Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 108 von 108

"School Shooting"

Erstellt von singto, 12.03.2009, 10:01 Uhr · 107 Antworten · 7.181 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823

    re: "School Shooting"

    In allen möglichen Talkshows wird nun über das "Motiv" gerätselt. All diese angeblich so schlauen Menschen müßten doch wissen, dass Amokläufer kein Motiv haben.

    Hätten sie eines, wären sie keine Amokläufer sondern einfach nur Mörder.

    Wenn man sich das ZDF so ansieht, was daraus geworden ist; gegen Sendungen wie "Heute-Journal" ist ja sogar die Bild Zeitung ein seriöses Nachrichtenmagagzin. Einfach sagenhaft, wie Journalisten so tief sinken können und das auch noch im staatlichen Fernsehen.

    Recheriert wird anscheinend überhaupt nicht mehr. Wozu auch, es gibt doch Google.

    Man sitzt doch so schön gemütlich zusammen im Büro, wozu den Arsch bewegen und mal rausfahren zur Recherche.......wenns doch das Internet gibt. Und für so einen Kack, so eine Verarsche wollen die auch noch Geld/Gebühren haben. Nicht zu fassen.

    Analyse: Wie kam es zur falschen Amok-Drohung?
    Es hätte alles so gut gepasst, plötzlich schien das Motiv klar. Tim K., der im Internet sieben Stunden vor seinem Amoklauf bekennt: Scheiße Bernd, es reicht mir. Ich habe dieses Lotterleben satt, immer das selbe – alle lachen mich aus, niemand erkennt mein Potenzial.

    dpa Screenshot des angeblichen Chat-Beitrags von Tim K. auf Krautchan.net. Zweifelsfrei sei der Eintrag dem 17 Jahre alten Täter zuzuordnen, sagte Baden-Württembergs Innenminister Heribert Rech (CDU). Doch dann die peinliche Wende: Rech und Polizei rudern zurück. Irgendein Verrückter hat wohl eine schlimme Falschmeldung in die Welt gesetzt , sagt der Minister nun in der Süddeutschen Zeitung .

    Schon am Donnerstagnachmittag meldete sich ein Informant aus der Nähe von Stuttgart bei der dpa, der sagte: [highlight=yellow:2366d7ccb2]Die lachen sich kaputt hier, dass alle auf die Fälschung hereingefallen sind[/highlight:2366d7ccb2]. Ob Tim K. irgendwo nicht doch einen Eintrag hinterlassen hat, ist noch unklar. Aber der vielfach veröffentliche Screenshot – eine digitale Fotografie einer Internetseite – ist nach Expertenansicht gefälscht.

    ------------------------------------------------------

    [highlight=yellow:2366d7ccb2]In der Szene wird am Freitag über den fragwürdigen Coup jubiliert. Der Fall wird als epischer Gewinn gefeiert, weil er eine solche große Resonanz ausgelöst hat , sagt der Informant[/highlight:2366d7ccb2]. Man mache sich in der Szene lustig über Medien, die den in dem Beitrag angesprochenen Bernd als Freund des Amokläufers bezeichnet hatten. Als Bernd werde in dem Forum jeder Nutzer bezeichnet, der sich anonym anmeldet. Wir reden uns alle mit Bernd an, um die Anonymität zu wahren.

    http://www.focus.de/wissen/bildung/s...id_380075.html

    Wie können sich Innenminister, Polizei und Medien nur so dermaßen derb verarschen lassen. Das wäre was für Fritze Teufel und Rainer Langhans gewesen....

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Paddy
    Avatar von Paddy

    re: "School Shooting"

    Zitat Zitat von Lamai",p="701093
    Wie können sich Innenminister, Polizei und Medien nur so dermaßen derb verarschen lassen.
    Tja, sind eben keine Focus Leser wie Du. Die orientieren sich an Fakten, Fakten, Fakten. ;-D

    Ein Normalsterblicher muss natürlich verstehen, daß in einem Forum in dem sich die Teilnehmer bereits mit anonymen Phantasienicks anmelden und schreiben, zusätzlich jeder Bernd heisst, damit die Anonymität gewahrt bleibt.

