbstverteidigung - Messerabwehr

Erstellt von Azrael, 26.08.2006, 17:24 Uhr · 48 Antworten · 2.995 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Selbstverteidigung - Messerabwehr

    ...schade, gestern war´s noch da. War sehr eindrucksvoll.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Selbstverteidigung - Messerabwehr

    Ach mönsch seid ihr langweilig. Ich hab richtig d´rauf gewartet dass des einer toll findet.
    , die Thematik kann für die interessant sein, die eine besonders heißblütige Gattin haben , da wird aber manchmal statt Messer auch die Schere genommen. Habe die Links nicht angeklingt, aber denke Abwehr von fliegenden Messern wurde da nicht behandelt, oder ?
    Gruß Sunnyboy

  4. #13
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Selbstverteidigung - Messerabwehr

    Zitat Zitat von sunnyboy",p="392830
    aber denke Abwehr von fliegenden Messern wurde da nicht behandelt, oder ?
    Gruß Sunnyboy
    dafur musst du schon auf "Kung Fu" mit und von David Carradine zuruckgreifen...;-D

  5. #14
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Selbstverteidigung - Messerabwehr

    Sicher kann man eine Messerattacke abwehren. Der Erfolg hängt von der jeweiligen Situation ab, von der Psyche des Bedrohers und des Bedrohten.
    Wird man mit einem Messer nur bedroht,z.B. der Gegner will irgendwas erpressen, hat aber keine Absicht zu töten hat man durch Schnelligkeit durchaus eine gute Chance diese Messerattacke abzuwehren, wenn mann schnell genug ist,und den Willen hat,in diesem Moment, dies zu tun.
    Will dich von vornherein einer abmurksen hast du kaum eine Chance.
    Auch wenn dich Jemand bedroht und dir ne Knarre auf die Brust hält, greif die Karre am Lauf, drehe den Lauf Richtung Gegner und streck deinen Arm aus. Du wirst sehen, die Ladung geht nach hinten los.
    Messerwerfende Frauen mag es durchaus geben, renn auf Sie zu, je schneller du bist, desto größer sind deine Überlebenschancen. Angst ist kein guter Ratgeber in solchen Situationen.

    Gruß

    Gerd

  6. #15
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Selbstverteidigung - Messerabwehr

    Sach mal Gerd, hast Du Erfahrung in solcherlei Auseinandersetzungen?

  7. #16
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Selbstverteidigung - Messerabwehr

    UAL, mit messerwerfenden Frauen habe ich noch keine Erfahrungen gemacht, aber auf den Feind zurennen ist immer gut.

    Gruß

    Gerd

  8. #17
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.956

    Re: Selbstverteidigung - Messerabwehr

    Zitat Zitat von Tana",p="392868
    aber auf den Feind zurennen ist immer gut.
    Grau ist alle Theorie,

    entweder man wird mit dem Messer bedroht, dann ist Nachgeben (Taschenleeren) angesagt, oder
    einer will dir wirklich an den Kragen, dann gibts keine Vorwarnung und du kannst von Glück reden wenn du überlebst.

    Mir so ergangen vor 2 Jahren in Rio de Janeiro in einer Situation in der ich wirklich nicht damit gerechnet habe und von Leuten bei denen man auf den ersten Blick eher an einen Bankangestellten denkt als an einen Messerstecher (gut gekleidet, beide so um die 40). Während der eine mich vor meinem Hotel um Feuer fragte, fuhr mir der andere von hinten in die Kniekehlen und der andere stach sofort auf mich ein.

    Resultat: mehrere Stiche in Brust und Arm, ein paar Tage Klinik und ein geraubter Geldbeutel mit ein paar Reales Inhalt. Die ganze Aktion hatte vielleicht 5 Sekunden gedauert. Wäre sehr wahrscheinlich schlimmer ausgegangen wenn ich mich gewehrt hätte.
    Ein japanischer Tourist der den Überfall sah und mir zu Hilfe kommen wollte, wurde in den Bauch gestochen. Auch er hat überlebt.

    resci

  9. #18
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Selbstverteidigung - Messerabwehr

    Gefährliches Pflaster auf dem "man" sich so rumtreibt - gottseidank habe ich keine solchen Erfahrungswerte... auch keinen Bock, die jemals zu erfahren

  10. #19
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Selbstverteidigung - Messerabwehr

    Klar resci, immer der Situation angepasst reagieren. Es gibt keine Rezepte. Angst sollte man keine haben, auch nicht vorm sterben, mußt du sowieso irgendwann. Morgen wirst du von einem Auto überfahrn, eine Ga5explosion, usw., willst du ewig leben?.

    Gruß

    Gerd

  11. #20
    Avatar von Malivan

    Registriert seit
    26.06.2003
    Beiträge
    293

    Re: Selbstverteidigung - Messerabwehr

    Hallo
    Ich habe ein Gewehr,eine Schaufel und 5 Hektar Land hinterm Haus.Man wird dich nie finden.Leg dich nicht mit mir an :O
    Gruß Malivan

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte