Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 104

Schlangen in Bangkok

Erstellt von maphrao, 10.09.2012, 16:29 Uhr · 103 Antworten · 13.415 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Schlangen in Bangkok

    Als ich gerade auf dem Weg zum Tante Emma Laden um die Ecke war, um was zu trinken zu holen, überraschte ich die Katze aus der Nachbarschaft im Garten.
    Hatte mir nix bei gedacht, aber auf dem Rückweg sah ich an dieser Stelle einen Schlangekopf aus dem Gras ragen.
    Vorsichtig näher ran, aber nicht zu nah, dann doch lieber auf Abstand und mit kleinen Steinchen geschmissen, bis sie sich bewegte.
    Dass man auch Fotos machen kann, viel mir erst ein, als sie den Rückzug antrat.

    Jetzt frag ich mich aber als Laie, was für eine Schlange das wohl war. Ein wenig im Internet gestöbert, da bin ich auf folgende (sicher sehr unvollständige) Liste gestossen:

    Snakes common of Thailand

    2 dieser Schlangen kämen so gesehen in Frage, die Reticulated Python, die zwar nicht giftig, aber recht aggressiv sein soll und die Malayan Pit Viper, wo ein Biss schnell tödlich enden kann.
    Ein Schlangenexperte würde diese 2 grundverschiedenen Schlangen vermutlich auch im dunkeln auf 10 Meter Entfernung unterscheiden können, ich aber nicht.

    Der Kopf war grau, der Körper hatte Masrerungen und verschiedenen Brauntönen und hellen grau, würd ich sagen. Zunge nicht bewegt, ungewöhnlich für Schlangen?

    Die Frage, die ich mir stelle: wieviele gefährliche Schlangen gibt es in Bangkok bzw. wie gross ist die Gefahr, auf eine zu treffen?

    Irgendwelche Schlangenexperten hier?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    2 dieser Schlangen kämen so gesehen in Frage, die Reticulated Python, die zwar nicht giftig, aber recht aggressiv sein soll und die Malayan Pit Viper, wo ein Biss schnell tödlich enden kann.
    Wenn die beiden in Frage kommen, dann müsstest du doch zumindest sagen können, ob die eher höchstens 1 Meter oder deutlich länger war.

  4. #3
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Nun, es kann ja auch eine Jungschlange gewesen sein. Sie war im knöchelhohen Gras versteckt (ich muss mal Gärtner kommen lassen) und war teilweise eingerollt. Ganz schwer zu sagen, wie gross sie war, aber die Maserung sieht schon ziemlich nach der giftigen Schlange aus.
    Ich hoffe, die war nur auf der Durchreise, tödlich giftige Schlangen brauche ich nicht im Garten und was ich so lese, sind Bissunfälle mit dieser Schlange alles andere als selten.

  5. #4
    antibes
    Avatar von antibes
    Wenns die ist, die du glaubst zu erkennen, dann würde ich ihr nicht zu nahe kommen. Sehr giftig und aggressiv.

  6. #5
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Ja schon gelesen...wie vertreibt man Schlangen bzw. macht ihnen den Aufenthalt unangenehm? Muss ich mir jetzt tatsächlich auf dem Chatuchak nen Haus Mungo kaufen?

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865
    wenn Du wo zu Besuch bist, wo die WC Leitung in der Sickergrube verschwindet,
    vergewissere Dich, ob denn die Sickergrube auch dicht ist,
    sollte nämlich eine Schlange ihren Weg in die Sickergrube finden,
    kannst Du nicht sicher sein, während Du Dein Geschäft erledigst,
    dass Dich selbige in den A. beisst

    Spass muss sein

  8. #7
    Avatar von songsalung

    Registriert seit
    05.08.2012
    Beiträge
    96
    Ich habe in Bangkok schon eine Phyton von 2m länge gesehen, die sich gemächlich über den Yaek von einem Rohrdickicht(unbebautes Grundstück) ins nächste bewegte.

    Riesenschlangen erkennt man an ihrem gedrungenem Körper. In deinem Fall handelt es sich wahrscheinlich um eine Natter. Eine Bestimmung geht natürlich nur mit Bild. Die Malayen Viper ist in Thailand sehr weit verbreitet aber in Bangkok kommt sie eher nicht vor.

  9. #8
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    In diesem Zusammenhang, bei uns steht ja das Nachbargrundstueck leer und da waechst das Gras auch so langsam. Wo bekomme ich eine chemische Keule, nicht zu giftig, aber schon, um dem Wuchs ein Ende zu machen? Unkrautvernichtung muss es doch guenstig geben, im Gartenshop? Round Up wurde im Forum schonmal erwaehnt.

  10. #9
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    sollte nämlich eine Schlange ihren Weg in die Sickergrube finden,
    kannst Du nicht sicher sein, während Du Dein Geschäft erledigst,
    dass Dich selbige in den A. beisst
    The Alien Returns.

  11. #10
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    wenn Du wo zu Besuch bist, wo die WC Leitung in der Sickergrube verschwindet
    Ich muss zugeben, seit meiner Zeit in Australien, wo die Tierwelt doch noch um einiges gefährlicher ist, als in Thailand, habe ich mir keine Gedanken mehr über sowas gemacht.
    Irgendwann denkt man sich, es passiert eh nix, gesehen hat man ja eh schon fast alles.
    Aber diese Begegnung heute hat mich irgendwie geschockt. Morgen muss die Schlange gefunden werden, vermutlich ist sie beim Nachbarn im Garten, der hat mehr Platz.

    Zitat Zitat von songsalung Beitrag anzeigen
    Ich habe in Bangkok schon eine Phyton von 2m länge gesehen, die sich gemächlich über den Yaek von einem Rohrdickicht(unbebautes Grundstück) ins nächste bewegte.

    Riesenschlangen erkennt man an ihrem gedrungenem Körper. In deinem Fall handelt es sich wahrscheinlich um eine Natter.
    Also eine Natter war es garantiert nicht. Dieses Bild hier trifft es schon recht genau, nur dass der Kopf der Schlange im Garten grau war, einfarbig. Aber die Zeichnung auf dem Rücken war sehr ähnlich.


    Sie hatten einen V-förmigen Kopf, schlanken Hals, wulstigen Mittelteil und dünn zulaufenden Schwanz, von den Farben her (es war ja dunkel) könnte es halt auch so eine Phyton gewesen sein:



Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schlangen
    Von Roah im Forum Sonstiges
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 28.11.17, 14:00
  2. Thailand - Schlangen ?
    Von mikka im Forum Touristik
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 22.09.12, 16:44
  3. Schlangen - Pythons
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 12.10.05, 10:38
  4. 82 Kobra-Schlangen in Bangkok verschwunden
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.03.05, 08:50