Seite 9 von 147 ErsteErste ... 78910111959109 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 1464

Schuften für Hungerlöhne

Erstellt von Sammy33, 27.02.2007, 09:35 Uhr · 1.463 Antworten · 80.172 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Lamai",p="458270
    An den Dumpinglöhnen sind wir alle selbst schuld.

    Weil wir alle nur noch die Schnäppchen-Jäger sind und alles nur billig, billig billig sein soll und weil Geiz ja so geil ist.
    das ist ja kompletter blödsinn, weil dann würdest du zwar bessere löhne haben, aber noch viel viel höhere preise. man zockt dich dann halt über die preise ab.

    das wir schuld haben stimmt aber. es wird sich erst was ändern, wenn so etwas wie die raf wieder kommt oder es genügend kriminalität gib, das die herren die das alles entscheiden angst haben müssen. ansonsten ändert sich nix, aber auch garnix.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    TextAn den Dumpinglöhnen sind wir alle selbst schuld. Weil wir alle nur noch die Schnäppchen-Jäger sind und alles nur billig, billig billig sein soll und weil Geiz ja so geil ist
    Lamai

    Mann kann nur das Ausgeben was man im Geldbeutel hat.
    Das hat mit Geiz nichts zu tun.
    Außer man hat ein Vater der ...... heißt.!!!!
    Dann kann ich über meine Verhältnisse Leben.

    Wenn ich heute für einen Rostbraten 20 Euro ohne Getränke(40 DM) bezahle.
    Wo ich früher zur DM Zeit 18DM (9 Euro) bezahlt habe.

    Auf dem Dorf !!

    Gehe ich nicht jeden Tag essen.
    Wenn ich nur noch 5 - 10 Euro verdiene.
    Oder bin ich jetzt auch geizig ??

    Sammy

  4. #83
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    es wird sich erst was ändern, wenn so etwas wie die raf wieder kommt
    Das ist doch Quatsch, weil es kein deutsches sondern ein Internationales Problem ist - gluecklicherweise hoert man fast nichts mehr von dem Ossi-Wessi gelabbere, das hat mich damals schon immer genervt!
    Sicher wurden nicht wenige Betriebe drueben plattgefahren letztendlich waren aber die Umstaende in ganz Europa nicht sehr guenstig - alle Laender (Arbeitnehmer) hatten/haben da zu Leiden.
    Eine RAF brauchen wir mit Sicherheit nicht mehr !!
    Im Moment sieht es ja besser aus, mal sehen was dieses Jahr bringt, das wichtigste ist das diese negativ Stimmung aufhoert, das ewige gejammere hilft keinem!!
    So - und jetzt verzieh ich mich wieder hinter den Ofen und steck den Kopf in den Sand heule rum wie Scheis.e alles ist ;-D

  5. #84
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="458304
    ...das wichtigste ist das diese negativ Stimmung aufhoert, das ewige gejammere hilft keinem!!
    Was meinst Du denn würde helfen, bei einem Stundenlohn von 5 Euro (ca. 750 Euro brutto/Monat), oder auch 3,50 Euro (525 Euro brutto/Monat)?

  6. #85
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.958

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Lamai",p="458270
    Weil wir alle nur noch die Schnäppchen-Jäger sind und alles nur billig, billig billig sein soll und weil Geiz ja so geil ist.
    stimmt so überhaupt nicht, @Lamai,

    hab da eher den Eindruck, daß Geiz und Sparsamkeit in der Werbung bewußt verwechselt wird.

    Ein Geizhals wird nur das ausgeben, was er zum Leben unbedingt braucht. Von diesen Zeitgenossen können Mediamarkt, Aldi, Bauhaus & Co. eh nichts erben.

    Allerdings sparsam sind und waren viele Menschen schon immer, besonders wir Schwaben (mich mal ausgenommen).

    Ich erinnere mich mit Schrecken an die 70er Jahre als ich meine Oma von Geschäft zu Geschäft fahren mußte, weil in einem das Joghurt 2 Pfennige billiger war als das andere.
    Preisfgünstig eingekauft haben die Leute schon immer.

    Also mit Geiz ist geil und anderen "genialen" Sprüchen hat unsere Problematik nichts zu tun, eher mit Massenproduktion, Marktkonzentration, Verdrängungswettbewerb, Globalisierung.

    resci

  7. #86
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    nun was habe ich mit der zeit erkannt? der radio und fernsehtechniker ist tot. nach der garantiezeit wird scheinbar fast jedes gerät entsorgt. es gibt noch einige grössere betriebe die sich darauf spezialisiert haben die garantieabwicklungen für die grossmärkte abzuwickeln. man arbeitet auf pauschalbasis je gerät. also auf stückzahlen.
    für so einen laden habe ich ja bis zuletzt gearbeitet.
    der leinetv laden um die ecke wurschtelt meist allein, kämpft selbst das er nicht absäuft.
    also versuche ich wieder als schrauber in einem bikerladen oder einer motoren/getriebeinstandsetzung unterzukommen.
    wenn das nicht klappt wieder LKW fahren, mal sehen.
    von der elektronik werde ich ersteinmal abschied nehmen.

  8. #87
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.819

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Monta",p="458309
    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="458304
    ...das wichtigste ist das diese negativ Stimmung aufhoert, das ewige gejammere hilft keinem!!
    Was meinst Du denn würde helfen, bei einem Stundenlohn von 5 Euro (ca. 750 Euro brutto/Monat), oder auch 3,50 Euro (525 Euro brutto/Monat)?
    Kommt drauf an, für welch eine Arbeit der Stundenlohn gezahlt werden soll. Mindestlöhne gibt es ja in manchen Branchen schon, z.B. beim Bau.

    Friseur war auch schon immer ein schlechtbezahlter Job, und Hilfsarbeiter aller Art auch.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,469552,00.html

    Als Hilfsarbeiter wirst du netto nicht viel mehr rauskriegen, als Hartz 4, also ca. 700-800 €.

    Ein guter Facharbeiter in der Metallbranche, Feinmechaniker oder Fräser an einer CNC-Fräsmaschine, der seine Programme selbst schreiben kann (was ich früher gemacht habe), wird auch heute noch gutes Geld verdienen.

    Und ein Dipl. Ing. Arch. wird sicher auch gut verdienen...Jedenfalls mehr, als ein Facharbeiter, oder ?

    Ein fähiger Maurer im Akkord wird auf dem Bau sicher auch ganz gut verdienen....

  9. #88
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    hi lamai,
    das mit dem dipl.-ing. arch. ist leider nicht so toll, wie allgemein angenommen wird. viele studenten wählen heute den beruf des architekten, da die verbindung von kunst und technik sehr reizvoll erscheint.
    es gibt an überangebot an architekten, tausende sind arbeitslos. vielen neueinsteigern gelingt nicht einmal mehr der berufsstart und die wandern in andere berufe ab. zudem haben die gehälter stark abgenommen. mir wurde z.b. als architekt und konzessionsträger für eine baufirma in leipzig 1200 € als selbstständiger geboten. wenn du dann zudem die 40 überschritten hast, bist du auf wenige ausnahmen chancenlos.
    die alternative als selbstständigwer ist auch nicht so berauschend. zur zeit spart fast jeder an größeren investitionen.

    gruß antibes

  10. #89
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Ich würde gerne für 5,- Euro arbeiten, aber denn
    soll meine Miete angepasst sein und das ist der
    Haken. Ständig steigen die Mietnebenkosten, nur
    die Gehälter steigen nicht.
    Wenn das so weiter geht, dann sage ich Euch, ist
    Deutschland in 10 Jahren an die Wand gefahren.

    Früher hat die Frau mitgearbeitet, damit man mehr
    in Urlaub fahren kann, Heute muß Sie mitarbeiten um
    zu überleben.

  11. #90
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    deutschland ist schon an die wand gefahren, weil viele schon die nebenkosten, energiekosten kaum noch bezahlen können.
    die gerichtsvollzieher haben schon jetzt hochkonjunktur.
    die traurigen auswirkungen sehen anders aus, verwahrloste wohnungen, kinder die in der verwahrlosung fast umkommen.........verzweifelte mütter die kinder töten.
    dann kommt ein böser entsetzter aufschrei....passieren tut aber nichts.

Seite 9 von 147 ErsteErste ... 78910111959109 ... LetzteLetzte