    Man muss wohl Focus Leser sein, um diesen Zusammenhang nicht nur zu begreifen, sondern vorab als selbstverständlich vorauszusetzen.

  4. #103
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    re: "School Shooting"

    die mehrzahl der amokläufer standen unter drogen (ach so tolles psychopharmaka), zumindest seit es ermittelt wird.

    http://www.ssristories.com/index.php

  5. #104
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823

    re: "School Shooting"

    Dann gibts die Computerspiele bald nur noch in der Apotheke auf BTM-Rezept, vom Arzt verschrieben.

    Suchtgefährdende Computerspiele: Verbote für Jugendliche gefordert


    Nachdem die Ergebnisse einer Studie des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen (KFN) bekannt wurden, erhält die Debatte über gewaltverherrlichende und suchtgefährdende Computerspiele neuen Auftrieb
    http://www.heise.de/newsticker/Sucht...meldung/134594

  6. #105
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    4.584
    High School Shooting, Workplace Shooting, Hate Crimes, Littleton, Erfurt, Winnenden, in den USA und auch in Deutschland, in Finnland, in Europa, daran haben wir uns gewöhnt. Eine frustrierte Generation von oft Heranwachsenden greift zur Schusswaffe, in Kinos, am Arbeitsplatz, sogar in Kindergärten. Manchmal sind die Täter älter und killen ihre Kollegen, die sie lange getriezt haben. In den USA kommt dann der gebetsmühlenartig wiederholte und herzlich nutzlose Appell des Präsidenten, man müsse die Verbreitung von Waffen eindämmen. Die NRA sieht das anders, und mehr Waffen denn je werden verkauft, in Amerika und jetzt auch in Europa.

    Frustration. Dazu mal die letzten Äußerungen von Sebastian Bosse. Zum Nachdenken.

    "Ich will R.A.C.H.E" | Telepolis

  7. #106
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.886
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Frustration. Dazu mal die letzten Äußerungen von Sebastian Bosse
    naja - Frustration auf höchstem Niveau, dieser irre Typ war u.a. verdreht worden von der Konsumwelt und dem Irrealen in seinem Leben; das findet man in armen Ländern noch nirgendwo, diese kranke Denke ist den Mitgliedern der leading nations vorbehalten. Diesem Teil der Menschheit ist eh nicht mehr zu helfen, also nicht wundern - ett kütt wie ett kütt

  8. #107
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.062
    . . . bei dem Littleton shooting an der Columbine High School, kommt noch ne winzig kleine Variante politisches ins Spiel. Das shooting fand an des Führer's Geburtstag statt.

  9. #108
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    4.584
    Welch feine zeitliche Abstimmung...


    Gerade las ich, dass im Februar das mehrmals angekündigte Buch von Susan Klebold erscheint. In den USA. Ihr Sohn war einer der beiden Teenager, die das Schulmassaker in Littleton, Colorado, anrichteten.

    Was Mrs. Klebold wohl dieser Welt mitteilen möchte? Vermutlich, dass ihre pädagogischen und erzieherischen Bemühungen nicht in Verbindung stehen mit der fatalen pubertären und radikalmilitanten Entwicklung des Filius.

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Ähnliche Themen

  1. Thai-German Graduate School of Engineering.
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.08, 09:33
  2. Walen School of Thai - Erfahrungen?
    Von maphrao im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.06.08, 01:58
  3. Burapa English-Programme School in Pattaya
    Von robieurlaub im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.08, 12:52
  4. Primary school (M6) or High Vocational Certificate
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.02.08, 08:18
  5. Old school games
    Von BinHierNichtDa im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.06, 01:54