Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 94

Schiedsrichterskandal beim DFB !

Erstellt von Bökelberger, 27.01.2005, 18:05 Uhr · 93 Antworten · 3.267 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Schiedsrichterskandal beim DFB !

    Boeki,

    Du hast einfach keine Ahnung, aber davon ne Menge.

    Gruss Dieter

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Schiedsrichterskandal beim DFB !

    Dieter, würdest du die unendliche Güte besitzen, dies mal etwas näher zu erklären ? So ganz ohne Argumente ist das schon ein bisschen sehr billig.

    Zur Sache:
    Jeden Tag kommen neue Horrormeldungen im Wettskandal. Die allermeisten entbehrten bisher jeglichen Beweises gegen genannte Schiedsrichter und Spieler. Dies ist nunmal Fakt. Die heute durchgeführten Hausdurchsuchen stützen sich im Wesentlichen auf die Aussagen von Hoyzer. Nichts Neues also, aber verdammt viel Wind.

  4. #33
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Schiedsrichterskandal beim DFB !

    Mensch Klaus, 62 min. zum Editieren

  5. #34
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Schiedsrichterskandal beim DFB !

    Seit dem Hochkochen der Affaire wurde im Grunde fast jeden Tag eine andere Sau durch's Dorf getrieben. Heute nun, wurden von der Polizei Hausdurchsuchungen bei angeblich verdächtigen Schiris und Spielern Spielern durchgeführt. Und nun wird wiederum fleissig weiter vorverurteilt. Da wurden vor ein paar Tagen mal eben drei Berliner Herthaspieler des Wettbetrugs bezichtigt, nur weil sie mal Gäste iin diesem Cafe.King waren. Gestern meinte ein wohl ziemlich geistesverstörter Drittligapräsident aus Paderborn, Verdachtsmomente gegen HSV-Spieler erkannt zu haben und sogar Herr Toppmöller scheint nun zweifelsfrei aufgefallen zu sein, dass die Meisterschaft 2002 eh ein kompletter Schwindel war ! Kaum zu glauiben, was uns täglich neues an unehrenhaftem Schwachsinn serviert wird.

    Daran beteiligt sich neben dem DFB nun auch schon die Staatsanwaltschaft in öffentlich geführten Statements. Da werden mal eben eine Reihe von "angeblich" verdächtigen Vereinen genannt, obwohl laut diese allein auf die Äusserungen von Hoyzer basieren. Der DFB unterstellt bei seinem eigenen Personal diesmal nicht die Unschuldsvermutung, die zunächst mal jedem zustehen würde und lässt die betreffende Schiedrichter im wahrsten Sinne des Wortes erstmal ganz allein im Regen stehen. Und dies, obwohl man sich in dieser Affaire eigentlich erstmal selbst eine ganze Latte von Unzulänglichkeiten vorwerfen müsste. In der DFB-Zentrale, so wurde uns versichert, wurde ernsthaft darüber diskutiert, ob das Schreiben im August von Oddset als Warnung zu verstehen war !!? Jedenfalls beinhaltete dieser Brief laut öffentlicher Aussage durch MV explizit keine "Warnung" im Wortlaut. Der Quasi-DFBPräsident MV zerlegt sich mit dieser Aussage öffentlich und für jedermann sichtbar selbst und beweist eindrucksvoll seine grandiose Unfähigkeit. Die Liste der Verfehlungen der DFB-Zentrale liese sich beliebig weiter fortsetzen. Kein normaldenkender Mensch konnte sich bsw. im Dezember die aufgekommenden Seltsamkeiten im Wettverhalten bzgl. Aue-Oberhausen erklären. Nur der DFB handelte da wie schon im vergangenen August und wie auch sonst immer: Was nicht sein kann, was nicht sein darf.

    Trotzdem, was ist bisher in dieser Affaire unter dem Strich bisher eigentlich Fakt ? Fakt ist, dass Hoyzer betrogen hat. Und Fakt ist auch, dass durch ihn einige Dritt-Zweitliga und Pokalspiele verpfiffen worden sind. Im Gegensatz zu den teilweise öffentlichen Suggestionen ist bisher kein einziges Erstligaspiel von Schwindel berührt. Und was sonst noch ? Dass der gute Hoyzer nun versucht, den Fokus von sich auf andere zu verlagern, mag aus seiner Sicht verständlich zu sein. Unverständlich dagegen ist, dass genau diese Aussagen eines Betrügers nun für die breite Öffentlichkeit schon Beweis genmug sind, jeden Tag eine andere Sau durch die Stadt zu treiben. Wie fahrlässig und falsch man in diesem Punkt handelt, beweisen bsw. die ungerechtfertigten Verdachtsmomente der drei Hertha-BSC-Spieler sehr eindrucksvoll. Wenn sich aber an solchen Dingen selbst die Staatsanwaltschaft nun schon beteiligt, braucht man sich eigentlich in diesem Lande über gar nichts mehr zu wundern.

    Beste Grüsse
    Bökelberger

  6. #35
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Schiedsrichterskandal beim DFB !

    @Bökelberger

    Fakt ist hauptsächlich, daß man beim DFB prima teuere Kurse ´Kriesenmanagement´ verkaufen könnte, denn sie hätten es bitter nötig.

    (von der richtigen Borussia )

  7. #36
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Schiedsrichterskandal beim DFB !

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="212084
    Fakt ist hauptsächlich, daß man beim DFB prima teuere Kurse Kriesenmanagement´ verkaufen könnte, denn sie hätten es bitter nötig.
    In der Tat Ralf ! Zudem man wird beim DFB auch nicht müde, in dieser Affaire weiter von mafiastruktuierten Organisationen auszugehen. Das ich nicht lache !
    Die Mär von der seit Beginn der Affaire ins Gespräch gebrachten 'Mafia' kann man spätestens seit heute wohl getrost zu den Akten legen. Welche Mafia wäre schon so superblöd, sich ihre Millionen von der Staatsanwaltschaft wieder abnehmen zu lassen, obwohl man mehr als eine Woche Zeit hatte, diese wirkungsvoll verschwinden zu lassen ? Zur Info: Die Staatsanwaltschaft hat heute Sach- und Geldwerte in Höhe von 2,4 Millionen Euro bei den Brüdern und Inhabern des Cafe-King beschlagtnahmt. Von wegen Mafia...

    Hier handelt es sich um keine Mafia, sondern viel eher um ziemlich naive Anfänger. Zu dieser Erkenntnis hätte man aber anhand einiger anderer Fakten bereits schon weit früher gelangen können. Ich persönlich glaube nicht, dass noch wirklich sehr gravierende Dinge ans Tageslicht geraten. Gewiss, zu diesem Zeitpunkt kann man nicht zwingend ausschließen, dass möglicherweise noch ein weiterer Schiri und eine handvoll Amateur- und Zweitligaspieler in diese Affaire involviert sind. Allerdings wird das Ganze bei weitem nicht die Ausmaße annehmen, die uns seit Tagen von den Medien in schlimmsten Farben suggeriert werden. Bleibt zu hoffen, dass der verbleibende Rest schnell ans Tageslicht gelangt, damit die momentan stattfindende erbärmliche Hetze gegen unschuldige Personen endlich zum Stillstand kommt. In dem Zusammenhang noch was: Gestern morgen ist um sechs Uhr ein Dresdener Schiedsrichterbetreuer von der Kripo aufgesucht und anschließend seine Wohnung ergebnislos durchsucht worden. Eine halbe Stunde vor dieser Durchsuchung, also um 5:30 Uhr belagerten bereits eine grössere Zahl von Reporter dessen Wohnung ! No comment !

  8. #37
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Schiedsrichterskandal beim DFB !

    Zitat Zitat von Bökelberger",p="212094
    Hier handelt es sich um keine Mafia, sondern viel eher um ziemlich naive Anfänger.
    Genau!! Und solche Deppen sind in der Lage, eine der hoechsten Ligen der Welt zu manipulieren. Da fasst man sich doch an den Kopf.

  9. #38
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Schiedsrichterskandal beim DFB !






  10. #39
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Schiedsrichterskandal beim DFB !

    @ Ralf

    alles schon mal gesehn.


  11. #40
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Schiedsrichterskandal beim DFB !

    Das ist morgens doch ´meine erste Aktion´

    Für alle die den Comic gut finden:
    http://www.strizz.de/Begrussung/Folgen/folgen.html

Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuregelung beim Visarun ?
    Von gerhardveer im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 06.08.12, 21:24
  2. Vaterschaftsanerkennung, was tun beim Amphur?
    Von Rambutan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.07.10, 16:28
  3. Unterkuenfte beim GI Bangkok
    Von Uli-Harley im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.08, 09:20
  4. Möglichkeiten beim Arbeitsamt
    Von deronkel im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.07.04, 08:04