Seite 142 von 147 ErsteErste ... 4292132140141142143144 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.411 bis 1.420 von 1464

Schuften für Hungerlöhne

Erstellt von Sammy33, 27.02.2007, 09:35 Uhr · 1.463 Antworten · 80.384 Aufrufe

  1. #1411
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von wingman",p="495503
    @chak3,
    kennst du die alten Verträge ? :-), dagegen sind dies gurkenverträge. zudem viele privilegien entfallen sind.
    Ohne diese Gurkenverträge mit 20 % Lohnabschlag, Einstellung von Langzeitarbeitslosen, von über 50-jährigen usw. wäre VW in Deutschland nicht überlebensfähig.

  2.  
    Anzeige
  3. #1412
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.055

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Sollen besser die Subventionierung der Rotlicht-Branche einstellen und sich um das kümmern, was sie unbestritten gut können.
    Nämlich Auto´s bauen.

    Volkswagen bei den Preisen...? :P

  4. #1413
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von wingman",p="495539
    Nein, zudem ich weis das der Dacia Logan ein gutes Auto ist. Kaufen würde ich den in Pitesti verbunden mit einem Besuch bei guten Freunden :-).
    Eben.

    Und so oder so ähnlich denken eben viele Menschen. Was ja auch nicht ganz unvernünftig ist. Nur hat das eben auch gewisse Konsequenzen. Darüber muss man sich eben auch im Klaren sein.

  5. #1414
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von wingman",p="495503
    @chak3,
    kennst du die alten Verträge ? :-), dagegen sind dies gurkenverträge. zudem viele privilegien entfallen sind.
    Also jammern auf sehr hohem Niveau.

  6. #1415
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von wingman",p="495539
    Nein, zudem ich weis das der Dacia Logan ein gutes Auto ist. Kaufen würde ich den in Pitesti verbunden mit einem Besuch bei guten Freunden :-).
    Das freut natürlich die rumänischen Arbeiter, denn das Auto wird ja in Rumänien produziert.

    Dann brauchst du dich aber nicht über Arbeitsplatzabbau in Deutschland zu wundern

    Es ist immer wieder verblüffend, daß es anscheinend so unheimlich schwierig ist, den Zusammenhang herzustellen von der eigenen Geiz ist Geil Philosophie, also Kauf eines billigen im Ausland produzierten Autos und das Klagen über Arbeitsplatzabbau und Lohnkürzungen in Deutschland.

    Ist doch mit der Telekom genauso. Warum sollten die höhere Löhne zahlen, als Arcor, Versatel, Vodafone ?

    Wenn man den Faden jetzt weiter spinnt heißt es überspitzt: Warum soll VW in Deutschland höhere Löhne zahlen als in Rumänien ?

    Es hängt alles miteinander zusammen und über allem schwebt der böse Kunde, der alles so billig wie nur irgend möglich haben will

  7. #1416
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    hab vor ca. dreissig Jahren nen Opel Kadett C gekauft ein gutes deutsches Auto Made in Gent/Belgien ,nein kein Re-Import.
    Tanken, Wartung und Reparaturen wurden aber vom deutschen Mittelstand durchgefuehrt

    Gruesse
    der
    Lothar aus Lembeck

  8. #1417
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    mir wurde eine zahl genannt, allerdings ist es schon eine weile her.
    ein arbeiter in der reifenherstellung kostete in rümanien € 200.- und in deutschland € 2.000.-. nun überzeuge den unternehmer nicht dort zu produzieren.
    einer meiner besten freunde, fabrikbesitzer und und herr über tausende arbeiter, verlagerte grosse teile seiner produktion von schwaben ins ausland.
    auch die solidarität der bevölkerung mit der deutschen wirtschaft, wie von lamai beschrieben, hört am eigenen geldbeutel auf. als kleinen beitrag hatte ich beim kauf meines letzten KFZ zugunsten eines passats gegen einen japaner entschieden.

  9. #1418
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von wingman",p="495503
    zudem viele privilegien entfallen sind.
    Gibts woanders Privilegien, bei Arcor, Vodafone, Versatel ?

    Von Telekom zum billigsten Billig-DSL-Telefonflat-Anbieter zu wechseln und dann den Jobabbau und "Lohnkürzungen" (die sowieso erst in eineinhalb Jahren kommen) beklagen...

    Sich die billigste Billig-Rumänen-Schleuder zu kaufen und über Jobabbau bei VW zu klagen....

    Die goldenen 80er sind vorbei

  10. #1419
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.055

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Lamai",p="495770
    ....zum billigsten Billig-DSL-Telefonflat-Anbieter zu wechseln und dann den Jobabbau und "Lohnkürzungen" (die sowieso erst in eineinhalb Jahren kommen) beklagen...

    Sich die billigste Billig-Rumänen-Schleuder zu kaufen und über Jobabbau bei VW zu klagen....
    @ Lamai

    Eins vergisst Du dabei aber.
    Nämlich das die (Netto)Löhne in D seit Jahren rückläufig sind.
    Da soll Otto Normalo Preissteigerungen von 5% bei einem Neuwagen schlucken. Wie lange spart er nur an dieser Preissteigerung.
    Dann doch lieber einen billigeren Ausländer(Wagen).

    Ich bin nun wahrlich kein Billigheimer, ich bin bereit für Qualität und Service mehr zu bezahlen. Aber ausnutzen und verars..hen lass ich mich deswegen nicht.

    Wie ich schon oft schrieb :
    Deutsche Löhne für deutsche Preise (incl.) Autos und Telefon.

  11. #1420
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Nokhu",p="495830

    Wie ich schon oft schrieb :
    Deutsche Löhne für deutsche Preise (incl.) Autos und Telefon.
    Das liegt dann ja (auch) in Deiner Hand, das zu realisieren. Oder nur fordern?

    Oder soll es ein Gesetz geben, welches den Kauf ausländischer Autos verbietet? Oder die Nutzung von Vodafone ?