Seite 4 von 16 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 153

Saufen, rauchen und die Folgen...

Erstellt von chrisu, 05.08.2009, 10:28 Uhr · 152 Antworten · 8.073 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Dirk Ziegenbruch verstorben

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="758813

    Rauchen ist generell Megaout, das ist auch eine Tatsache, aber kommt drauf an, in welchen Kreisen man so verkehrt
    Also ich persönlich bin weniger mit Trendscouts unterwegs, die jede Modeerscheinung mitmachen und zwanghaft versuchen hipp zu sein

    Das wäre mir zu anstrengend und zu infantil ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790

    Re: Dirk Ziegenbruch verstorben

    Zitat Zitat von maphrao",p="758810
    [...]
    Mit Willensstärke allein kann man keine Sucht besiegen [...]
    Ach was?

    Wer hat mir dann dabei geholfen, das Rauchen aufzugeben? Die Firma Haribo vielleicht?

    Oder bezeichnet du gar das Rauchen nicht als Sucht...?

  4. #33
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Dirk Ziegenbruch verstorben

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="758813
    Zitat Zitat von maphrao",p="758810
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="758796
    seit ich Nichtraucher bin und dann noch das gute Gefühl, [highlight=yellow:c1b168783c]die Willensstärke zu haben und abschätzig auf die armen Süchtigen herab zu sehen[/highlight:c1b168783c], das steigert die Lebensqualiät noch zusätzlich, ist quasi der letzte Kick.....
    Diese Aussage passt perfekt in mein virtuelles Bild über dich.
    Mit Willensstärke allein kann man keine Sucht besiegen, irrsinniger Trugschluss von Leuten, die von nichts ne Ahnung haben, sich aber für was besseres halten
    Was du für ein "virtuelles Bild" von mir hast, ist mir absolut egal. Fest steht jedenfalls: Als Raucher ist das Risiko an Lungen- Zungen- Kehlkopfkrebs zu erkranken, zig mal höher, als bei Nichtrauchern.

    Rauchen ist generell Megaout, das ist auch eine Tatsache, aber kommt drauf an, in welchen Kreisen man so verkehrt
    Ist das nicht traurig, sein Selbstwertgefühl daraus abzuleiten, indem auf Andere herabschaut und sich der Gruppe zuordnet, die gerade trendorientiert IN ist?

  5. #34
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.816

    Re: Dirk Ziegenbruch verstorben

    Och, naja, das stärkt das Selbstwertgefühl doch erheblich, wenn man was schafft, was andere nicht schaffen. Rauchen ist einfach nur eklig. Ist halt so.....

  6. #35
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Dirk Ziegenbruch verstorben

    Zitat Zitat von Paddy",p="758818
    Ist das nicht traurig, sein Selbstwertgefühl daraus abzuleiten, indem auf Andere herabschaut und sich der Gruppe zuordnet, die gerade trendorientiert IN ist?
    Traurig, aber fast überall so. Ist doch das gleiche mit unserem Nachbarthread Hartz4.

    Solange die arbeitende Bevölkerung auf eine Gruppe herabsehen kann, der es noch schlechter geht als ihnen selber, ist alles in Ordnung.

    Gäbe es keine Leute, die auf Sozialhilfe angewiesen wären würde man um höhere Löhne, oder ähnliches, kämpfen, aber solange man den Bürgern Raum zum Relativieren lässt zb. "im Grossen und Ganzen geht es mir eh gut, wenn ich mir den ansehe hab ich es gut erwischt...." stellen sich viele Fragen erst gar nicht. Lenkt halt einfach ab.

    Eine Gruppe zum Eindreschen braucht man immer, man sucht halt einfach die Gruppe aus, bei der es politisch am korrektesten erscheint, oftmals unabhängig von der Realität.

  7. #36
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.816

    Re: Dirk Ziegenbruch verstorben

    Zitat Zitat von Thaimax",p="758820

    Traurig, aber fast überall so. Ist doch das gleiche mit unserem Nachbarthread Hartz4.

    Solange die arbeitende Bevölkerung auf eine Gruppe herabsehen kann, der es noch schlechter geht als ihnen selber, ist alles in Ordnung.

    Gäbe es keine Leute, die auf Sozialhilfe angewiesen wären würde man um höhere Löhne, oder ähnliches, kämpfen, aber solange man den Bürgern Raum zum Relativieren lässt zb. "im Grossen und Ganzen geht es mir eh gut, wenn ich mir den ansehe hab ich es gut erwischt...." stellen sich viele Fragen erst gar nicht. Lenkt halt einfach ab.

    Eine Gruppe zum Eindreschen braucht man immer, man sucht halt einfach die Gruppe aus, bei der es politisch am korrektesten erscheint, oftmals unabhängig von der Realität.
    Achso, man braucht eine Gruppe zum Eindreschen, jetzt stellst du die Süchtigen schon in eine Gruppe mit den armen verfolgten Hartz4-lern und als nächstes kommt dann, dass man sich als Raucher fühlt wie die Juden in den 30ern.

    Was das Rauchen jetzt mit den Hartz4-lern zu tun hat, ist mir völlig schleierhaft. Aber lustig ist dieses krampfhafte Verteidigen der Sucht schon.... Das Rauchen ist eklig, die Klamotten stinken, das Auto stinkt, die Wohnung stinkt und Krebs kriegt man auch noch davon. Und Kopfschmerzen. Ich war ja selber 30 Jahre Raucher, ich weiß, wovon ich rede. Es ist eklig. Es stinkt. Und so einen widerlichen Zungen- Kehlkopf und/oder Lungenkrebs kriegt man auch davon. Zum Schluß hustet man Blut, dann kotzt man Blut...... Toll. Echt Toll.....

    Es gibt zigtausend Leute, die gerne mit dem Rauchen aufhören würden, es aber einfach nicht schaffen. Ist halt so. Das Rauchen ist eine Sucht, das merkt jeder ganz schnell, der mit dem Rauchen aufhören will. Ich hab so 30-40 Kippen weggeraucht jeden Tag. Und ich bin so unendlich froh, dass ich das los bin. Die Diktatur der Sucht, nicht mehr Herr über den eigenen Körper zu sein....

  8. #37
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Dirk Ziegenbruch verstorben

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="758822
    Achso, man braucht eine Gruppe zum Eindreschen, jetzt stellst du die Süchtigen schon in eine Gruppe mit den armen verfolgten Hartz4-lern und als nächstes kommt dann, dass man sich als Raucher fühlt wie die Juden in den 30ern.
    Ja, ich fühle mich als Raucher verfolgt

    Und zwar von der Steuer. Hier auf den Kanaren hat sie mich aber noch nicht erwischt, und deswegen kann ich weiterhin meine Zigarettenpackung um 62 cents kaufen

  9. #38
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.816

    Re: Dirk Ziegenbruch verstorben

    Zitat Zitat von Thaimax",p="758823

    Ja, ich fühle mich als Raucher verfolgt

    Und zwar von der Steuer. Hier auf den Kanaren hat sie mich aber noch nicht erwischt, und deswegen kann ich weiterhin meine Zigarettenpackung um 62 cents kaufen
    Eine gute Krankenkasse hast du hoffentlich auch, oder ? Krebstherapien sind sehr sehr teuer..... und unangenehm. Ständige Übelkeit, Erbrechen, Schwächegefühl, Haarausfall kommt auch noch dazu. Ist nicht schön, das... Dazu das Bedröhntsein von schweren Schmerzmitteln, naja, gefeit ist keiner dagegen. Aber man kann das Risiko immerhin minimieren.

    Dann fühlt man sich erheblich wohler. Ich weiß das. Ich sprech da aus Erfahrung.

  10. #39
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Dirk Ziegenbruch verstorben

    Zitat Zitat von conrad_reloaded
    Achso, man braucht eine Gruppe zum Eindreschen, jetzt stellst du die Süchtigen schon in eine Gruppe mit den armen verfolgten Hartz4-lern und als nächstes kommt dann, dass man sich als Raucher fühlt wie die Juden in den 30ern.
    Das verstehst Du falsch, @Thaimax spricht nur ein leidiges gesellschaftliches Grundproblem an, und damit (mit dem Eindreschen) hat er so richtig recht. Sich selbst aufwerten indem man andere abwertet. Wenn Du Deine Suchtüberwindung dazu benutzt, auf jene, die darüber noch nicht nachgedacht haben oder es einfach nicht schaffen (oder wollen), abschätzig herabzublicken, hast Du Deine eigenen Handlung nicht richtig verarbeitet.

    Ich habe vor nunmehr neun Jahren eine Sucht gerade noch rechtzeitig überwunden und es würde mir nicht im Traum einfallen, mich in irgendeiner Hinsicht deswegen "besser" zu fühlen wie irgendwer anders.

    Dieses Eindreschen auf Leute, die anders ticken oder denken als man selbst, ohne auch nur einen Funken Verständnis dafür aufzubringen, ist auch im Forum verbreitet und läßt mich immer mehr verschwinden.


    Karlheinz

  11. #40
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Dirk Ziegenbruch verstorben

    mrhuber, genau das meinte ich, ja. Und es ist wirklich überall anzutreffen, ich denke, dass es kindliche Schwanzlängenvergleiche sind, das Hervorkehren der eigenen Vorteile zum Zweck die Nachteile zu verbergen und sich gleichzeitig über den Anderen lustig zu machen, um sich noch mehr in dieses "ich bin doch so gut"-Gefühl aufzuschaukeln.

    Diese Leute haben aber nix, aber wirklich gar nix verstanden, denke ich mal. Kann mich aber auch täuschen, weil ich darin keine Befriedigung entdecken kann.....

Seite 4 von 16 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rauchen
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 206
    Letzter Beitrag: 07.12.17, 10:10
  2. Rauchen in Thailand
    Von zapperlot im Forum Treffpunkt
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 26.03.14, 19:38
  3. wie hört man mit dem Rauchen auf
    Von hell im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 10.08.12, 13:15
  4. Rauchen schuetzt!
    Von tomtom24 im Forum Sonstiges
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.04.10, 15:56