Seite 125 von 147 ErsteErste ... 2575115123124125126127135 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.241 bis 1.250 von 1464

Schuften für Hungerlöhne

Erstellt von Sammy33, 27.02.2007, 09:35 Uhr · 1.463 Antworten · 80.079 Aufrufe

  1. #1241
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Kali",p="490502
    Das ist schön - allerdings kamen wir beide bisher immer ganz gut klar, gelle, Cheffe Aunti ?
    Yepp.

    Ein bisschen "sticheln" darf dabei schon mal sein. Ist ja nicht böse gemeint .

  2.  
    Anzeige
  3. #1242
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    @Wingman

    Nur das wir uns da nicht Missverstehen!!

    Du passt hier natuerlich genau in das "Beuteschema" der Personen die ich stellenweise beschreibe - ABER - ich spreche ( auch nicht von hintenrum ) dich dabei nicht an!!!

    Ich kenne dich und deine persoenlichen Umstaende nicht - von daher werde ich mich hueten etwas in deine Richtung loszulassen.

    Durch meine Jobs der letzen 20 Jahre habe ich aber 100te (1000de ?) Leute kennengelernt von Pietsch/Schroeder... bis zum letzten Alki im "Goldenen Handschuh" (Gruesse nach HH ) - ich erlaube mir zu behaupten das ich die Menschen ganz gut kenne
    Aufgrund der vielen Kontakte die ich hatte und immernoch habe "behaupte"!!! ich, dass gut 70-80% der Arbeitslosen einfach nicht in der Lage sind (obwohl es moeglich waere) sich selber aus dem "Sumpf" zu holen.
    Das faengt bei Leuten mit der "Null Bock Mentalitaet" an. andere versinken in Selbstmitleid und die meisten haben einfach nie gelernt fuer sich selbst Verantwortung zu uebernehmen, selber Risiko einzugehen und eigenverabntwortlich Entscheidungen zu treffen und etwas auf die Beine zu stellen!

    Der Arbeitsmarkt und die Sozialen Strukturen (staatliche absicherungen KV/RV/AV ) haben sich die letzten 15 Jahre radikal veraendert - wir werden auch nie wieder diese "soziale Sichherheit" und den Arbeitsmarkt wie in den 50-80er Jahren haben - wer es jetzt nicht schafft genauso radikal umzudenken und zu handeln sich den Gegenbenheiten anzupassen, der wird der ewige Looser bleiben!!!

    Und auch ohne dich zu kennen sag ich dir Knueppelhart - wenn du darauf wartest das dich noch irgendwer als Fernsehtechniker einstellt, oder als KfZ Bastler - dann stell dich mal lieber auf eine Hartz4 Karriere bis zur Rente ein!!

    Und meine Beispiele mit Eiswagen. Imbiss usw. - das waren halt nur Beispiele (koennte noch zig andere bringen, was ich schon alles gemacht habe ;-D ) - MACHEN ist das Motto!! Alles ist besser als Hartz4!!
    Es gibt genug moeglichkeiten auch mit ner ganz kleinen Mark (Euro) etwas auf die Beine zu stellen - wen man natuerlich nur seinen Traumjob haben will ( ich meine jetzt nicht explizid dich )dann wird das natuerlich nichts und wenn ich wuesste das es angenommen wird (entsprechned viele Leads/Kundenkontakte), wuerde ich mich auch mit ner Kiste in die Fussgangerzone setzen und fuer 2 Euro Schuhe putzen - mir doch Schnurz - wenn ich am Ende des Tages 80 Euro in der Kasse habe ist alles gut - das mal 50 Tage und der naechste Eckladen ist wieder meiner!!!

    Es gibt nichts gutes - ausser man tut es!!!

  4. #1243
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Achim",p="490304
    Zitat Zitat von sunnyboy",p="490301
    ...warum Mindestlohn wenn sich der Markt selbst reguliert
    Naja, es kommen auch wieder andere Zeiten, und dann muss man schon dafür sorgen dass die Löhne nicht allzu unfair in den Keller rutschen.
    Ja, es gibt zudem kein (KEIN) Argument gegen Mindestlohn.

  5. #1244
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Claude",p="490840

    Ja, es gibt zudem kein (KEIN) Argument gegen Mindestlohn.
    Doch. Viele sogar.

    Eines ist die Schwarzarbeit.

  6. #1245
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    wuerde ich mich auch mit ner Kiste in die Fussgangerzone setzen und fuer 2 Euro Schuhe putzen - mir doch Schnurz - wenn ich am Ende des Tages 80 Euro in der Kasse habe ist alles gut - das mal 50 Tage und der naechste Eckladen ist wieder meiner!!!

    Fragt sich bloß, warum das keiner in der Mönckebergstraße
    tut, wenn das so einfach ist.

  7. #1246
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    vielleicht weil`s sich doch nicht so rechnet, wie es oft dargestellt wird.

  8. #1247
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Aber die Schwarzarbeit rechnet sich anscheinend.

    Ging ja erst kürzlich durch die Presse. Was war da
    noch? 50% der als arbeitslos gemeldeten arbeiten "schwarz". Na toll.

  9. #1248
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Auntarman2",p="490846
    Zitat Zitat von Claude",p="490840

    Ja, es gibt zudem kein (KEIN) Argument gegen Mindestlohn.
    Doch. Viele sogar.

    Eines ist die Schwarzarbeit.
    Ach je, Du schreibst von vielen Argumenten und erwähnst die Schwarzarbeit? Soll der Staat vor Ausbeutung und Betrug kapitulieren? Warum funktioniert der Mindestlohn denn in anderen EU-Ländern?

  10. #1249
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von andydendy",p="490847
    wuerde ich mich auch mit ner Kiste in die Fussgangerzone setzen und fuer 2 Euro Schuhe putzen - mir doch Schnurz - wenn ich am Ende des Tages 80 Euro in der Kasse habe ist alles gut - das mal 50 Tage und der naechste Eckladen ist wieder meiner!!!

    Fragt sich bloß, warum das keiner in der Mönckebergstraße
    tut, wenn das so einfach ist.
    Hab mich auch schon oft gefragt, warum niemand diesen sicherlich nachgefragten Servise anbietet und hab mal gehoert, aber wirklich nur gehoert, das waere hierzulande nicht erlaubt, wegen des sklavischen Charakters dieser Taetigkeit.

    Danke fuer die gute Idee, werde ich am Montag sofort mit dem Gewerbeamt Muenchen eroertern.

    Bei positivem Ergebnis schreibe ich hier sofort 10 Stellen aus :-) .

  11. #1250
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von andydendy",p="490847
    wuerde ich mich auch mit ner Kiste in die Fussgangerzone setzen und fuer 2 Euro Schuhe putzen - mir doch Schnurz - wenn ich am Ende des Tages 80 Euro in der Kasse habe ist alles gut - das mal 50 Tage und der naechste Eckladen ist wieder meiner!!!

    Fragt sich bloß, warum das keiner in der Mönckebergstraße
    tut, wenn das so einfach ist.
    Es gibt da wohl einige Behörden, die sich dann bei dir melden würden.