Seite 138 von 147 ErsteErste ... 3888128136137138139140 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.371 bis 1.380 von 1464

Schuften für Hungerlöhne

Erstellt von Sammy33, 27.02.2007, 09:35 Uhr · 1.463 Antworten · 80.387 Aufrufe

  1. #1371
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Bei meinem freund erhöhten sich durch die mia extrem das wassergeld , häufiges duschen und sie kam mit einer blasenentzündung nach deutschland. er sah schon sein gehalt durch die toilette rauschen.
    und natürlich die heizkosten, bei ihm in form von raummetern holz. strom blieb fast konstant.
    am schlimmsten war x mal pipi am tag für mehrere wochen.
    inzwischen hat sich alles normalisiert.

  2.  
    Anzeige
  3. #1372
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    wingman
    . Miete Heizung etc. übernimmt die ARGE
    Aber auch bloß eine gewisse Summe.!!

    Mach dich vor deinem Umzug mal schlau, wie groß die Wohnung
    sein darf, für 2 Personen??

    Sonst kannst du gleich wieder umziehen.

    Bei uns in der nähe mußte eine Alleinerziehende Frau mit Kind
    gleich wieder ausziehen da die Wohnung zu groß war.

    Da die Wohnung xx Meter zu groß war.
    Die ARGE übernimmt nur eine Gewisse Summe der Miete + Nebenkosten.

    Gruß
    Sammy

  4. #1373
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Paddy",p="494540
    Zitat Zitat von wingman",p="494536
    .... schon deswegen um dem druck und den gängeleien der arge ein ende zu bereiten.
    Dem hab ich schon ganz individuell ein Ende gesetzt. Musst sie nur dahin kriegen, daß sie froh sind, Dich nie mehr zu sehen. ;-D
    Schön, dass man sich (weiter) damit brüsten darf.

    Ganz toll. Da ist wohl in unserem Staat etwas nicht in Ordnung.

  5. #1374
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.953

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Auntarman2",p="495024
    Schön, dass man sich (weiter) damit brüsten darf.

    Ganz toll. Da ist wohl in unserem Staat etwas nicht in Ordnung.
    Wenn man sich jemand stets auf die schwächsten im Staat konzentriert, dann könnte Vermutung nahe liegen, dass derjenige die wahren Ausbeuter des Landes gar nicht wahr nimmt, bzw. nichts von ihnen weiss.

    Wer arbeitslos ist und Hartz IV empfängt, ist ausgewiesener Weise arm dran.

    Manche - und es sind nicht wenige, leisten für die Gesellschaft noch weniger als manch ein Hartz IV-Emfänger der sich auf seine Weise nützlich macht.

    Nur sind solche offiziell nicht arbeitslos und kosten den Staat echtes Geld.

  6. #1375
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Noch mal: Es geht nicht um Hartz4 Empfänger generell. Es geht darum, dass manche Menschen stolz darauf sind, auf Kosten der Gemeinschaft zu leben. Wenn sie das verkünden, wird ein wenig Gegenwind ja wohl angemessen sein.

  7. #1376
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Micha",p="495047
    Wer arbeitslos ist und Hartz IV empfängt, ist ausgewiesener Weise arm dran.
    Wirklich arm dran sind diejenigen, die Vollzeit arbeiten und dazu noch ergänzendes ALG II bekommen, da ihr Gehalt darunter liegt. Das sind Menschen, vor denen ich wirklich Respekt habe. Damit wären wir wieder beim eigentlichen Thema dieses Threads.

  8. #1377
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    das es solche gehälter überhaupt in deutschland gibt ist ein armutszeugnis für deutschland. wie man ja weis windet sich die cdu vehement gegen mindestlöhne.

  9. #1378
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Noch mal: Es geht nicht um Hartz4 Empfänger generell. Es geht darum, dass manche Menschen stolz darauf sind, auf Kosten der Gemeinschaft zu leben. Wenn sie das verkünden, wird ein wenig Gegenwind ja wohl angemessen sein.

    Warum sollen Sie das nicht sagen dürfen das Sie von Hartz4
    leben. Geh mal ins Altersheim, da leben 90 % von staatlicher
    Stütze, weil die Unterbringung für Sie sonst nicht bezahlbar
    ist.

    Wer Hartz4 bekommt der hat Sie auch verdient und das ist
    gesetzlich so vorgeschrieben und daran kannst Du auch nichts
    ändern.

    Wenn einer Vollzeit arbeitet und dann noch Alg. II beziehen
    muss sollte man der AG hinterfragen und den AN.

  10. #1379
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von andydendy",p="495115
    ...Geh mal ins Altersheim, da leben 90 % von staatlicher
    Stütze, weil die Unterbringung für Sie sonst nicht bezahlbar
    ist.
    Ächz... Ist Paddy im Altersheim oder was ?

  11. #1380
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Echt tolle Antwort :bravo: