Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 52

Schäuble und die Folter

Erstellt von resci, 28.04.2007, 19:40 Uhr · 51 Antworten · 3.688 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.958

    Re: Schäuble und die Folter

    Zitat Zitat von Lamai",p="475199
    tatsächlich besser beraten, alle Spar- u. Tagesgeldkonten aufzulösen und die Kohle sicher zu Hause im Safe aufzubewahren...
    Safe im Haus ist auch nicht sicher.
    Am sichersten ist es, das Geld nach Thailand zu bringen,
    da ist es dann mit Sicherheit weg .

    resci

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Schäuble und die Folter

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="475212
    Warum sollten 365 Tage nicht reichen, wenn es sogar möglich
    ist, in einer Nacht alles zu verjubeln.
    Eine Quittung einer Spielbank ueber einen hoeheren GEldbetrag, den man in Chips eingewechselt hat kann sehr hilfreich sein. ;-D

    Sioux

  4. #23
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Schäuble und die Folter

    Zitat Zitat von Sioux",p="475220
    Eine Quittung einer Spielbank ueber einen hoeheren GEldbetrag, den man in Chips eingewechselt hat kann sehr hilfreich sein. ;-D

    Sioux
    So einfach ist es wohl nicht.

    Mit der Kündigung in der Tasche oder schon arbeitslos und die Ersparnisse von vielleicht 50000 Euro verjubeln wird dir als Böswilligkeit ausgelegt und das gibt dann wieder ne Sperre von ein paar Monaten..

  5. #24
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: Schäuble und die Folter

    Sa ist es doch vernünftiger, sich durch ein Haus in Thailand zu entreichern,
    alle Wertsachen zu Geld zu machen, und sie so anzulegen (30 jährige nicht übertragbare Grundstückspacht),
    dass man danach in Ruhe seine H.IV Anträge stellen kann.

    Wer eine kriminelle Ader hat, kann vor H.IV ja noch durch unsinnige Geschäfte die Banken abkassieren,
    (sollte aber zusehen, dass er keine deliktische Schulden produziert),
    um sich danach im Elsas für 3 Jahre anzumelden.
    Das französische Schuldnerinsolvenzverfahren geht nämlich nur 3 Jahre, und muß nach EU Rechtsprechung auch in D. anerkannt werden. (möchte nicht wissen, wieviele Deutsche, die sich in den deutspr. franz. Gebieten angemeldet haben,
    in Wirklichkeit in Thailand sind, weil man über einen "Auftrag für kleines Geld" dabei etwas offiziel verdienen kann)

    -----------------------------------------------------------

    Was Schäuble, Schilly, oder auch Kanther angeht,

    es ist das Amt, das die Menschen verändert.

    Ob da bestimmte Personen im Hintergrund dieses "Drehen" beschleunigen, keine Ahnung.
    Bei Kanther war die Angstparanoia zum Schluss so groß,
    dass er nicht mehr auf eine fremde Toilette gehen wollte,
    was Restaurantbesuche fast unmöglich machte,
    oder zu skuriellen Essensabbrüchen führte, wo anschließend sein gepanzerte Dienstwagen mit hoher Geschwindigkeit durch Bonn zurück raßte.

    Auch Schilly war vor Dienstantritt ein anderer Typ Mensch, und wurde durch das Amt ein harter law and order Mann,
    der für Kurnaz, neben Steinmeyer ebenso Mitverantwortung trägt. (Kurnaz könnte zu einer Gefahr werden, man handelt aus präventiven Überlegungen, oder ist zu einem Nervenbündel im Amt geworden, dass nur durch Aufputschmittel zu überstehen ist.)

    Wie wird ein Minister in diesem Amt gedreht ?
    Es geht sehr einfach, indem man ihm Entscheidungsfälle vorlegt, die mit derart abscheulichen Fotos gespickt sind, fern unser aller (CSI) Vorstellung,
    dass durch die Masse der Vorgänge, nach wenigen Monaten,
    jeder Mensch in diesem Amt beginnt, sich zu drehen.

    Ob Enthauptungsszenen oder auch neue Erkenntnisse zur Sicherheitslage, auf diesem Stuhl kann man einfach jeden Menschen hervorragend manipulieren.

    Schätze mal, es gibt in Pullach schon eine Kochakte, wie man einen neuen Minister mit Infos füttert, bis der sich dreht.

  6. #25
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Schäuble und die Folter

    Zitat Zitat von Loso",p="475154
    Immer dieses Gejammer über Überwachung. Beim Fussball denkt man positiv und singt deshalb
    "You´ll never walk alone". :bravo:
    Loso, Du hast schlichtweg nen Knall.

  7. #26
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Schäuble und die Folter

    Lamai schrieb:



    " Und das sollte man tun, lange bevor die Kündigung kommt, weil es ja für unter 55jährige nur noch 1 Jahr Alg1 gibt u. dieses eine Jahr reicht nicht mehr für eine "Geldsicherungsaktion"... "

    ----------------


    " So einfach ist es wohl nicht.

    Mit der Kündigung in der Tasche oder schon arbeitslos und die Ersparnisse von vielleicht 50000 Euro verjubeln wird dir als Böswilligkeit ausgelegt und das gibt dann wieder ne Sperre von ein paar Monaten.."
    ---------------

    Denk doch mal nach..

    Alg1 ist eine VERSICHERUNGSLEISTUNG, bekommt sogar ein Millionär..vorrausgesetzt.. es wurde in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt.

    Heisst in der Zeit des ALG1 Bezugs darf mit der Kohle gemacht werden was man will. Oder sehe ich das falsch?

    Somit besteht Zeit..

  8. #27
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Schäuble und die Folter

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="475231

    Heisst in der Zeit des ALG1 Bezugs darf mit der Kohle gemacht werden was man will. Oder sehe ich das falsch?

    Somit besteht Zeit..
    Ja, das siehst du falsch, denn wenn du H4 beantragst, wird dein Konto gecheckt für die 12 Monate vorher. Und wenn 50000 € da waren u. die sind bei H4-Beantragung weg, fragen sie dich, wo die Kohle geblieben ist.

    Wenn die Antwort lautet: Hab ich verjubelt, ist das Böswilligkeit u. es gibt für eine bestimmte Zeit kein Geld, also Sperre.

  9. #28
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Schäuble und die Folter

    " wird dein Konto gecheckt für die 12 Monate vorher "
    ---

    Link?

  10. #29
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: Schäuble und die Folter

    stimmt schon, vor dem Antrag muß der Betroffende 6 Monate vorher ein 2. Konto eröffnen,
    weil die Kontoauszüge beigebracht werden müssen.
    (hatte bei einer Thai vor 3 Jahren diesen Antrag gestellt, war so)
    Das 1. Konto wird nicht angegeben, weil es nur ein Treuhandkonto ist,
    aber die Grundkosten, wie Miete, Energie usw, müssen 6 Monate vorher aufs 2. Konto verlagert werden.

  11. #30
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Schäuble und die Folter

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="475238
    " wird dein Konto gecheckt für die 12 Monate vorher "
    ---

    Link?
    Link hab ich jetzt nicht, kann man aber er-googeln, jedenfalls ist es einer Bekannten von mir so ergangen. Die mußte die Kontoauszüge der letzten 12 Monate mitbringen, alles wurde gecheckt...

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Folter und Massenmord durch das Militär unter Abhisit?
    Von J-M-F im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 06.10.11, 07:16
  2. Schäuble besucht Grundschule
    Von singto im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 23.03.09, 04:30
  3. 00-Schäuble, der Bundestrojaner
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.08, 15:14
  4. Amnesty schockt mit Anti-Folter-Video
    Von Doc-Bryce im Forum Sonstiges
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 28.04.08, 09:28
  5. Einfuehrung der Folter,
    Von dawarwas im Forum Sonstiges
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 14.04.04, 15:22