Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 104

Schlangen in Bangkok

Erstellt von maphrao, 10.09.2012, 16:29 Uhr · 103 Antworten · 13.406 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von songsalung

    Registriert seit
    05.08.2012
    Beiträge
    96
    @maprao, wenn es eine Phyton war, musst du dir keine Gedanken machen, die wirst du so schnell nicht wieder sehen und auch Ratten werden nicht mehr zu sehen sein.

    An giftigen Schlangen in Bangkok ist die Kobra am stärksten vertreten aber auch die wirst du nur dann sehen, wenn ein Hund sie stellt.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Nunja, der Garten vom Nachbarn ist ein Paradies für Schlangen. Viele Bäume, kniehohes Gras, ein Pool für die Abkülung in heissen Tagen und er selbst ist so gut wie nie zu Hause.
    Ringsherum ist dann doch mehr Beton, warum soll eine Schlange ihr Paradies verlassen?

  4. #13
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    Nunja, der Garten vom Nachbarn ist ein Paradies für Schlangen. Viele Bäume, kniehohes Gras, ein Pool für die Abkülung in heissen Tagen und er selbst ist so gut wie nie zu Hause.
    Ringsherum ist dann doch mehr Beton, warum soll eine Schlange ihr Paradies verlassen?
    Genau. Red mit Ihr. Kläre Sie einfach über ihre Optionen auf. Das hilft in den meisten Fällen.

  5. #14
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    IMG_1630.jpg
    Kennt zufällig jemand dieses Vieh? Is mir vor Jahren mal übern Weg gelaufen, war es giftig oder harmlos?

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #15
    Avatar von thedi

    Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    195
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    ..wie vertreibt man Schlangen bzw. macht ihnen den Aufenthalt unangenehm?...
    Wir haben hie und da eine Schlange im Garten. Wie Du kläre ich nicht lange ab ob sie giftig ist oder nicht - weg muss sie, und zwar schnell. Ich habe gute Erfahrungen mit den kleinen Thai Spaten gemacht - bei uns im Isaan si-en genannt. Aber auch ein Bambusstock von ca 1.50 bis 2 Meter Länge erhöht Dein Selbstwertgefühl so sehr, dass Du ihr eine hauen kannst, wenn sie nicht schon weg ist bis Du mit dem Werkzeug wieder kommst.

    mit freundlichen Grüssen

    Thedi

  7. #16
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von thedi Beitrag anzeigen
    Wir haben hie und da eine Schlange im Garten. Wie Du kläre ich nicht lange ab ob sie giftig ist oder nicht - weg muss sie, und zwar schnell.
    Ich denke nicht, dass das eine empfehlenswerte Strategie ist. Zum einen gibt es keinen Grund, harmlose Schlangen zu töten, und zum anderen ist beim Angriff auf giftige Schlangen das Risiko eines Bisses deutlich erhöht. Die meisten Schlangen vermeiden die Nähe von Menschen und schlittern in kurzer Zeit wieder weg. Es ist daher meist besser, die Schlange einfach gehen zu lassen. Als Farang muss man ja nicht gleich die schlechten Angewohnheiten der thailändischen Landbevölkerung kopieren.

    @maphrao: die Python und die Malayan Pit Viper sehen sich auf den Bildern nur zufällig ein wenig ähnlich, sind aber in Wirklichkeit sehr unterschiedlich. Ein Python ist deutlich größer, etwa armdick, und die Malayan Pit Viper ist selten länger als 1m, hat eine bräunliche Farbe, und einen dreieckigen Kopf.

    Cheers, X-pat

  8. #17
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.011
    Bei meinem Nachbarn ist eine Python unterm Haus. Der hatte sich gewundert wo seine Katze ist, hat Haare und Blut hinterm Haus gefunden und hat dann die Videoaufzeichnung seiner Hausüberwachung angesehen. Da war dann zu sehen, wie seine Katze auf der Terasse schlafend von der besagten Python überrascht wurde.

    An der Seite vom Haus ist ein ziemlich großes Loch im Erdreich, das einen Zugang unter das Haus ermöglicht. Da sind auch reichlich Ratten, also ideales Aufenthaltsgebiet für die Schlange. Haben bisher auch noch keine Idee, wie wir die Schlange da rauskriegen. Vorerst ist das Loch erstmal verschlossen, aber ich bezweifle, das das auf Dauer funktioniert.

  9. #18
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Vor 30 Jahren hatte ich eine Begegnung mit einer Koenigskobra auf unserem Grundstueck in Bangkok.

    Was mich seinerzeit sehr verbluefft hat, war ihre Angriffslust. Dieses Biest war sehr schnell und ist direkt

    auf mich zu, nachdem ich sie mit einem langen Bambusstock ueberreden wollte zu verschwinden.

    Seit dieser Zeit toete ich jede Schlange die sich zu uns verirrt, bis auf die dicken Pythons. Ueber die Jahre hinweg

    habe ich einige Dutzend Schlangen beseitigt. Einer unserer Hund ist ein echter Spezialist im Stellen von Schlangen,

    was er nicht zerbeisst wird von mir erledigt. Das mag die Gutmenschen erregen, aber mir ist ein Menschenleben

    mehr wert.

  10. #19
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Was mich seinerzeit sehr verbluefft hat, war ihre Angriffslust. Dieses Biest war sehr schnell und ist direkt auf mich zu, nachdem ich sie mit einem langen Bambusstock ueberreden wollte zu verschwinden.
    Ich sehe darin eher ein Argument sie in Ruhe zu lassen. Kobras sind in der Tat aggressiv (wir hatten einige in Bangkok) aber wenn man sie in Ruhe lässt, greifen sie nicht an. Wir hatten übrigens auch mal so einen Spezialistenhund, der jede Schlange gestellt hatte, einen deutschen Boxer. Nach vier Jahren Schlangenstellen verstarb er an einem Kobrabiss.

    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    ...aber mir ist ein Menschenleben mehr wert.
    Der Vergleich hinkt, denn ich bezweifle dass tatsächlich Menschenleben in Gefahr waren. Wenn man diese Logik ernst nehmen würde, müsste man prophylaktisch die Hälfte aller thailändischen Autofahrer erschießen, da diese für Menschenleben eine noch größere Gefahr darstellen.

    Cheers, X-pat

  11. #20
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    Ja schon gelesen...wie vertreibt man Schlangen bzw. macht ihnen den Aufenthalt unangenehm? Muss ich mir jetzt tatsächlich auf dem Chatuchak nen Haus Mungo kaufen?
    ich hab mir sagen lassen , das es eine pflanze gibt deren geruch schlangen fernhält . ansonsten mauer erhöhen , äste von nachbarsbäumen stuzten . hab erst letztens ne kobra gestellt und geköpft . besser so als sie entkommen lassen . am ende beisst sie noch ein nachbarskind oder so . hab zu diesem zwecke eine bambustange mit einem alten küchenmesser an der spitze . recht effektiv . haben leider auch einige verwilderte grundstücke in der nachbarschaft . da wohnen schlangen und auch mal recht grosse warane . aber die warane sind zum glück feige . weiss einer ob schlangen töten schlechtes karma beim schlangen schrein bringt ?

Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schlangen
    Von Roah im Forum Sonstiges
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 28.11.17, 14:00
  2. Thailand - Schlangen ?
    Von mikka im Forum Touristik
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 22.09.12, 16:44
  3. Schlangen - Pythons
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 12.10.05, 10:38
  4. 82 Kobra-Schlangen in Bangkok verschwunden
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.03.05, 08:50