Seite 50 von 147 ErsteErste ... 40484950515260100 ... LetzteLetzte
Ergebnis 491 bis 500 von 1464

Schuften für Hungerlöhne

Erstellt von Sammy33, 27.02.2007, 09:35 Uhr · 1.463 Antworten · 80.066 Aufrufe

  1. #491
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von wingman",p="474051

    ja was ist aus der vorstellung geworden? hatte im anderen fred darüber berichtet, wasserpumpenschaden. etwas ungehaltener fast pampiger AG der auch keine Zeit zum Telefonieren hatte (die arbeit macht sich nicht allein).
    Wasserpumpe heute direkt aus GB geliefert worden, habe den wagen fast fertig, morgen noch zahnriemen auflegen und kleinigkeiten.
    Ja, und was ist nun draus geworden? Das mit der Wasserpumpe war klar. Aber was ist / wird mit dem Job? Oder hat der AG gesagt, mit defekter Wasserpumpe gibt es keinen Job bei uns ? Kann ja auch nicht sein, hat es keine 2. Chance z.B. mit Anreise per Zug gegeben? Und jemand (Gerd ?) wollte Dich doch sogar chauffieren?

  2.  
    Anzeige
  3. #492
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Tana sorry, der 85iger ist in Ordnung. Ich ging vom 95iger aus, war ein Lesefehler meinerseits.

  4. #493
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    hallo gunther,
    der wagen läuft wieder, heute morgen neuen zahnriemen aufgelegt, motor gespült und neue kühlflüssigkeit aufgefüllt.

    nach mehrmaliger rücksprache mit der arbeitsagentur ist grundsätzlich eine vorrauszahlung von kosten nicht möglich, das bezieht sich auch auf evtl. später anfallende umzugskosten oder überbrückungshilfe.
    es sei denn das umzugsunternehmen akzeptiert eine direktkostenübernahme durch die arbeitsagentur......kann gut gehen, muss aber nicht.
    so hatte ich mir eine abschlagszahlung geholt auf mein ALG I, dienun völlig aufgebraucht ist (rücktransport des fahrzeugs, ersatzteile). auch wenn tana mich gefahren hätte (nochmals danke für das angebot), auch sein fahrzeug fährt ja nicht gratis und das hauptproblem (die arbeitsagentur) bestünde weiter.

    so also die fakten, eine vergebene grosse chance durch die bürokratie der arbeitsagentur.
    die wasserpumpe ist pech gewesen, kann passieren. die wäre auch auf anderer route gestorben.
    nur die praxis der arbeitsagentur ist sehr fragwürdig.

  5. #494
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Ich weiß von einem Nitty-Member aus Essen, daß zumindest bei der Arge (ALG 2) Bahntickets im voraus, direkt von der Arge ausgestellt wurden.

  6. #495
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Hier berlin gibt es eine Reihe von Umzugsunternehmen die auch damit werben, die Abrechnung direkt mit der AG zu machen.

    René

  7. #496
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Monta",p="474182
    Ich weiß von einem Nitty-Member aus Essen, daß zumindest bei der Arge (ALG 2) Bahntickets im voraus, direkt von der Arge ausgestellt wurden.
    Auch die Arbeitsagentur stellt Bahntickets aus.

  8. #497
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Denkt mal nach....

    Warum findet den McDoof immer noch Leute die bereit sind für Hungerlöhne von 4,50 € bis 5,50 € je Stunde zu Arbeiten?

    Warum gibt Zimmermädchen in Luxushotels die pro Zimmer 2,50 € erhalten. Pro Zimmer nicht pro Stunde....

    Warum unterbieten sich Handwerksbetriebe auf verschiedenen Internetseiten bei Angeboten gegenseitig bis unter die Selbstkosten?

    Eines der Probleme ist doch der Unternehmer möchte seine Selbstkosten so niedrieg wie möglich halten und dadurch seinen Gewinn optimieren die Arbeitnehmer(innen) möchte angemessene Löhne und Gehälter verdienen und die ihnen zustehenden Sozialleistungen bekommen. Wir als Kunde wollen zu Mindest der größte Teil von uns immer zum günstigsten Preis kaufen und sparen und ja keinen € zuviel bezahlen.

    Nur solange keiner der Beteiligten nachgibt wird sich an der Situation nichts wesentliches ändern.

  9. #498
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Habe gestern zufällig auf RTL; Raus aus den Schulden;
    gesehen. Mann LKW-Fahrer bei 1990,- Euro netto, Sie
    Hausfrau kein Einkommen und mit 14000,- Euro in der
    Kreide. Sie hatte keine Lust für 9, Euro die Stunde
    bei der ZA anzufangen. Dabei hat der Mann schon
    Überstunden für zusatzlich 250,- Euro geleistet.

    So kann das auch mal sein, Frau wollte keine Zugeständnisse
    machen und nix aufgeben.

    Schuldenberatung wurde dann aufgegeben, die Frau hätte
    ich zum Mond geschossen.

  10. #499
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von andydendy",p="474227
    Habe gestern zufällig auf RTL...
    Hätteste mal lieber im Ersten "Lohnsklaven" angesehen.
    Da gab es andere Beispiele.

  11. #500
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von andydendy",p="474227
    ...

    Schuldenberatung wurde dann aufgegeben, die Frau hätte
    ich zum Mond geschossen.
    Joh, das habe ich zufällig auch gesehen. Unglaublich und traurig für alle, die arbeiten wollen. Nur SOLCHE LEUTE gibt es leider auch. Wobei die "Gute" ja in jeglicher Beziehung uneinsichtig war. Nur "die anderen sind schuld, ich mache alles richtig", damit war sie konsequent.

    Wie gesagt, es gibt auch andere. Wobei mich in dem Fall ja beruhigt hat, dass die (noch) nicht der Gesellschaft auf der Tasche liegen. Noch nicht. Erst geht ja der A6 weg. Ja, nur ein Auto mit Automatik, was anderes fährt man nicht...