Seite 30 von 147 ErsteErste ... 2028293031324080130 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 1464

Schuften für Hungerlöhne

Erstellt von Sammy33, 27.02.2007, 09:35 Uhr · 1.463 Antworten · 80.172 Aufrufe

  1. #291
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Auch wenn in diesem Lande sicher nicht alles richtig läuft:

    Wer behauptet, dass hier Menschen verhungern MÜSSEN, der ist irgendwie...

    Edit: Mir fiel das passende Wort nicht ein. Ideologisch voreingenommen, das trifft es vielleicht am Besten.

  2.  
    Anzeige
  3. #292
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.997

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Niemand behauptet, dass hier jemand verhungern MUSS. Dass es trotzdem passiert macht mich nachdenklich.

  4. #293
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    "Verhungern in Deutschland ein Einzelfall? Wohl nicht. Kinder verhungern hier, ein Skandal immenser Grössenordnung."

    Also DAS halte ich dann doch für übertrieben. Vorausgesetzt natürlich, das sich die Eltern um die Kinder kümmern. Aber der Staat lässt Kinder verhungern? Zum Glück nicht.

    Dass so etwas geschehen kann und sich Eltern nicht um die Kinder kümmern, das ist allerdings ein Skandal!

  5. #294
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    ALG II Bezieher X macht irgendeinen Fehler, vielleicht sogar nur deswegen weil er in den vielen geänderten Bestimmungen nicht durchblickt. Soll es tatsächlich geben. Selbst ich blicke da nur durch wenn ich mir den .... x mal durchlese.
    So, ihm wird sein Geld gesperrt für 3 Monate. Mal angenommen er hat keine Familie die ihm hilft ihn auffangen könnte.
    So kann er seine Miete nicht mehr zahlen.............alles nimmt seinen Gang.
    Und nun erzähle mir hier keiner das es die ARGE interessiert ob derjenige quasi Obdachlos wird...........
    Dem Staat ist der einzelne Bürger völlig gleichgültig.
    Ich will arbeitsunwillige auch nicht unterstützen. Aber ich würde gern eine Fallweise Entscheidung über Sperrungen und Kürzungen eingebaut wissen und nicht stupide Entscheidungen.

    Warum lassen Mütter ihre Babys verhungern oder töten sie?
    Warum sind meistens deren Wohnungen völlig verdreckt und die Eltern völlig überfordert?
    Hier versagen wie immer auch die Ämter, die Jugendämter. Bis sich da mal einer bewegt sind Kinder meist schon tot.

    Was unter den Obdachlosen geschieht weis doch auch niemand und es interessiert auch kein Schwein. Uns geht es ja gut,
    weis jemand wie viele erfrieren oder verhungern oder sonst wie umkommen?

    Ich habe von unserem Jugendamt einmal Einsicht in das wirkliche Elend bekommen (was die vernachlässigten Kinder angeht). Kaum vorstellbar in unserer Republik aber trauriger Alltag.

  6. #295
    Avatar von Merzer

    Registriert seit
    21.11.2005
    Beiträge
    92

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Die meisten Leute verhungern wohl aufgrund von krankhafter Magersucht, und das hat nicht unbedingt etwas mit den Einkommensverhältnissen zu tun. Kommt ja eher in gutbürgerlichen Kreisen vor...

  7. #296
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von wingman",p="471763

    Warum lassen Mütter ihre Babys verhungern oder töten sie?
    Warum sind meistens deren Wohnungen völlig verdreckt und die Eltern völlig überfordert?
    Hier versagen wie immer auch die Ämter, die Jugendämter. Bis sich da mal einer bewegt sind Kinder meist schon tot.
    Typisch deutsch. Es gibt bei uns immer eine Begründung / Ausrede, warum etwas passiert. Es sind immer die Anderen schuld, die böse Kindheit, der Vater, Mutter, blablabla.

    Das Individuum ist eigentlich immer unschuldig. Wenn jemand versagt, dann der Staat.

    Ätzend .

    Edit: @Wingman, ich muss es Dich (leider) einmal fragen. Bist Du dir wirklich sicher, dass Thailand das Land Deiner / Eurer Wahl für die Zukunft ist?

  8. #297
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Auntarman2",p="471799
    ...Edit: @Wingman, ich muss es Dich (leider) einmal fragen. Bist Du dir wirklich sicher, dass Thailand das Land Deiner / Eurer Wahl für die Zukunft ist?
    @ Auntarman, Du hattest dem @ Wingman doch mal locker was in Aussicht gestellt, mit Perspektive Deutschland: Job

    Was ist eigentlich daraus geworden? Falls die Frage zu sehr ins Private geht, einfach überlesen...

  9. #298
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    @UAL, da die Frage schon mehrmals aufkam, will ich Dir antworten (auch wenn es privat ist, Wingi mag mir verzeihen).

    Habe das mit @Wingman alles besprochen. Hat leider fachlich nicht gepasst. Habe das mit meinen Leuten besprochen und wir sind zu der Überzeugung gekommen, dass wir doch einen Ing. mit TU Ausbildung für die Aufgaben benötigen da die Aufgabenstellung doch sehr theoretisch sind.

  10. #299
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    @ Auntarman2
    Zitat:
    dass wir doch einen Ing. mit TU Ausbildung für die Aufgaben benötigen da die Aufgabenstellung doch sehr theoretisch sind.

    Na, ... habt ihr dann auch einen Ing. eingestellt??

    Laut einem Bericht von heute morgen , suchen zur Zeit 23 000
    Ing. einen Job.
    Wieso finden die kein Job in Germany??
    Zu alt? Zu teuer?? Entspricht das Profil nicht zum Betrieb?

    Sammy

  11. #300
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Sammy33",p="471824
    @ Auntarman2
    Zitat:
    dass wir doch einen Ing. mit TU Ausbildung für die Aufgaben benötigen da die Aufgabenstellung doch sehr theoretisch sind.

    Na, ... habt ihr dann auch einen Ing. eingestellt??

    Laut einem Bericht von heute morgen , suchen zur Zeit 23 000
    Ing. einen Job.
    Wieso finden die kein Job in Germany??
    Zu alt? Zu teuer?? Entspricht das Profil nicht zum Betrieb?

    Sammy
    Wir suchen noch. Warum? Weil 23.000 Ingenieure GESUCHT werden !!!

    So viel zur ideologischen "Verblendung". Richtig lesen oder hören hilft da übrigens...

    HB