Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 89

Selber räuchern von Fisch,Fleischund Wurst in Thailand

Erstellt von Thairauch, 03.08.2018, 15:22 Uhr · 88 Antworten · 2.814 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Thairauch

    Registriert seit
    31.07.2018
    Beiträge
    119

    Angry Selber räuchern von Fisch,Fleischund Wurst in Thailand

    Ich habe meinen Räucherofen(V2A ,100 x 35 x 35 cm ,selber geschweisst))mit nach Th.gebracht.
    Dazu Buchenspäne und eine Heizspirale.Zusätzlich habe ich mir hier noch eine Räucherschnecke
    zum kalträuchern gebaut.
    In D hatte ich nur Fische geräuchert,und das seit meinem 15.Lebensjahr.Also auch hier kein Problem
    für mich.
    Aber wer will schon immer Fisch essen?
    Die nächste deutsche Metzgerei ist 60 km weg.Zeit habe ich genug!Also habe ich es gewagt:
    Schinken und Wurst selber zu machen.
    Funktioniert gut mit Rezepten vom Wurstler1- Chefkoch.de.
    Ich verkaufe aber nichts.Nur meinen Freunde im Umkreis schenke ich ab und zu was.
    Man karnn Wurst und Schinken gut einfrieren,so ist etwa einmal im Monat Wurstlertag.
    Möchte mich gerne mit anderen Hobby-Wurstlern austauschen,und endlich mal erfahren
    welches Holz hier in Th.zum Räuchern geeignet ist,und wo man es her bekommt.
    In D habe ich mit Buche,Erle oder Birke geräuchert.
    Hauptsächlich Forellen,Aale,Karpfenstücke und Lachsstücke.
    Hier sind es kleine Meeresfische,Kochsalami ,Kochschinken heiss gräuchert und das Beste:
    Schweinelendchen kalt geräuchert.
    Leberwurst und Frühstücksfleisch im Glas aber auch Rostbratwurst und Leberkas mache ich selber.
    Bin schon immer ein Fleischfresser und kann der thailändischen Wurst nicht viel abgewinnen.
    Also meldet Euch mit Tips und Ratschlägen die ich sicher auch für Euch habe.
    LG Thairauch

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    2.974
    Hmm..bin kein Experte in dieser Beziehung..aber dieses Thema interessiert mich..Ich glaube Späne von Kokosnussschalen sollten hierzulande das richtige sein..

  4. #3
    Avatar von Thairauch

    Registriert seit
    31.07.2018
    Beiträge
    119
    Ist ja auch interessant.Man kann sehr viel falsch machen,aber wenn man es gut gezeigt bekommt
    wie ich vor 50 Jahren von einem 80 jährigen Angler ,der in einem Abflussrohrsegment mit 25 cm
    Durchmesser auf vier Mauerziegel gestellt ,Aale geräuchert hat,dann klappt das immer.
    Die Sache mit den Kokosschalen ist sicher Geschmackssache.Jedenfalls hatte das bei meinem Versuch
    ein sehr unangenehmen Geruch.Die Amis sollen das benutzen aber die haben ja eh nen ausgefallenen
    Geschmackssinn.
    Hier ein krasser Kommentar aus einem anderen Forum:


    Kokos: wird irgendwo auf einer Ami-Site empfohlen, ich hab sowohl das Saegemehl
    wie auch den trockenen Kokosbast probiert. Schauderhafter harscher kratziger Geschmack.
    Erinert mich ein wenig an verbrannten Muell. ��

  5. #4
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    15.022
    Zitat Zitat von Thairauch Beitrag anzeigen
    Also meldet Euch mit Tips und Ratschlägen die ich sicher auch für Euch habe.
    LG Thairauch
    alles was du über Fleischverarbeitung in Thailand wissen willst ,kann dir @rampo weiterhelfen ,vielleicht schaut er hier rein,oder schreibe ihn mal an.

  6. #5
    Avatar von rampo

    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    579
    Ich machs meistens Dezember Januar , in Thailand .Dan aber gleich so um die 40 Kg .Holzspaenne wen moeglich von Hartholz und sehr Trocken .Bin immer auf der Suche , wo ein Holzhaus gebaut wird .Fg.Holzspaene

  7. #6
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    8.224
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    alles was du über Fleischverarbeitung in Thailand wissen willst, kann dir @rampo weiterhelfen, vielleicht schaut er hier rein, oder schreibe ihn mal an.
    Dem kann ich uneingeschränkt beipflichten! Ich hatte das Vergnügen, bei einem Besuch seine Köstlichkeiten zu probieren!

    Wie @rampo schon schreibt, ist das nicht so einfach, an Hartholzschnitzel heran zu kommen. Bauholz ist oft chemisch vorbehandelt und klein gemacht, sieht man das nicht!
    @Thairauch, hast Du es schon mal mit Reis-Spreu versucht?

  8. #7
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    2.974
    Bei mir gab's letztes Jahr jede Menge Teakholz- und rote Zedernholzspäne..aber ob das wohl geeignet gewesen wäre

  9. #8
    Avatar von Wuschel

    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    2.428
    Wenn Ihr Hartholz braucht, damit kann ich Euch bestimmt sehr günstig helfen.
    Ihr müsst nur für den Transport sorgen. Hier im Forum verschickt ab und zu mal jemand ein paar Container mit Klamotten nach Thailand.

    Dort können wir bestimmt noch 16+ Ster Buche, Eiche... und Birke mit auf die Reise schicken.
    Auf den Zug damit, bis Frankfurt, das ist mein Part;)

    Hellli, Du hast ja gleich zwei Schlüssel in Deinem Wappen!?

  10. #9
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    8.224
    Zitat Zitat von Charin Beitrag anzeigen
    Bei mir gab's letztes Jahr jede Menge Teakholz- und rote Zedernholzspäne..aber ob das wohl geeignet gewesen wäre
    Glaub' ich schon! @rampo schreibt von "Hartholz" ganz allgemein!

  11. #10
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    15.083
    Zitat Zitat von Charin Beitrag anzeigen
    Bei mir gab's letztes Jahr jede Menge Teakholz- und rote Zedernholzspäne..aber ob das wohl geeignet gewesen wäre
    und wenn das Bauholz war, womöglich mit Pestiziden behandelt ??



    und wer findet den Widerspruch??

    Originalzitat @rampo:

    Bin immer auf der Suche , wo ein Holzhaus gebaut wird

    mit anderen Worten: @rampo nimmt auch Sägespäne die vom Bauholz stammen

    da müssen wir ihm ja die Daumen drücken, dass er keine einsammelt

    die mit Pestiziden vorbehandelt wurden

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sicherheit von Farang-BAHT-Konten in Thailand
    Von werner.freitag im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 12:36
  2. Pachten von Land der Ehefrau in Thailand
    Von Challenger im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 25.04.07, 12:23
  3. Maja von Hohenzollern hilft Kindern in Thailand
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.12.04, 22:30
  4. Änderung von Vor- oder Nachnamen in Thailand
    Von waanjai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.04, 09:29
  5. Neues Buch von G.Ruffert - Farang in Thailand
    Von Thorsten im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.03.02, 17:34