Seite 8 von 15 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 141

Scharia in D ?

Erstellt von Conrad, 21.03.2007, 10:45 Uhr · 140 Antworten · 7.654 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Scharia in D ?

    Zitat Zitat von Lamai",p="464146
    ...Der Koran ist verfassungswidrig und müßte eigentlich verboten werden...
    tach lamai,

    iss ein buch zur religion und wir haben in d religionsfreiheit.

    es iss im übrigen inzwischen die regel, dass sich anwälte spezialisieren d.h.
    meist ähnlich gelagerte fälle bearbeiten.

    will ein d in bkk heiraten, werden viele bei kiesow landen, odder so ;-D

    gruss

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Scharia in D ?

    @DisainaM,
    Deine Theorien in allen Ehren. Leuchtet ja auch alles ein.

    NUR!

    1.
    Wenn sie noch nicht lange mir dem Mann verheiratet war, wird er wohl nicht die unbefristete Aufendhaltsbescheinigung haben und wieder abgeschoben werden. Sollte sie aber länger schon verheiratet sein, kann sie noch was warten oder hätte die Scheidung ja schon eher einreichen können.

    Das dazu, weil Du in einer Deiner ersten Post ihr eine mögliche Scheinehe unterstellt hattest.

    2.
    Es geht hier absolut und ausschließlich nur um die Begründung. Wieso weshalb spielt überhaupt keine Geige. Da könnt Ihr schreiben was Ihr wollt.

    Das Resultat aus dem Richterspruch ist doch, wenn demnächst die Schmier ausrückt um eine Schlägerrei in einer Ehe zu stoppen, heisst es von denen, "hey, was du wollen, ich moslem, ich darf meine Frau schlagen, verpi.. dich".

    Sorry, das darf ja wohl so auch nicht sein. Die Richterin hätte nur clever sein müssen und eine bessere "Ausrede" wählen sollen.

  4. #73
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Scharia in D ?

    Hallo,
    den Koran verbieten? Den Koran mit Mein Kampf gleichstellen? Sehr gewagte Theorie.
    Der Dschihad findet im Koran keine Erwähnung. Sogar der Koran sagt das die Frau ehrenhaft behandelt werden soll.
    Die Muslime haben viele Dinge verbogen, das ist das eigentliche Problem.
    Mein Schwager kommt aus dem Libanon, Muslim. Er schlägt seine Frau nicht, hat er noch niemals getan.
    Inzwischen spricht meine Schwägerin fließend arabisch, kann auch die arabische Schrift lesen. Eine Integration in die andere Richtung. Ihre Tochter wächst zweisprachig auf.

  5. #74
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844

    Re: Scharia in D ?

    Zitat Zitat von Lamai",p="464146

    Das sehe ich auch völlig anders, genau das Gegenteil ist richtig. Wir brauchen noch mehr Öffentlichkeit, damit solche "Richter" nicht machen können was sie wollen !
    Was ist die Realität an deutschen Gerichten;
    ob es nun eine Badenia ist, oder ein Versicherungskonzern,
    wenn ein Großunternehmen ziemlich viel Klagen von vermeidlich Geschädigten verursacht,
    so sorgt der Geschäftsverteilungsplan im Gericht dafür, dass alle beim gleichen Richter landen;
    (also Richter XYZ macht alle Klagen, wo der erste Buchstabe des Beklagten von A - D anfängt).

    Folglich wird jedesmal, wenn die Badenia verklagt wird, derselbe Richter den Vorgang auf den Tisch bekommen, weil er für den Buchstaben B zuständig ist.

    Problem ist nun, dass die Versicherungskonzerne und sonstigen Großunternehmen immer dieselben Anwälte beschäftigen,
    und so kommt es, dass ein Anwalt jede Woche denselben Richter 3 Mal in unterschiedlichen Klageverfahren trifft,
    und dass über Jahre hinweg.
    So entwickeln sich persönliche Beziehungen und manchmal sogar Freundschaften, man tauscht sich über sogenannte Weiterbildungsseminare aus, und unterhält auch privat Kontakt.

    Wenn nun Andreas Ahnungslos mit seinem Anwalt Neunmalklug die Badenia verklagen will, und nun im Prozess auf eine Wand zwischen Konzernanwalt und Richter aufläuft,
    dann steht er häufig auf verlohrendem Posten.

    Wenn er sich am Ende die Urteilsbegründung durchließt,
    wird er haarsträubende Dinge in der Begründung lesen,
    weil er von Anfang an, beim Richter als Klagequerulant, der aus Langeweile seine Rechtsschutzversicherung schädigen will, diesen aussichtslosen Prozess geführt hat.

    Nichts desto trotz, geht es in der 2. Instanz schon etwas fachlich fundierter zu,
    aber in der ersten Instanz, noch vor einem Amtsgericht,
    darf man wirklich nicht viel erwarten.

    So ist nunmal der juristische Alltag in Deutschland,
    und selbst wenn nun an manchen Gerichten der Geschäftsverteilungsplan alle paar Jahre mal wechselt,
    ändert dies nichts an den entstehenden Allianzen.

    (Kann ja auch sein, dass es zwischen der Richterin und der Anwältin der Frau in einem früheren Verfahren richtig geknallt hatte ...)

  6. #75
    Avatar von mika

    Registriert seit
    05.11.2005
    Beiträge
    1.250

    Re: Scharia in D ?

    Zitat Zitat von wingman",p="464162
    Sogar der Koran sagt das die Frau ehrenhaft behandelt werden soll.
    Warum wird dann im öffentlich-rechtlichen Fernsehen berichtet , daß der Koran die Züchtigung der Frau gestattet ? Haben die schlecht recherchiert

  7. #76
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823

    Re: Scharia in D ?

    Zitat Zitat von wingman",p="464162
    Hallo,
    den Koran verbieten? Den Koran mit Mein Kampf gleichstellen? Sehr gewagte Theorie.
    Der Dschihad findet im Koran keine Erwähnung. Sogar der Koran sagt das die Frau ehrenhaft behandelt werden soll.
    Die Muslime haben viele Dinge verbogen, das ist das eigentliche Problem.
    Mein Schwager kommt aus dem Libanon, Muslim. Er schlägt seine Frau nicht, hat er noch niemals getan.
    Inzwischen spricht meine Schwägerin fließend arabisch, kann auch die arabische Schrift lesen. Eine Integration in die andere Richtung. Ihre Tochter wächst zweisprachig auf.
    Von "Mein Kampf" gleichstellen, hab ich nichts gesagt, aber wir haben wir eine Verfassung/Grundgesetz. Und da steht was von Gleichberechtigung drin.

    Und das steht im Koran drin:

    „Die Koran-Sure 4.34
    Als Begründung aus dem Koran für die Züchtigung der Frauen durch die Ehemänner gilt Sure 4, Vers 34. Eine vom Netzwerk für muslimische Frauen e.V. veröffentlichte Übersetzung von M. Rassoul lautet: "Die Männer stehen den Frauen in Verantwortung vor, weil Allah die einen vor den anderen ausgezeichnet hat und weil sie von ihrem Vermögen hingeben. Darum sind tugendhafte Frauen die Gehorsamen und diejenigen, die (ihrer Gatten) Geheimnisse mit Allahs Hilfe wahren.

    Und jene, deren Widerspenstigkeit ihr befürchtet: ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie! Wenn sie euch dann gehorchen, so sucht gegen sie keine Ausrede. Wahrlich, Allah ist Erhaben und Groß." In anderen Übersetzungen wird das Zitat "schlagt sie" auch vielfältig anders interpretiert.

  8. #77
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Scharia in D ?

    Das Fernsehen hat nur den entsprechenden Part zitiert ohne den gesamten Teil im Zusammenhang zu betrachten.
    Alles in allem verkündet der Koran das die Frau ehrenhaft behandelt werden soll.
    Ergänzend dazu einmal anzumerken, wie viele Frauen werden in deutschen Ehen geschlagen, gezüchtigt................die Familiengerichte sind voll von Klagen.

  9. #78
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844

    Re: Scharia in D ?

    Zitat Zitat von dawarwas",p="464157

    Sorry, das darf ja wohl so auch nicht sein. Die Richterin hätte nur clever sein müssen und eine bessere "Ausrede" wählen sollen.
    Doch, so ist es, am krasssten erlebst Du das in Prozessen, wo Polizisten wegen Amtsverfehlungen angeklagt sind,

    frei nach dem Motto, der Geschädigte stolperte plötzlich, und fiehl unglücklich auf den mittleren Handknochen des Polizisten.
    In der Urteilsbegründung heißt es dann, dass der Sachvortrag des vermeindlich Geschädigten,
    er sei von dem Polizisten geschlagen worden,
    als völlig unglaubwürdig zu bewerten sei.

  10. #79
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Scharia in D ?

    Merkt ihr überhaupt noch was? Ihr haut euch hier die Charia und die Suren aus dem Koran um die Ohren als wolltet ihr in eurer Gemeine als nächster Murschid promovieren!

  11. #80
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Scharia in D ?

    Zitat Zitat von Lamai",p="464166
    In anderen Übersetzungen wird das Zitat "schlagt sie" auch vielfältig anders interpretiert.
    Das ist das Hauptproblem des Islam.
    Jeder kann den Koran auslegen wie er gerade lustig ist.
    Es gibt keine verbindlichen Regeln darueber.

    Deshalb kann sich jeder hinstellen und behaupten, das ist so oder so gemeint. Und daraus seine Thesen aufstellen.
    Also nicht das Buch selber ist schlecht sondern die Misbrauchsanfaelligkeit.

    Sioux

Seite 8 von 15 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte