Seite 10 von 15 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 142

Selbstständigkeit - welche Rechtsform?

Erstellt von Tademori, 10.06.2009, 11:59 Uhr · 141 Antworten · 4.291 Aufrufe

  1. #91
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Selbstständigkeit - welche Rechtsform?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="735436
    Und wenn der Staat dann auch noch nach Paddys Idee die Rentenauszahlung aufstockt...

    Denn Gerechtigkeit muss ja schon sein. Wenn man Abschläge macht, muss man ja auch Aufschläge machen.
    Ich weiss ja, daß Du ein wenig schräg bist. Aber aus meinem Vorschlag Abschläge zu machen Aufschläge zu kreieren, kann nur absoluten Deppen einfallen. Aber tröste Dich, Du bist nicht allein. Dein Kumpel Müll_reloaded versteht auch kein Deutsch.

    Dein Verständnis von Gerechtigkeit kann ich gleichfalls nicht nachvollziehen.

    Aber nochmals, wo zahlst Du Steuern?

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Selbstständigkeit - welche Rechtsform?

    Zitat Zitat von Doc-Bryce",p="735432
    []
    meinst du wirklich er zahlt in D steuern?
    märchenstunde? lass dir keinen bären aufbinden.
    Hast Du etwa den Eindruck, man könne mir Bären aufbinden?

    Ich tippe eher darauf, er zahlt gar keine und heisst in Wahrheit "Cheap Charly".

  4. #93
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Selbstständigkeit - welche Rechtsform?

    Zitat Zitat von Paddy",p="735430
    Wieso zahlst Du denn Deine Steuern in Deutschland?
    Das dürfte doch allgemein bekannt sein, dass ich das mache.
    Leider!
    Aber wie gesagt: es ist sinnvoller, sein Geld in einem reichen Land zu verdienen und in einem günstigen Land zu leben. Warum sollte ich das nicht selber praktizieren?

    Thailand will mein Geld nach eigenen Aussagen nicht (weil ich ja nicht in und für den thailändischen Markt arbeite) und andere Länder verlangen, dass ich dort auch wohne.
    Es gibt natürlich auch illegale oder zumindest komplizierte Möglichkeiten, aber das gibt dann evtl. Probleme mit Kunden und Partnern. Außerdem will ich mir selber keine Schwierigkeiten machen. Man weiß ja, was mit Schurkenstaaten wie Liechtenstein und der Schweiz passieren kann. Deutschland hat denen ja schon Panzer angedroht. Und mit Flüchtlingen wird man je wohl bald ähnlich vorgehen.

    Also schenk ich dem deutschen Staat noch Geld ohne Gegenleistung. Freut euch doch darüber. Dass das von mir blöd und rausgeschmissenes Geld ist weiß ich selber. Aber zumindest deshalb nehme ich mir das Recht, Deutschland zu kritisieren.

  5. #94
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Selbstständigkeit - welche Rechtsform?

    Sorry, aber das halte ich für ein Ammenmärchen. ;-D

    Wer zwingt Dich denn dann überhaupt Steuern zu zahlen?

  6. #95
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Selbstständigkeit - welche Rechtsform?

    ... und es ist noch nicht einmal Freitag. :P

  7. #96
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Selbstständigkeit - welche Rechtsform?

    @kcwknarf
    Was Paddy im Endeffekt meint, betrifft doch nur Leute die alters- u. krankheitsbedingt u. U. keine beruflichen Chancen mehr haben. Sobald das definitiv feststeht, ist es doch letztlich egal, wohin sie ihre Sozialhilfe transferiert bekommen - die Kosten bleiben die gleichen. Er würde denen sogar anbieten, weniger zu zahlen, wenn sie ihm die Chance geben würden, spricht doch nix dagegen, außer Bürokratiestaat Deutschland. Ansonsten halte ich das mit den Ab- u. Zuschlägen für Quatsch. Die Leute beziehen eine Leisung, die ihnen gesetzlich zusteht und für die sie unter Umständen nach 30 Berufsjahren auch mehr als genug eingezahlt haben. Es gibt doch nicht nur Mißbrauchsfälle und die meisten davon begründen sich eh auf fehlgeleitete politische Entscheidungen (Einwanderungspolitik, Bürokratismus, Kündigungsschutzgesetze etc.).

