Seite 111 von 147 ErsteErste ... 1161101109110111112113121 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.101 bis 1.110 von 1464

Schuften für Hungerlöhne

Erstellt von Sammy33, 27.02.2007, 09:35 Uhr · 1.463 Antworten · 80.303 Aufrufe

  1. #1101
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.043

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Auntarman2",p="487173
    Maschinen, ja warum wohl? Und nun wird auch noch der Neid auf die Bauern geschürt . Mann, dann werde doch Bauer :P .
    @ Aunti
    Hast Du eine Ahnung, was z.B. ein moderner, grosser Tractor kostet.
    Da kommst du ziemlich nackt schon auf 70K €, mit div. Anbauteilen und Anhängern etc. auch über 150K €.
    Man muss ja heute 200-300 PS, Halb/Automatik, Klima etc. haben.
    Und nun fahr mal über Land und achte drauf, wieviele von den Teilen herumfahren.

    Unbedingt nötig??

    Oder doch Subventionen verbraten??

  2.  
    Anzeige
  3. #1102
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Jo und den Maschinenpark leisten sich heute fast nur noch LOhnunternehmer die fuer die Bauern das Feld bestellen und abernten
    der Agrarier faehrt waehrend dessen den BENZ spazieren

  4. #1103
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.043

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von big_cloud",p="487243
    Jo und den Maschinenpark leisten sich heute fast nur noch LOhnunternehmer die fuer die Bauern das Feld bestellen und abernten
    der Agrarier faehrt waehrend dessen den BENZ spazieren
    Nee Lothar, da liegste fast falsch.

    OK, für die Ernte werden die Lohnunternehmen angeheuert. Aber den/die Äcker bestellen die meisten Bauern bis zur Ernte noch selbst.

    Dank dieser Hochleistungs-Maschinen allerdings in einem viertel der Zeit, die sie noch vor 10-15 Jahren brauchten.

    Den Rest der Zeit fahren Sie dann mit ihrem Benz!!!

  5. #1104
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    viele Agronomen hier habe feste Vertraege mit Unilever oder Dr.Oetker die lassen bestellen

  6. #1105
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Na, zum Thema "Subventionen" kann ich doch nicht umhin, das Ölkännchen auszupacken ;-D :

    Text

  7. #1106
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Nokhu, fuer das GEld kriegst du vielleicht noch was gebrauchtes, ausrangiertes.

    Aber schoen, dass sich hier ploetzlich jeder in der Landwirtschaft auskennt. ;-D

    Hier haben sich die Landwirte fuer die Feld- und Waldarbeit laengst zu Maschinenparks zusammengeschlossen und jeder schaft sich nur noch einen Teil der Maschinen an. Selten gebrauchte und besonders teure als Genossenschaftseigentum.

    Der Rest wuird von Maschinenringen und Lohnunternehmern erledigt.

    Die Arbeitszeiten der Landwirte sind aber im Durchschnitt noch immer die laengsten aller Selbstaendigen. Von wegen Benz spazierenfahren.

    Sioux

  8. #1107
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.043

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    @ Lotahar

    Du weisst, das nördlich von Dir der D-Isaan beginnt, oder?

    Dort ticken die Uhren noch anders. (Teilweise zumindest) :P

    @ Aunti
    Ich bin nicht neidisch auf den einen oder anderen Landwirt. Aber das Jammern einiger derer kann ich nicht immer nachvollziehen. Ehrlich!!

  9. #1108
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Nokhu",p="487259
    Ich bin nicht neidisch auf den einen oder anderen Landwirt. Aber das Jammern einiger derer kann ich nicht immer nachvollziehen. Ehrlich!!
    Nokhu, erstens ist der Bauernverband die groesste Interessenvertretung gegen den Grossteil der Landwirte. Dieser Lobbyverein hat den Bauern so stark geschadet wie sonst niemand.

    Zweitens musst du differenzieren. Insgesamt ging es in den letzten Jahren stark bergauf. Es gibt aber auch Problembereiche wie z.B die Milchwirtschaft, da sieht es zappenduster aus. Zu den Preisen kannst du bei weitem nicht kostendeckend arbeiten, geschweige Gewinne erzielen. Da geht es tief an die Substanz. Dass die auf die Strasse gehen ist nur berechtigt.

    Aber nochmal, insgesamt geht es der Landwirtschaft blendend.

    Sioux

  10. #1109
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Nokhu",p="487259

    @ Aunti
    Ich bin nicht neidisch auf den einen oder anderen Landwirt. Aber das Jammern einiger derer kann ich nicht immer nachvollziehen. Ehrlich!!
    Das verstehe ich. Wollte auch keiner Berufsgruppe die "Jammererlaubnis" ausstellen .

  11. #1110
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.043

    Re: Schuften für Hungerlöhne

    Zitat Zitat von Sioux",p="487255
    Nokhu, fuer das GEld kriegst du vielleicht noch was gebrauchtes, ausrangiertes.
    Nun hau mal nicht so auf die Sahne. Guckst Du z.B.hier
    Aber schoen, dass sich hier ploetzlich jeder in der Landwirtschaft auskennt. ;-D
    So ist das, selbst wenn man nicht @Sioux heisst!
    Hier haben sich die Landwirte fuer die Feld- und Waldarbeit laengst zu Maschinenparks zusammengeschlossen und jeder schaft sich nur noch einen Teil der Maschinen an. Selten gebrauchte und besonders teure als Genossenschaftseigentum.
    Richtig! Darunter fallen dann Mähdrescher und Gross-Häcksler.
    Allerdings sind dann die Lohnunternehmer aussen vor. Wäre sonst ja unlogisch.

    Hier bei uns schliessen sich die Bauern zusammen, um Biogas-Anlagen in riesigen Dimensionen zu bauen.
    Dorthin liefern wir den Beton. Und von dort kommen auch meine Info´s.