Seite 93 von 147 ErsteErste ... 43839192939495103143 ... LetzteLetzte
Ergebnis 921 bis 930 von 1464

Schuften für Hungerlöhne

Erstellt von Sammy33, 27.02.2007, 09:35 Uhr · 1.463 Antworten · 80.170 Aufrufe

  1. #921
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Sinn einer Ehe ist es, sich gegenseitig aufzubauen und zu unterstützen. Du siehst das ganze zu wirtschaftlich.
    darum dreht es sich aber, wie könnte mich denn eine Partnerin hier unterstützen, wenn sie finanziell überhaupt nicht oder sehr schwach aufgestellt ist, so etwas geht schief. Arbeitslosengeld oder H4 gibt nur für einen was her, aber niemals für zwei, auch wenn die Partnerin dann ein paar cent dazu verdient. Es wird einfach nicht reichen .

    Gruß Sunnyboy

  2.  
    Anzeige
  3. #922
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Chak3, bist du verheiratet? Ich kann mir es nicht vorstellen. Außer du bist mit einer total Hässlichen verheiratet, oder du hast nen Haufen Kohle.

    Gerd

  4. #923
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.971

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Chak3",p="480378
    Sinn einer Ehe ist es, sich gegenseitig aufzubauen und zu unterstützen. Du siehst das ganze zu wirtschaftlich.
    Das sind schöne Worte, die ich dir so ohne weiteres gar nicht zugetraut hätte. Mach was draus.

  5. #924
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Tana null Profil; Wingmann Profil ausgefüllt.

    Ich finde das eine Frechheit, wie über einige Member
    hergezogen wird. Vor allem von Membern, die noch nicht
    mal einen richtigen Arsch in der Hose haben, ihr Profil
    auszufüllen.

  6. #925
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Andydendy # 924;

    " Ich finde das eine Frechheit, wie über einige Member
    hergezogen wird. Vor allem von Membern, die noch nicht
    mal einen richtigen Allerwertesten in der Hose haben, ihr Profil
    auszufüllen."
    ------------

    Da muss ich ja schmunzeln..wo Tana hier schon des öfteren seine Adresse nebst
    Tel.Nr. geschrieben hat.

    @ Tana,
    sicher hast du Wingman das Angebot gemacht, ihn abzuholen wegen dem Vorstellungsgespräch.
    Überleg mal, wie evtl. jeder anders reagiert, in so einem Fall. Mir persönlich könnte sich, wäre ich an Wingmans Stelle, die Frage stellen...warum macht der Tana das, was hat er davon..meint er das
    aufrichtig. Das weisst doch nur DU selbst am Besten zu beantworten..

    Vermute selbst ganz stark, das du das ohne Eigennutz aus Hilfsbereitschaft machen würdest, hast das glaub ich auch erwähnt, nur denkt evtl. jeder anders
    über so ein Angebot. Könnte mir gut vorstellen, dass es Leute gibt, die sich versuchen wollen alleine " durchzubeissen " evtl. aus Schamgefühl, oder weil sie denken, das es später heisst..Mann ( Wingmann ) braucht ein Kindermädchen..bekommt nix selbst gebacken, weiss der Geier.


    @ Wingman,
    ist nicht schlau hier privates einzustellen. Mal abgesehen davon, dass einiges gleich bei GOOGLE landet..

    Du hast ja ein familiäres Umfeld bei Braunschweig, was hätte
    es für einen Sinn gemacht, in die Eifel "auszuwandern " ??
    Hab ich in dem Fall nicht verstanden.

    Auf so ein Vorstellungsgespräch hätte ich mich z.B. garnicht erst eingelassen, wenn da keine PFLICHT hinterstecken würde..

  7. #926
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Mal wieder eine Zwischen- bzw. Verständnisfrage.

    Ich bin Verheiratet (meine Frau arbeitet nicht), werde arbeitslos. Bekomme ich mehr, als ein Unverheirateter?

    Wenn ich nun ein Jahr arbeitslos bleibe und H4 bekomme, wieviel bekomme ich mehr, als ein Unverheirateter?

    Anderer Fall. Ich bekomme bereits H4 und heirate eine Frau die (aus welchen Gründen auch immer) keine Arbeit hat und bisher keine Leistungen vom Staat bezieht.
    Wieviel Geld bekämen wir monatlich?

  8. #927
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Monta",p="480375
    Halte die Frage (allgemein) schon für interessant.
    Ich auch.
    Denke aber, dass die Antwort nicht allgemein (gültig) gegeben werden kann.

    Kenne Fälle, da ist die Frau weg - kenne Fälle, da ist die Frau geblieben und hat ihr möglichstes getan, um das Einkommen zu sichern.

    Eine Garantie gibt es ohnehin nie; bestenfalls eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass beide Partner in schwierigen Situationen (weiterhin) zusammenstehen.

  9. #928
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von phimax",p="480478
    bestenfalls eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass beide Partner in schwierigen Situationen (weiterhin) zusammenstehen.
    Und genau da scheiden sich die Geister.
    Ohne Moos nichts los. ;-D

  10. #929
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Phimax:

    " Wenn ich nun ein Jahr arbeitslos bleibe und H4 bekomme, wieviel bekomme ich mehr, als ein Unverheirateter?

    Anderer Fall. Ich bekomme bereits H4 und heirate eine Frau die (aus welchen Gründen auch immer) keine Arbeit hat und bisher keine Leistungen vom Staat bezieht.
    Wieviel Geld bekämen wir monatlich? "
    -----
    311 + 276 Euro + Miete. ohne Gewähr.

    Alleinstehend: 345 Euro + Miete.

    http://www.foerderland.de/293.0.html

  11. #930
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="480495
    311 + 276 Euro + Miete. ohne Gewähr.
    587 € für zwei Peronen?
    Wobei der weibliche Teil u.U. neu aus einem gänzlich anderen Kulturkreis kommen könnte (Migrations- und Integrationsaufwendungen)...
    ...da muß die beiderseitige Liebe schon groß sein;
    oder es gibt Finanzmittel im Hintergrund.

    Wissen vorausgesetzt: Wer geht vom Regen in die Traufe?