Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 141

Scharia in D ?

Erstellt von Conrad, 21.03.2007, 10:45 Uhr · 140 Antworten · 7.658 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Scharia in D ?

    Zitat Zitat von Samuianer",p="463828
    Also 'ne Marrokanerin die 'n deutschen Pass hat?
    Genau!

    Aber selbst unabhängig davon sollte jedem klar sein, das einzige Recht, dass von der deutschen Justiz in Deutschland angewendet werden kann, ist das deutsche Recht. Logisch oder?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Scharia in D ?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="463830
    Zitat Zitat von Samuianer",p="463828
    Also 'ne Marrokanerin die 'n deutschen Pass hat?
    Genau!

    Aber selbst unabhängig davon sollte jedem klar sein, das einzige Recht, dass von der deutschen Justiz in Deutschland angewendet werden kann, ist das deutsche Recht. Logisch oder?
    Das ist ja der Witz!

    Es wird aber immer haeufiger genau dieser Kram verzapft!

    mal einen link zur Presse?

  4. #23
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Scharia in D ?

    Zitat Zitat von Samuianer",p="463832
    Zitat Zitat von Dieter1",p="463830
    Zitat Zitat von Samuianer",p="463828
    Also 'ne Marrokanerin die 'n deutschen Pass hat?
    Genau!

    Aber selbst unabhängig davon sollte jedem klar sein, das einzige Recht, dass von der deutschen Justiz in Deutschland angewendet werden kann, ist das deutsche Recht. Logisch oder?
    Das ist ja der Witz!

    Es wird aber immer haeufiger genau dieser Kram verzapft!

    mal einen link zur Presse?
    Gutes Paralellbeispiel ist der Todeskandidat in Chiang Mai - fuer den gilt ja auch kein deutsches Recht..

    Koennen sie ja zwecks klaerung nach Marokko senden - da wird sie dann mit Steinen misshandelt - wegen "Ehebruch"...

    Bis Morgen - irgendwie fliege ich immer wieder aus dem System...

  5. #24
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Scharia in D ?

    Zitat Zitat von wingman",p="463829
    der islamische unfug nimmt hier immer kuriosere formen an.
    Das ist genau das was mich so wütend macht.

    Wenn ich das hier x einbringen darf, bezogen auf den "islamischen Unfug".

    Neulich hat doch auch ein Richter in Fra. den Moslems erlaubt ihre Tiere in Dland weiter nach ihren gebräuchen zu schlachten und zu masakrieren.

    Da war dann auch das hart erkämpfte deutsche Tierschutzgesetzt, die Proteste von Green Peace und etc., auf einx nichts mehr wert.


  6. #25
    Avatar von rudi_ko

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    47

    Re: Scharia in D ?

    Zitat Zitat von dawarwas",p="463836
    der islamische unfug .....

    ... den Moslems erlaubt ihre Tiere in Dland weiter nach ihren gebräuchen zu schlachten und zu masakrieren.
    Schächten wird aber auch von anderen Religionen betrieben.

    Gruß Rudi

  7. #26
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Scharia in D ?

    Unzumutbare Härte[...]Über die Erkenntnis des Scheiterns der Ehe hinaus muss eine besondere psychische Belastung für den Antragsteller gegeben sein.[...]
    Quelle:

    Die Begründung ist in der Tat skandalös, zumal offensichtlich nach deutschem Recht gschieden werden wird.

    Ich kann so manch Scheidungsaspiranten(-in) verstehen, die beim Anblick des Amtsgerichtes den unwiderstehlichen Wunsch verspüren, so bald wie möglich nach Bombenbastelanleitung zu googlen.

  8. #27
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857

    Re: Scharia in D ?

    ok, dann versuch ich mal die Perspektive der Richterin beim Amtsgericht.

    Ausgangssituation : Das Familiengericht ist völlig überlastet, und hinkt Monate hinterher, trotzdem versucht man die Aktenberge abzuarbeiten.

    Nun kommt es immer häufiger vor, dass Frauen mit moslemischen Hintergrund ihren Mann in eine Situation verstricken, wo jeder moslemische Mann auf eine derartige Provokation gewaltätig reagiert.
    Grund für diese Verstrickungstat, sie wollen bei Gericht einen Eilantrag für eine Härtefallscheidung durchziehen,
    weil ev. in Marokko ein neuer Freund wartet, der geheiratet werden soll.

    Nun will sich die Richterin nicht mehr zum Narren halten lassen, weil auf der Masche einfach zuviele in der letzten Zeit abreiten,
    um einen Eilantrag durchzubekommen.
    Kaum hat der Ehe-Mann den Aufenthaltstatus, will sich die Frau sofort wieder heiratsfähig machen, und mit einem Eilantrag auf Härtefallregelung soll nun die Richterin sich zum Deppen dieser Masche machen lassen.

    Also reagiert die Richterin ...



    --- es geht nicht um Strafbarkeit von Gewaltätigkeit,
    sondern ausschließlich um die Begründung eines Eilantrages, dass angeblich wiedermal ein Härtefallscheidungsgrund bei einer möglichen Intensiv-Heirats-Visabeschafferin vorliegt.

  9. #28
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Scharia in D ?

    @DisainaM,

    hätte die Richterein aber so Argumentiert wie Du das hier darstellst, wäre die Reaktion hier sicherlich anders gewesen.

    Diese Argumentation ist für die Richterein aber eben so unmöglich wie die schon erbrachte.

    Denke ich.

    Gruss.

  10. #29
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Scharia in D ?

    Zitat Zitat von rudi_ko",p="463846
    Zitat Zitat von dawarwas",p="463836
    der islamische unfug .....

    ... den Moslems erlaubt ihre Tiere in Dland weiter nach ihren gebräuchen zu schlachten und zu masakrieren.
    Schächten wird aber auch von anderen Religionen betrieben.

    Gruß Rudi
    Eben, ob nun helal oder koscher, dem Vieh ist das wohl egal.

    Und die Schweine für den Verzehr durch Christen werden dann vorher sanft betäubt aus Tierschutzgründen, das finde ich im Gegenteil vollkommen übertrieben.

  11. #30
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Scharia in D ?

    Das ist ja alles schön und gut, aber Deutschland ist kein islamisches Land und wird es hoffentlich auch nicht, denn sonst heißt es "zurück ins Mittelalter".

    Der 250-jährige Kampf um Meinungsfreiheit, Demokratie und Gleichberechtigung war dann umsonst.. Wem es hier in Deutschland nicht zusagt und wer als islamischer Einwanderer sich nicht an unser Recht und Gesetz halten will, der soll halt in ein islamisches Land gehen.

    Falls die 26-Jährige weiter meine, sie habe Drohungen und Belästigungen ihres Ehemannes nicht ausreichend beachtet, müsse auch hier weiter auf den Koran verwiesen werden, "wonach die Ehre des Mannes, einfach ausgedrückt an die Keuschheit der Frau gebunden ist, d.h. im Grunde genommen für einen islamisch erzogenen Mann, das Leben einer Frau nach westlichen Kulturregeln bereits einen Tatbestand der Ehrverletzung erfüllt."

    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...472966,00.html

    So wie es aussieht, ist der Islam verfassungwidrig und richtet sich gegen alles, was uns Westeuropäern lieb und teuer ist.

    Hier in Deutschland gilt die deutsche Verfassung, also das Grundgesetz und nicht der Koran.

    Wenn du in Thailand den König öffentlich beleidigst, landest du im Knast, wenn du nicht vorher gesteinigt wirst.

    Da kannst du auch nicht mit der Ausrede kommen "in Deutschland ist das normal und durch die Meinungsfreiheit gedeckt".

    Die Thais werden dir genau das sagen: Dann bleib halt in Deutschland und laß dich in Thailand nie wieder blicken..

    Im übrigen ist die Lage jetzt diese:

    Frankfurt - Am Mittag ging nach Informationen von SPIEGEL ONLINE bei Anwältin Barbara Becker-Rojczyk ein Fax ein, in dem das Amtsgericht Frankfurt dem Antrag auf Befangenheit gegen eine Richterin stattgibt.

Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte