Seite 2 von 25 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 245

Schulverbot für Burkaträgerin

Erstellt von Monta, 28.04.2006, 15:00 Uhr · 244 Antworten · 7.527 Aufrufe

  1. #11
    soi1
    Avatar von soi1

    Re: Schulverbot für Burkaträgerin

    die wollen halt mal ausreizen wie weit sie gehen können.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Schulverbot für Burkaträgerin

    Ich gebe Robert recht, ja auch so etwas gibt es , dass Schuluniformen hier generell sinnvoll waeren und zur Entschaerfung beitragen koennten.

    Uebrigens ist das Kopftuch z.B. in Schulen der Tuerkei verboten. Warum also nicht in Deutschland?

    Die 2 Burkatraegerinnen in Koeln sind immerhin 18. Ploetzlich dieser Sinneswandel durch die Eltern? Sehr unwahrscheinlich. Da steckt mehr dahinter. Entweder "nur" Freunde oder wahrscheinlicher Radikalisierung durch Islamisten.

  4. #13
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Schulverbot für Burkaträgerin

    Die Aktion ist m. E. ein Versuch die Geduld der Schule auszureizen. Wie ich kürzlich in den Nachrichten hörte, hat eine der beiden vor einiger Zeit versucht, die Einrichtung eines Gebetsraumes in der Schule durchzusetzen - ist mit ihrem Vorhaben aber gescheitert.

    Jetzt kommt der nächste Versuch der Provokation, alles mal ausreizen, man hat ja den "Vorteil" einer Minderheit anzugehören. Die beiden Damen wissen sehr wohl, was sie tun, schließlich sind sie bereits 18 Jahre alt... Belegt wird das durch Kommentare von Mitschülerinnen, die besagen, dass die beiden vorher recht "freizügig" herumgelaufen sind.

  5. #14
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Schulverbot für Burkaträgerin

    Wir sollten das alles sehr Ernst nehmen. Der Angriff des politischen Islam auf Europa hat laengst begonnen.

  6. #15
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Schulverbot für Burkaträgerin

    Zitat Zitat von Dieter1",p="341065
    Wir sollten das alles sehr Ernst nehmen. Der Angriff des politischen Islam auf Europa hat laengst begonnen.
    Als "Angriff" würde ich es nicht so krass sehen, @ Dieter, eher als ein Ausloten inwieweit man seine Kultur und Denkweise an etablierten Institutionen in Deutschland durchsetzen kann. Es ist ja nicht der Wille im besagten Thread, dass die Mädels wollen, dass alle Mitschülerinnen sich verhüllen...

  7. #16
    Kali
    Avatar von Kali

  8. #17
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Schulverbot für Burkaträgerin

    Zitat Zitat von Dieter1",p="341065
    Wir sollten das alles sehr Ernst nehmen. Der Angriff des politischen Islam auf Europa hat laengst begonnen.
    Der politische Angiff des Islams auf Europa ?

    Das sehe ich etwas anders.

    Der moslemische Fanatismus mag zugenommem haben, daraus nun allerdings einen Angriff des Islams auf Europa herleiten zu wollen, scheint mir ein wenig weit her geholt.

    Die Fanatiker beamen sich selbst ins Abseits, weil der Koran solche radikalen Machenschaften nicht hergibt. Aus nun der - sicherlich überzeugten - Haltung der Burka-Trägerinnen heraus gesehen, ist die Entscheidung, diese beiden jungen Frauen vom Untericht aus zu schließen, nicht nur nach meiner Vorstellung richtig sondern auch konsequent.

    Sind nicht auch bereits Europäer(innen) in einem islamischen Land z.B. nach islamischem Recht verdonnert bzw. bestraft worden ?

    Mag es uns den Vorwurf des Nationalismus einhandeln - hat auf der anderen Seite in den islamischen Ländern mit der Utopie einer offenen Gesellschaft auch nichts zu tun, odda...

    Ansonsten siehe dieses Post von mir....

  9. #18
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Schulverbot für Burkaträgerin

    Bis jetzt scheint mir die Kopftücherei und sonstiges Verschleiern als Provokation und Ausloten wie weit man gehen kann und wo die Toleranzschwelle der Gesellschaft und der deutschen Regierung und Justiz liegt.

    Das Ganze erinnert mich irgendwie an meine 3 Monate alte Tochter, die probiert auch schon wie weit sie gehen kann und wenn sie sich benachteiligt fühlt wendet sie ihre neu entdeckte Stimme an.

    Martin

  10. #19
    Avatar von zipfel

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    666

    Re: Schulverbot für Burkaträgerin

    Mahlzeit

    wie weit soll Integrationspolitik gehen ?
    habe mit diesen sogenannten Minderheiten keinerlei Probleme solang sie mir keine bereiten/wollen ;
    daher sehe ich es als gerechtfertigt an sich die Arbeit , den Partner , das Land , die Religion und auch sonst Alles nach freien Maßstäben aussuchen zu dürfen -
    nur
    wie weit stehen die Rechte Einzelner über denen der Allgemeinheit ?
    wann muß sich das Individuum der Masse beugen ?
    solang wir da keine Richtlinie in unserem schönen Deutschland vorgesetzt bekommen werden wir ewig die 2ten sein die nach der Pfeife irgendwelcher Einzelpersonen/Gruppen zu tanzen haben
    ...
    ich finde es wirklich traurig in einem so freien Land wie dem unsrigen solche Postings schreiben zu müssen

  11. #20
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Schulverbot für Burkaträgerin

    Zitat Zitat von zipfel",p="341109
    wie weit stehen die Rechte Einzelner über denen der Allgemeinheit ?
    wann muß sich das Individuum der Masse beugen ?
    solang wir da keine Richtlinie in unserem schönen Deutschland vorgesetzt bekommen werden wir ewig die 2ten sein die nach der Pfeife irgendwelcher Einzelpersonen/Gruppen zu tanzen haben
    Diese Richtlinien gibt es. Nennt sich Grundgesetz.

    Nicht jedesmal nach neuen Gesetzen schreien, lieber die vorhandenen konsequent anwenden.

    Sioux

Seite 2 von 25 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte