Seite 136 von 147 ErsteErste ... 3686126134135136137138146 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.351 bis 1.360 von 1464

Schuften für Hungerlöhne

Erstellt von Sammy33, 27.02.2007, 09:35 Uhr · 1.463 Antworten · 80.264 Aufrufe

  1. #1351
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Chak3",p="493427
    [...]
    Wer ein Gewerbe ausübt muss auch ein Gewerbe anmelden, sich also "einen Gewerbeschein holen". Als Freiberufler kann man zwar unternehmerisch tätig werden, hat aber kein Gewerbe und muss es deshalb auch nicht anmelden, außer beim Finanzamt.
    Wo liegt denn jetzt da genau der Unterschied zwischen "Unternehmertum" und "Gewerbe"?

    Ja, ich weiß, ist Haarspalterei :-) .

  2.  
    Anzeige
  3. #1352
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Pee Niko",p="493439
    Wo liegt denn jetzt da genau der Unterschied zwischen "Unternehmertum" und "Gewerbe"?

    Ja, ich weiß, ist Haarspalterei :-) .
    Das ist keine Haarspalterei sondern eine berechtigte Frage. "Gewerbe" schließt eben freie Berufe (z.B. Architekten, Ingenieure, Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater) nicht mit ein. Im steuerlichen Sinne ist ein gewerbliches Unternehmen wie der Name schon sagt gewerbesteuerpflichtig. Nun gibt es zwar eine Anrechnung der Gewebersteuer auf die Einkommensteuer, die sich aber nicht immer voll auswirkt. Es gibt noch viele weitere Unterschiede, von denen die Form der Anmeldung eben hier das Thema war.

  4. #1353
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Gestern durch Zufall gesehen in einer dieser Anschrei und Brüll Sendungen auf Sat1.
    Man kann sich da bewerben......Thema: Zu faul zum Arbeiten, Hartz IV genügt mir zum leben.
    Wieder Öl auf die Gemüter der Deutschen die noch einen Job haben........ .

  5. #1354
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    ......Thema: Zu faul zum Arbeiten, Hartz IV genügt mir zum leben.
    wer sich das so einrichten kann

    Gruß Sunnyboy

  6. #1355
    Avatar von condo

    Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    273

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von wingman",p="494471
    Gestern durch Zufall gesehen in einer dieser Anschrei und Brüll Sendungen auf Sat1.
    Man kann sich da bewerben......Thema: Zu faul zum Arbeiten, Hartz IV genügt mir zum leben.
    Wieder Öl auf die Gemüter der Deutschen die noch einen Job haben........ .
    Wie ist denn das, man müsste diese Leute nach der Sendung, am Ausgang, namentlich erfassen. Die brauchen doch für das Geschwätz einen Dämfper.
    Eventuell werden diese Leute noch vom Sender bezahlt, das Sie in den Shows ganz vorne sitzen können.

    Vom Staat werden die Leute letztendlich bezahlt!!

    Aber, wer ist der Staat??

  7. #1356
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    normalerweise werden doch solche menschen gesperrt wenn bekannt wird was sie von sich geben. es sei denn der ganze brack ist eh nur getürkt, keiner kann doch so töricht sein............ . falls doch gehört der /die noch mit der dachlatte..........
    so ein schmarrn, niemand kann von hartz iv richtig leben, überleben ja aber da muss man schon sehr gut rechnen und es darf nichts passieren (waschmaschine kaputt oder ähnliches).

  8. #1357
    Avatar von condo

    Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    273

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Wie heisst es so schön:

    "Zum Leben zuwenig, zum Sterben zuviel"

    Was ist denn der Ausspruch von vielen:#
    Warum soll ich für denn für 250€ mehr im Monat, noch arbeiten!

  9. #1358
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    wenn man vernünftig rechnet (dazu gehört auch das hinkommen zur arbeit, das vergessen gern manche)so das man davon leben kann, gehen bestimmt die meisten betroffenen lieber arbeiten. schon deswegen um dem druck und den gängeleien der arge ein ende zu bereiten.

  10. #1359
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von wingman",p="494536
    .... schon deswegen um dem druck und den gängeleien der arge ein ende zu bereiten.
    Dem hab ich schon ganz individuell ein Ende gesetzt. Musst sie nur dahin kriegen, daß sie froh sind, Dich nie mehr zu sehen. ;-D

  11. #1360
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    noch 2,5 monate bis zum erlebnis ARGE, obwohl in Helmstedt sind sie sehr freundlich. war schon bei ihnen, besonders zwei frauen sind sehr hilfsbereit, ganz anders als die "Geigen" eine etage tiefer.
    mein problem, ich ziehe dann bald um in einen neuen landkreis. muss ich den ganzen kram vollkommen neu beantragen? würg..............