Seite 85 von 147 ErsteErste ... 3575838485868795135 ... LetzteLetzte
Ergebnis 841 bis 850 von 1464

Schuften für Hungerlöhne

Erstellt von Sammy33, 27.02.2007, 09:35 Uhr · 1.463 Antworten · 80.288 Aufrufe

  1. #841
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Ich bin mir jetzt nicht sicher ob es aktuell 1,59 Euro die Minute sind bei der Telekom. Das hat dann mit Geiz ist geil wenig zu tun, rechne mal bei 30 Minuten........
    47,70 Euro bei der Telekom > 0,60 Euro bei 010012 nach Thailand, bei aller Liebe da hörts auf.

  2.  
    Anzeige
  3. #842
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von wingman",p="479864
    ich bin einer der nächsten die seit Beginn des BTX dabei waren und nun der Telekom Sawasdee sagen............
    Zu teuer, ein ganz einfaches Ding.
    Ja was ist denn so teuer? Ueberleg doch mal. Du jammerst ueber die teuren Preise und gleichzeitig ueber die niedrigen Loehne. Das passt nun ueberhaupt nicht zusammen.

    Ich wage jetzt schon eine Prognose. Es wird einen langen Streik geben und am Ende steht verdi nackt da.
    Es gibt zwei Optionen. Auf die Forderungen der AG mit geringfuegigen Verbesserungen eingehen oder zusehen, wie die Leute entlassen werden.

    Sioux

  4. #843
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    gut frage anders einmal ins nitty, wer telefoniert aus solidarität über die telekom nach thailand?

  5. #844
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Meine Mia.
    Angekündigter Thread kommt gleich.

  6. #845
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Falsche Antwort auf die Frage von Sioux :-)
    Zitat Zitat von wingman",p="479884
    ... wer telefoniert aus solidarität über die telekom nach thailand?
    Natürlich macht es keiner, weil einem das Hemd näher ist, als die Hose.
    Ist bei dir ebenfalls der Fall - nur wer soll den Laden bezzahlen, wenn die Löhne weiterhin auf einem hohen Nivieau bleiben sollen?
    Und bitte versuche den Laden als Ganzen zu sehen (und vergesse deren 'Altlast-Verträge/Mitarbeiter' nicht), da gehören auch Sparten zu, die Minus machen; die können nicht isoliert betrachtet werden

    Ironie:
    Letzlich trägst auch du dein Schärflein zur Auslageung von Arbeitenplätzen bei.

  7. #846
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    So ist das - auf der einen Seite "Geiz ist Geil" und auf der anderen Seite bitte einen ordentlichen Stundenlohn - wat den nun? das geht nicht zusammen

  8. #847
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Exact, Tschaang Frank.

  9. #848
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Aus einem älteren Threadt zur Veranschaulichung:

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="456462
    [...]
    "Danke Liebling , wo hast Du die (Jeans) denn gekauft"
    [...]
    "Bei Toom, nur 7.90 Euro pro Hose"
    [...]
    [...]

    Zitat Zitat von wingman",p="456471
    Sei ihr dankbar, hast eine liebe sparsame Frau. Was ist daran peinlich?
    Ich finde das völlig OK .
    Jetzt stellt sich natürlich die Frage, wielange eine 7,50 €/h Arbeitskraft arbeiten kann, um dem Unternehmen 7,90 € Kosten verursacht zu haben. 7,50 € je Stunde entspricht etwa 10,30 € / h Arbeitskosten also etwa 45 Minuten für 7,90. Damit ist dann allerdings nur die Arbeit bezahlt ...

    Aha?

  10. #849
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Monta",p="479810
    Zitat Zitat von Sioux",p="479682
    ...Was machen denn die vielen Rentner mit 500.-- € im Monat? Und von solchen alten Frauen kenne ich einige, aber keine die jammert.
    Glaub mir, daß die "jammern". Das ist nicht annähernd ein schönes Leben und genau so inakzeptabel wie die H4-Sätze.
    Und, wieso glaubst Du, daß sie Dir das Jammern zeigen. Manch einer hat sich noch ein bißchen Stolz bewahrt.
    Jetzte geht es aber durcheinander!
    Rente ist eine durch Beiträge erworbene Versicherungsleistung, hat mit Hungerlohn nichts zu tun.

  11. #850
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Claude",p="479909
    ...Rente ist eine durch Beiträge erworbene Versicherungsleistung, hat mit Hungerlohn nichts zu tun.
    Könnte da aber doch einen Zusammenhang sehen.
    Ein über viele Jahre "erzielter" Hungerlohn führt fast automatisch zu einer "Hungerrente". Gleiches gilt für jahrelange Arbeitslosigkeit, wo nur Mindestbeiträge eingezahlt werden.