Seite 86 von 147 ErsteErste ... 3676848586878896136 ... LetzteLetzte
Ergebnis 851 bis 860 von 1464

Schuften für Hungerlöhne

Erstellt von Sammy33, 27.02.2007, 09:35 Uhr · 1.463 Antworten · 80.056 Aufrufe

  1. #851
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Was haben wir aus der ganzen Diskussion gelernt?

    Wo werden Niedriglöhne bezahlt , schwerpunktmässig im Dienstleistungssektor der von der Ottonormalverbraucherkundschaft lebt, die nicht gewillt über dem Durchschnitt liegende Preise zu zahlen.

    Denn die Fritöse bein einem nobelen Hairstylisten geht bestimmt nicht mit 7,50 €/h nach Hause und diese Beispiele könnte man fortsetzen.

    Eine Arbeit ist nur das Wert was sie dem Unternehmen auch einbringt und wenn hier so manche Unternehmer wären, wie würden diese wohl ihre Arbeitskräfte bezahlen.

    Fällt mir so nebenbei ein hatte neulich ein Zeitarbeitstruppe für normale Packarbeiten im Einsatz, oh Glaubensvater sieh die Not , da mußte man bald von jedem von denen noch einen Überwacher zuordnen. Nicht das die Leute nicht wollten , aber Mitdenken und und einfaches Listen führen war einfach nicht drin und dann soll man dafür noch ein entsprechendes Salär bezahlen, wenn dann alles wieder nachgearbeitet werden muß.
    Natürlich werden wieder manche argumentieren, für das bischen Geld ist nicht mehr drin, da sage ich nur sorry entweder mache ich ein Job ganz oder ich lasse es sein.

    So nebenbei bin ich auf für Gehälter die das Lebensminimum garantieren, aber ohne entsprechende Leistung geht das nicht - d.h. Leistungsbereitschaft von der Arbeitnehmerseite und Zahlungswilligkeit der Konsumenten.

    Gerade im Dienstleistungsbereich kann man nicht ohne Ende wegrationalisieren. Oder wie würde es euch gefallen, wenn der Friseuse für jeden Kopf eine Taktzeit vorgegeben wird .

    Gruß Sunnyboy

  2.  
    Anzeige
  3. #852
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    warum sollte ich mit meinen paar kröten horrend teuer telefonieren? ich gebe zu bei meinem budget bin ich mir selbst der nächste, geht auch gar nicht anders.
    ich sehe es so das es die telekom in der jetzigen form nicht mehr lange geben wird. alles was bislang privatisiert wurde brachte nur nachteile für den kunden. die bahn ist auch so ein kapitel.
    das nächste was fliegt ist mein handyvertrag. das ding kostet nur grundgebühren und wird kaum genutzt.

  4. #853
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    um bei der telekom zu bleiben. nach deren beispiel würde heute ein 66er röhren tv noch 2000,- euro kosten, der bei der konkurrenz für 178,- euro zu haben ist. wo wird der kunde wohl zugreifen?
    dene rennen die festnetzkunden ohne ende weg, reagieren tut der konzern aber kaum weil die aktionäre ihre hälse weit offen halten...........

  5. #854
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    um bei der telekom zu bleiben. nach deren beispiel würde heute ein 66er röhren tv noch 2000,- euro kosten, der bei der konkurrenz für 178,- euro zu haben ist. wo wird der kunde wohl zugreifen?
    kann das Bsp. irgendwie nicht nachvollziehen .

    Gruß Sunnyboy

  6. #855
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    4 Beispiele für telefonate in länder die ich öfters führen muss:

    Moldawien telecom: 60,06 ct > 8,93ct
    thailand telecom: 152,9 ct > 2,1 ct
    rumänien telekom: 40,1 ct > 2,85ct
    russland telekom: 34,9 ct > 2,7 ct

    ich könnte das beliebig fortsetzen, man kann sich aus solidarität pleite telefonieren.
    ich werde das mit sicherheit nicht machen, und anbieter wie arcor (die sperren die billiganbieter aus) haben bei mir keine chance.

  7. #856
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Moldawien telecom: 60,06 ct > 8,93ct
    thailand telecom: 152,9 ct > 2,1 ct
    rumänien telekom: 40,1 ct > 2,85ct
    russland telekom: 34,9 ct > 2,7 ct
    und was verdienen die Mitarbeiter bei den günstigeren Unternehmen

    Denke das ist die Antwort.

    Gruß Sunnyboy

  8. #857
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von sunnyboy",p="479935
    ...und was verdienen die Mitarbeiter bei den günstigeren Unternehmen?
    Denke das ist die Antwort.
    Bei diesen Preisunterschieden müßten die Mitarbeiter aber dann das mehrfache verdienen.
    Und, tun sie das?

  9. #858
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Und, tun sie das?
    na klar bei der Telekom ;-D , sonst hätten wir die Thematik ja nicht ;-D .

    Gruß Sunnyboy

  10. #859
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Nee, das habe sie eben nicht.

  11. #860
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Nee, das habe sie eben nicht.
    ups :O hatte eine kognitive Dissonanz, jetzt kann ich es nachvollziehen, denke ich (wie Krombacher doch hilft )

    Gruß Sunnyboy