Seite 7 von 25 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 245

Schulverbot für Burkaträgerin

Erstellt von Monta, 28.04.2006, 15:00 Uhr · 244 Antworten · 7.514 Aufrufe

  1. #61
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Schulverbot für Burkaträgerin

    Eins sollte man nicht vergessen. Das "Verschleiern" von islamischen Frauen, und sei es nur mit Kopftuch, hat letztendlich seinen Grund aus einer männerdominanten Umgebung. Die islamische Religion wurde nur dazu benutzt, daß Männer ihre verquerten Besitz- und Verfügungsansprüche an Frauen verfestigen konnten.

    Die "Vorschriften" der Verschleierung von Frauen ist eine maßlose und unverschämte Unterdrückung dieser Frauen.
    Eine Religion und deren Regeln ist immer nur von Menschen gemacht. Sie spiegelt heute noch Umstände und Gebräuche wieder, die vor tausend oder tausenden Jahre bestanden.
    Nur, wir leben nicht mehr in einer Zeit wie vor tausend Jahren. Es gab schon einmal eine Religion, die behauptete, daß die Erde eine Scheibe ist und sich alles um sie drehte. Gegenteilige Behauptungen wurden mit dem Tode geanhndet. Wen würde man heute noch in irgend einer Weise ernst nehmen, der mit religiöser Inbrunst behauptete, daß die Erde eine Scheibe ist?

    In Deutschland und in anderen westlichen Länder ist es mir mehr als gestattet, den frauenunterdrückenden Schwachsinn einer "Verschleierung", ausgelöst durch Männer, die ihren Machismo mit einer Religion kaschieren, zu kritisieren und zur Diskusssion zu stellen. Und dieses Recht darf mir keine Religion nehmen. Der Islam hat da keine Sonderstellung.

    Wer dies nicht akzeptieren will und mit Terror reagiert, wird auch als Terrorist erkannt und bekämpft werden. Solange der Islam keine Humanisierung und offene Auseinandersetzung mit sich selbst zuläßt, so lange wird es religiösen Fanatismus, Terrorismus und Intoleranz geben.
    Daß dies im Westen nicht hingenommen wird und auch bekämpft wird, darüber sollten sich diese Teile des Islam nicht wundern.

    Gruß
    Monta

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von zipfel

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    666

    Re: Schulverbot für Burkaträgerin

    Mahlzeit

    Da nun in etwa der eigentliche Grund klargestellt wurde ( p 60 ) zumindest von der einen Seite , wundert es mich doch immer wieder inwieweit sich da die Abgründe aus vergangenen Zeiten auftun ;
    Warum sollte sich denn in Deutschland nach über 60 Jahren noch immer das schlechte Gewissen einmischen wenn es um Religionsfreiheit und Kleiderordnung geht ?
    Sehr erstaunlich wie sich da zwei 18jährige auf den Weg machen und dabei ziemlich viel Wirbel erzeugen nur um Allen zu zeigen wie wenig Toleranz doch in fremdartigwirkenden Kleidungsstücken steckt - weder bei den Trägerinnen noch bei den Zuschauern .
    Was mir allerdings recht komisch vorkommt :
    In einer Schulsatzung müssen alle Beteiligten mit einer Unterschrift ihr Einverständnis geben mit diesen Regeln einverstanden zu sein - anderenfalls kann ja eine Ablehnung verfaßt werden welche aber hier scheinbar unterlassen wurde
    Da es aber auch offensichtlich eine willkommene Reizung der Gesellschaft sein soll mit Kleidung eine ganze Republik lahmzulegen empfinde ich mittlerweile Respekt vor den Initiatoren dieser Kampagne - sie haben es zumindest geschafft eine hitzige Diskussion anzuzetteln .

  4. #63
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Schulverbot für Burkaträgerin

    Zitat Zitat von Monta",p="341639
    Eins sollte man nicht vergessen. Das "Verschleiern" von islamischen Frauen, und sei es nur mit Kopftuch, hat letztendlich seinen Grund aus einer männerdominanten Umgebung.
    Genau so sehe ich das auch.

    Hier mal ein Zitat:
    Denn wenn eine Frau sich nicht verhuellt, moege sie auch die Haare abschneiden lassen. Ist es aber schimpflich fuer eine Frau sich die Haare abschneiden oder sich scheren zu lassen, so verhuelle sie sich ihr Haupt.

    Der Mann naemlich darf sein Haupt nicht verdecken, weil er Gottes Bild und Abglanz ist, die Frau aber ist des Mannes Abglanz. Denn der Mann ist nicht aus der Frau, sondern die Frau ist aus dem Mann, es wurde ja der Mann auch nicht der Frau wegen geschaffen, sondern die Frau des Mannes wegen.
    Zitatende

    Sioux

  5. #64
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Schulverbot für Burkaträgerin

    Zitat Zitat von Monta",p="341639
    Eins sollte man nicht vergessen. Das "Verschleiern" von islamischen Frauen, und sei es nur mit Kopftuch, hat letztendlich seinen Grund aus einer männerdominanten Umgebung.
    Dann erzaehl doch mal die "Geschichte der Verschleierung".

    Wobei, und das scheint nicht klar geworden zu sein, es mir nicht um die Verschleierung der Schuelerinnen an sich sondern um den Versuch eines Verstehens ging, Reaktionen darauf, den Umgang damit.

  6. #65
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Schulverbot für Burkaträgerin

    @Serge schreibt:
    "Dann erzaehl doch mal die "Geschichte der Verschleierung"."

    Was ich in meinem Beitrag ja schon grob gemacht hatte. Also nach einmal:
    Die "Verschleierung" hat ihren Ursprung nicht in der Religion des Islam, sondern aus dem Machismo (Männlichkeitswahn, Betonung der männlichen Überlegenheit), die heute noch in den islamischen Ländern vorherrscht.

    Und dieser Machismo steht für mich zur Dikussion und dessen Ausprägung in der islamischen Religion. Hier kämpft ein degeneriertes Männerverständnis ums Überleben. In Nachbarschaft mit der westlichen Welt, wo dieses Männerverständnis, vor Jahrhundert begonnen, in Frage gestellt und deutlich verändert wurde.

    Ohne den Machismo in den islamischen Ländern würde der Islam tausendfach weniger Probleme mit sich selbst und anderen Ländern dieser Erde haben.

    Gruß
    Monta

  7. #66
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Schulverbot für Burkaträgerin

    Zitat Zitat von Monta",p="341656
    Also nach einmal
    Ach so, dachte, da kaeme eventuell mehr.

  8. #67
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Schulverbot für Burkaträgerin

    Zitat Zitat von Monta",p="341656
    Ohne den Machismo in den islamischen Ländern würde der Islam tausendfach weniger Probleme mit sich selbst und anderen Ländern dieser Erde haben.
    Hierbei muss man den Ursprung des Problems aber auch erkennen.

    Entscheidend ist nur, dass es bei deartigen Gedanken nicht gleich zu Sippenhaft kommt. Und da liegt bei obiger Aussage die Gefahr.

  9. #68
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Schulverbot für Burkaträgerin

    @Serge schreibt:
    "Entscheidend ist nur, dass es bei deartigen Gedanken nicht gleich zu Sippenhaft kommt. Und da liegt bei obiger Aussage die Gefahr."

    Die Gefahr sehe ich viel weniger, als einen falsch verstandenen Liberalismus. Die Probleme, die die islamische Welt hat, sind doch hauptsächlich selbst gemacht. Wenn sich die islamische Gesellschaft nicht bewegt und Reformen zuläßt, sogar Tendenzen zum Gegenteil erkennbar sind, werden Annäherungen kaum stattfinden können. Eine (einseitige) Toleranz und das Entgegengehen des Westens kann das nur zum Teil auffangen. Darüber hinaus ist Selbstschutz angesagt.

    Gruß
    Monta

  10. #69
    Avatar von zipfel

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    666

    Re: Schulverbot für Burkaträgerin

    Mahlzeit

    Nun wo wir schon einmal geklärt hätten was falscher als falsch ist sollten doch die klugen Köpfe langsam an die Lösung schreiten anstatt sich in Wortklaubereien zu ergießen - oder war das die eigentliche Absicht dieses Thraeds ?

  11. #70
    Avatar von Jim Thompson

    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    896

    Re: Schulverbot für Burkaträgerin

    Zitat Zitat von Serge",p="341667
    Ach so, dachte, da kaeme eventuell mehr.
    Das denke ich auch jedesmal. Wie natürlich nicht anders zu erwarten, wurde hier bereits das Wort Stammtischfloskel erwähnt. Ja genau, ist es denn aber so weltfremd wenn inzwischen an jedem Stammtisch über diese Themen geredet wird?

    Was ich immer vermisse, ist eine deutliche Stellungnahme und Differenzierung der "guten" Muslime gegenüber der Greueltaten, die von ihren angeblichen Brüdern im Namen der Religion vollbracht werden. Wäre ich so ein gläubiger Christ, dann wäre ich regelmäßig ganz schön angepi..., wenn ständig im Namen meines verehrten Gottes unschuldige Menschen pulverisiert würden.
    Nach den Anschlägen von Ägypten in der letzten Woche vernahm man leider wieder nur Schweigen aus der arabischen Welt.

Seite 7 von 25 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte