Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Schäuble: Gezielte Tötung von Verdächtigen

Erstellt von koksamlan, 07.07.2007, 21:41 Uhr · 40 Antworten · 3.096 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Schäuble: Gezielte Tötung von Verdächtigen

    Zitat Zitat von MikeChang",p="509299
    Wenn da jemand ueber das Ziel hinaus geschossen ist dann wohl der Autor der Seite. Denn die ist nicht von mir
    ist ja so auf den ersten Blick nicht erkenntlich wer das verfasst hat.

    resci

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.054

    Re: Schäuble: Gezielte Tötung von Verdächtigen

    Ich finde den Vergleich gut. Beide Personen allerdings nicht!

  4. #33
    Avatar von koksamlan

    Registriert seit
    07.12.2003
    Beiträge
    315

    Re: Schäuble: Gezielte Tötung von Verdächtigen

    Heute zu lesen: Beckstein: "Zypries gefährdet die Sicherheit"

    Dazu dieses Zitat:
    "Natürlich will das Volk keinen Krieg. Das ist verständlich. Aber es ist immer ganz leicht, das Volk mit sich zu ziehen, ob das nun eine Demokratie tut oder eine faschistische Diktatur, ein Parlament oder eine kommunistische Diktatur. Abstimmung hin oder her, das Volk kann immer dazu gebracht werden, dem Geheiß des Führers zu folgen. Das ist einfach. Man braucht nur zu sagen, daß sie angegriffen werden und den Pazifisten einen Mangel an Patriotismus vorzuwerfen und, daß sie das Land einer Gefahr ausliefern. Das funktioniert in allen Ländern."
    Hermann ......, 18. April 1946, Nürnberger Prozesse

  5. #34
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Schäuble: Gezielte Tötung von Verdächtigen

    das ist noch schlimmer,als sein Wille,all unsere Computer zu bespitzeln! Und das ist schon schlimm genug!!

    Wer ist dann laut einer Schäuble-Definition terrorverdächtig???

    So eine Definition müsste dann ja so ungefähr lauten: "Terrorverdächtig im Sinne des GEsetzes ist,wer blah,blah,blah und nochmal blah................."

    wer:
    -anderer Meinug ist
    -wer nicht im Sinne SCh.'s wählt
    -wer ausländerfreundlich ist

    u.s.w


    hätte aber im Bezug auf die Compis noch einen Vorschlag,der formalrechtlich gedeckt ist (d.h. ich darf es offen vorschlagen,OHNE Repressionen fürchten zu müssen:

    WEr eine ausgefallene Sprache beherrscht,der möge sie doch auf seinen compi hauptsächlich benutzen! THai wäre schon mal eine ganz gute Wahl,aber auch Dinger wie Ungarisch,oder Urdu,Hiligayon (wer's beherrscht natürlich-hab' mir bloß mal ein paar ausgefallene Sachen überlegt)-Englisch werden SCh.'s Lakaien ja beherrschen....scheidet also aus!! So dass die echt einen Aufwand treiben müssen,um dann an Info's zu kommen,die se eh' nicht brauchen können.....

  6. #35
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Schäuble: Gezielte Tötung von Verdächtigen

    ist übrigens eine effektive Methode,Sch. und Konsorten zu ärgern! Keine Angst! Das ist ganz gewiss nicht der einzige Grund,THai zu lernen,aber ich sehe manchmal in einige zornverzerrte GEsichter von LEuten,die SCh. gut finden,die sich aber NICHT trauen,offen zu sagen,warum sie das ärgert!! Ist auch klar! Dann müssten sie sich outen.....

    ...ich begrüsse zur Zeit alle Leute entweder mit สวัสดีครับ, oder mit "ni hao", oder mit "kumusta ka"- weitere Formulierungen in noch größerer Sprachenvielfalt sind in MAche-dauert aber etwas! Ich will mein THai darunter nicht vernachlässigen!!!

  7. #36
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Schäuble: Gezielte Tötung von Verdächtigen

    ...eines ist übrigens-wie zur Zeit so häufig-erschreckend:
    Die schweigende zustimmende Mehrheit!
    Wir,die wir monieren,was SCh. uns da antun will sind ja in der Minderheit! Das darf man nicht vergessen...leider!!

  8. #37
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Schäuble: Gezielte Tötung von Verdächtigen

    Das Problem ist ja nicht nur Schäuble allein, es ist die eingeschlagene Richtung der SPD (mit sozialdemokratisch hat das nichts mehr zu tun), der CDU (bekanntermassen ultraschwarz) , der Grünen (weg vom Pazifismus ein ja zum verheizen unserer Soldaten).
    Es wird nicht mehr lange dauern und Deutschland befindet sich durch Verstrickungen im realen Kriegseinsatz.
    Dann kommen nicht nur die Zinksärge unserer Jungs sondern auch die Terroristen mit Zielen in Deutschland..........

  9. #38
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.214

    Re: Schäuble: Gezielte Tötung von Verdächtigen

    Wenn du als Deutscher mit einem in Deutschland angemeldeten deutschen Internetanschluß über einen eingewählten deutschen Knotenpunkt,in einer anderen Sprache als deutsch mit anderen komunuzierst,machst du dich erst recht "Terrorverdächtig".Denn nach deren Meinung hast du etwas zu verbergen wenn du in anderer als deiner Muttersprache komunuzierst.Außerdem wird die Regierung keine Kosten scheuen,natürlich vom Steuerzahler sich einen Dolmetscher auch für den Isaandialekt oder sonst noch einer Sprache zu bestellen.Natürlich zur Terrorabwehr.
    Erich Schäuble sei dank wird ein zweites mal auf deutschen Boden ein Stasistaat aufgebaut.Der Typ hat bei seiner Messerattake am Hals einen Sauerstoffmangel im Gehirn erlitten und gilt als unzurechnungsfähig erklärt.
    Die vorgehensweise weißt Parallelen mit der ehmaligen DDR auf.Die angebliche Sicherheit vor Terroristen richtet sich hauptsächlich gegen die Bürger im eigenen Staat.Stellt jeden,entgegen der Urverfassung und der Grundsätze der Gründungspolitik der Bundesrepublik Deutschland,unter Generalverdacht.Niemand ist mehr unschuldig bis seine Schuld bewiesen wurde,sondern jeder ist schuldig der nicht in eine von einem kranken Hirn erdachte Gesetzgebung oder Form paßt.Mit dem gesetzlich (sollte der Krüppel seine Hirngespinste durch bekommen)verankerten Recht,jeden andersdenkenden,unangepaßten und auch jeden anderen der nicht ins Auge dieser Politik paßt oder dieser im Wege steht unter diesem Vorwand töten zu lassen.Willkommen in der Demokratie oder war das Anarchie?Ein Krüppel will sich zu Gott über uns deutsche erheben und über leben und Tot entscheiden.
    Das diese Politik nichts mit Terrorabwehr zu tun hat.Sondern nur gegen die eigen Bürger richtet beweisen auch die aktuellen und zurrückliegende Fälle.In Deutschland soll so nach Schäubles Meinung jeder getötet werden der sich nur des Verdachtes schuldig macht (wie auch immer) aber im Ausland entführte,da wird mit den Tätern größartig verhandelt,Geldgeschenke hin und her geschoben,Wirtschafts und Aufbauhilfe (aus deutschen Steuergeldern) versprochen und auch noch gemacht. (während hier der Hartz IV empfänger nicht weiß was er fressen soll.) Und es sind ja dann bewiesenenermaßen die Täter.Nein im Gegenzug sollen dann noch die Opfer sich an den kosten der forderungen beteiligen und werden noch in die Pflicht genommen die Kosten für den eventuellen Rücktransport zu übernehmen.Der Staat ist in der Pflicht.Also hat der Staat auch die Kosten zu übernehmen.Die Menschen sind nicht aus eigenen Antrieb in diese Situation geraten sondern,weil der Staat diese Kuschel-Außenpolitik fährt. (es könnte sich ja irgendwann ein neuer Markt,bezüglich Wirtschaft,auf tun) Aber daran sieht man auch wieviel wert der eigene Bürger für den Staat ist.Nämlich nichts.

  10. #39
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Schäuble: Gezielte Tötung von Verdächtigen

    So lange das nur Vereinzelte tun, hast Du natürlich recht! Für jede Sprache dieser Welt gibt es natürlich Übersetzer! Aber wenn jetzt die meisten, die irgend etwas Ausgefallenes können das im Bezug auf ihren Compi auch anwenden würden ! Dann, ja dann würde der Aufwand für Sch. und Konsorten schon erheblich!

    Mein Computer ist zwar noch auf deutsch gehalten, aber wenn ich einen Notizzettel auf Thai schreibe, dann habe ich dabei immer das gute Gefühl, dass einer schon einen erheblichen Aufwand treiben müsste, etwas über mich zu erfahren, fall ich diesen verlieren und dieser irgendjemandem in die Pfoten fallen sollte!

    Zum anderen wächst bei mir die Erkenntnis, dass die ‚Sprachenfrage’ in Zukunft nicht etwas ein Nebenschauplatz, sondern eine Schlüsselfrage ist! Der Gegner scheint das kapiert zu haben! Natürlich ist für Sch. sogenannt Nationales auch ein Grund, die deutsche Sprache hochzuhalten, aber eben nur einer! Der Andere ist, dass man damit die Leute leichter kontrollieren kann...
    ...natürlich werden die da was tun! Womöglich wird das Thaibord hier auch regelmäßig kontrolliert! Aber der Aufwand wird mit der Zeit halt erheblich...

    ...Nachteil: Falls Sch. sich mit seiner anderen Forderung durchsetzen sollte, riskiere ich, dass eines (schönen- oder auch nicht) Tages ein Erschießungskommando bei mir vor der Tür steht...wer nicht nachplappert, „Deutschland ist, wo Deutsch gesprochen wird“ (völlig unsinniges Zitat eines deutschen Wirrkopfs, der angeblich Dichter war und nach dem sogar eine doitsche Uni benannt ist),der muss in Sch.’s Augen ja Terrorist sein...

    ...denn die Behauptung (dann in aller Eile nachgeschoben), es ginge darum, falls zufällig Bin Laden einem deutschen Soldaten vor die Knarre laufen sollte, man ihn abknallen kann! So ein Witz! Wenn den einer erledigt, dann hat keiner was dagegen! Sch. Geht es darum, den Rechtsstaat auszuhebeln und da ist das mit dem Terror der ideale Anlass!!

  11. #40
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Schäuble: Gezielte Tötung von Verdächtigen

    es gab einen ultrabraunen wirrkopf mit einem schnauzbertchen der nicht einmal deutscher war, der kam aus östereich. gab nur ärger mit ihm, hat schlieslich fast die erde in schutt und asche gelegt............
    terrorist oder nicht?

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schäuble besucht Grundschule
    Von singto im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 23.03.09, 04:30
  2. Wovon Schäuble noch träumt...
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.08, 10:34
  3. 00-Schäuble, der Bundestrojaner
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.08, 15:14
  4. Schäuble und die Folter
    Von resci im Forum Sonstiges
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 05.05.07, 01:12
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.06, 10:44