    Meine Frau mußte auf ärztliches Attest im 6. Monat nach Thailand zur Weiterbehandlung. Kein Attest vom Feld-Wald-Wiesenarzt, sondern vom Chef der psychiatrischen Abteilung Universiätsklinik Eppendorf Hamburg. In dem Fall mußte ich natürlich - gesetzlich versichert - die Restkosten in Verbindung mit der Schwangerschaft wie Voruntersuchungen, Geburt per Kaiserschnitt selbst tragen. Auch völliger Quatsch, die Kosten in Thailand lagen bei ca. 30%.

    Geh doch mal zur gesetzlichen, geb denen das Angebot eines deutschen Zahnarztes und das eines thailändischen und schlage denen vor, daß Du Dich in Thailand behandeln läßt und alle evtl. Folgeleistungen mangels Garantie selbst übernimmst. Für 80 % der normal zu übernehmenden Kosten. Geht natürlich nicht. Die Liste könnte man weiterführen, langfristige OPs u. ä., da wird halt lieber der deutsche Tarif gezahlt, statt inkl. Flugkosten ca. 40% einzusparen und beide Seiten hätten u. U. was davon...

  8. #97
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Selbstständigkeit - welche Rechtsform?

    Thailand will mein Geld nach eigenen Aussagen nicht (weil ich ja nicht in und für den thailändischen Markt arbeite) und andere Länder verlangen, dass ich dort auch wohne.
    Ist der Grund, warum ich nicht in Thailand bin, könnte mich dort nur als Tourist aufhalten, die Hürden einen anderen Status zu bekommen sind mir, zumindestens laut meinem Informationsstand, zu hoch.

  9. #98
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Selbstständigkeit - welche Rechtsform?

    Dann müsstest du schon alle Posten in deine Rechnung einbeziehen. Falls die Behandlung in LOS stattfinden würden, wäre der Arzt samt Angestellten und Infrastruktur hier arbeitslos.
    Ich denke für den Staat ist die Verbilligung der Leistung auch nicht der Hit.

  10. #99
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Selbstständigkeit - welche Rechtsform?

    Zitat Zitat von Paddy",p="735446
    Sorry, aber das halte ich für ein Ammenmärchen. ;-D
    Das ist mir völlig egal, was du glaubst.
    Du lebst ja eh im ewigen gestrigen Deutschland.

    Wie soll ich denn sonst z.B. das Jahresvisum erhalten, wenn ich keine Einkünfte aus Deutschland nachweisen könnte? Rentner bin ich noch lange nicht.
    Und Einkünfte muss man halt versteuern, wenn man keine Steuerhinterziehung betreibt.

    Was gibt es da also nichts zu glauben? Aber wie gesagt: du kannst glauben, was du willst.

    Aber lange wird das eh nicht mehr dauern. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis ich eine Löung gefunden habe, die legal ist, mit dem meine Geschäftspartner leben können und die funktioniert. Es sei denn, Deutschland ändert sich gewaltig zum Positiven (Steuerreduzierung, Einschränkung des Sozialsystems, Abbau der Mauern, mehr Demokratie, weniger Gesetze, Hürden und Beschränkungen). Dann zahle ich auch weiter deine zukünftige Rente. Aber nur dann...

  11. #100
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Selbstständigkeit - welche Rechtsform?

    Zitat Zitat von Paddy",p="735446
    Sorry, aber das halte ich für ein Ammenmärchen. ;-D

    Wer zwingt Dich denn dann überhaupt Steuern zu zahlen?
    und ich sehe wie sich die balken biegen.
    knarf, nun blamagiere dich nicht noch mehr.
    oder es ist dir sowas von sch.... egal

Seite 10 von 15 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Arbeit übt SIE in D aus ??
    Von Mike86 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 15.06.10, 23:38
  2. Welche Insel....?
    Von Santi im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.10.07, 07:52
  3. Selbstständigkeit und Auswanderung (Thailand)
    Von Netandy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 08.04.07, 04:57
  4. welche Digicam?
    Von cayoty im Forum Sonstiges
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.08.06, 14:59
  5. Welche TV Karte?
    Von ingohsv im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.05, 14:31