Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 59

Rueckenprobleme!

Erstellt von Otto-Nongkhai, 01.11.2004, 21:46 Uhr · 58 Antworten · 2.291 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von grabü

    Registriert seit
    30.03.2004
    Beiträge
    160

    Re: Rueckenprobleme!

    @ rawai
    Und..... JA.... Direkt neben die wirbelsaeule in den ruecken, je nach schwere meiner schmerzen, bis zu 7 spritzen auf einmal entlang der wirbelsaeule....
    aber niemals Diclofenac. Die kriegste Du nur in den Po.
    Trotzdem allen "gute Besserung"
    wünscht Euch
    das grabü- das ist THL keine Schmerzen kennt

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Rueckenprobleme!

    Zitat Zitat von grabü",p="183999
    @ rawai
    Und..... JA.... Direkt neben die wirbelsaeule in den ruecken, je nach schwere meiner schmerzen, bis zu 7 spritzen auf einmal entlang der wirbelsaeule....
    aber niemals Diclofenac. Die kriegste Du nur in den Po.
    Trotzdem allen "gute Besserung"
    wünscht Euch
    das grabü- das ist THL keine Schmerzen kennt
    Wir koennen ja ne wette abschliessen.
    1 Spritze in den po, richtig..... (hast du recht, hab ich mich vertan mit der beschreibung)
    7 spritzen entlang der wirbelsaeule..... Wetten?
    Ich kann ja schliesslich zwischen po und wirbelsaeule unterscheiden....

  4. #23
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Rueckenprobleme!

    wir sind hier doch alle keine Ärzte oder .....

    Diclofenac wird auch gespritzt, als Tablette oder Zäpfchen verabreicht. Mein Doc spritzt mitten in die Bandscheibe so das ich gleich mit einen Tanzbein die Praxis verlassen kann, nehme dann sofort noch eine Tablette ein da die Wirkung nach 6 Std. nachläßt. Notärzte geben meist eine Spritze in die nähe der Wirbelsäule und eine zusätzlich in den Po, diese Methode soll länger anhalten
    7 Spritzen an der Wirbelsäule lang was hast du denn für einen Rücken
    Mein BSV betrifft die Wirbel 3,4 und 5

    Ach so hier noch mein Doc

  5. #24
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Rueckenprobleme!

    Zitat Zitat von Olli",p="184005
    wir sind hier doch alle keine Ärzte oder .....
    Nee, aber die die erfahrungen haben (so wie ich, leider) wissen wovon sie reden....
    Zitat Zitat von Olli",p="184005
    Mein Doc spritzt mitten in die Bandscheibe so das ich gleich mit einen Tanzbein die Praxis verlassen kann,
    So ist es

    Zitat Zitat von Olli",p="184005
    7 Spritzen an der Wirbelsäule lang was hast du denn für einen Rücken
    Lach nicht, ich hab mich auch schon bei meinem vater beschwert, was er mir da vererbt hat ;-D
    Auf DAS erbe haette ich gern verzichtet ;-D

  6. #25
    woody
    Avatar von woody

    Re: Rueckenprobleme!

    Diese Spritzen in die Wirbelsäule, von der ihr da redet, brauche ich auch mindestens 1x im Jahr.

    Vor 6 Jahren hatte ich mal einen Bandscheibenvorfall, seitdem kommen die Probleme in Form von ´Hexenschuss´ regelmässig wieder.

    Ich kann bestätigen, was rawaii schreibt, nach ein paar Spritzen bin ich dann in der Regel, wieder einigermassen zu gebrauchen.

    Das Spritzen in die Wirbelsäule ist in D nur einem Orthopäden erlaubt. In der Regel wird nicht nur Diclofenac gespritzt, sondern ein Cocktail aus weiteren Bestandteilen u.a. auch Cortison.

    Im Übrigen ist ein Bandscheibenvorfall, nicht wie oben geschrieben wurde, mit einer Röntgenutersuchung nachweisbar.
    Wenn der Verdacht auf Bandscheibenvorfall gegeben ist, dass macht sich z.B:, wenn die Lendenwirbel betroffen sind, durch Lähmungserscheinungen in den Beinen bemerkbar, dann ist es angebracht eine CT- oder MRT-Untersuchung durchzuführen, mit denen kann ein Vorfall nachgewiesen werden.

  7. #26
    expatpeter
    Avatar von expatpeter

    Re: Rueckenprobleme!

    Bei Otto steht noch nicht fest, was es ist. Diagnose ist angesagt.

  8. #27
    Lamai-Central
    Avatar von Lamai-Central

    Re: Rueckenprobleme!

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="183925
    Zitat Zitat von Lamai-Central",p="183913
    Also auf 5ex würde ich für eine weile mal verzichten,wenn doch dann nur Passiv ;-D
    N E I N
    Ja dann können deine Rückenprobleme noch nicht so schlimm sein ;-D

  9. #28
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Rueckenprobleme!

    Beim 5ex kann man ja auch unten liegen ,oder?

    Danke fuer die Antworten ,ich warte erst mal ab.

    Koennte es auch eine Art Gischt sein ?

  10. #29
    expatpeter
    Avatar von expatpeter

    Re: Rueckenprobleme!

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="184136
    Koennte es auch eine Art Gischt sein ?
    Kommt auf den Druck an.
    Du willst von uns Diagnosen, bist aber nicht bereit, die von einem Fachmann zu holen. Was ist eigentlich mit dir los?

  11. #30
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Rueckenprobleme!

    @Woody,

    den Hexenschuss habe ich mittlerweile auch periodisch. Früher trat er durch schweres Heben ein, da ich die Arbeit behalten wollte, hatte ich ne Cortisonspritze genommen.

    Da ich aber ein Feind von Medikamenten bin (wurde schon gesagt, kein Medikament ohne Nebenwirkungen), ertrage ich die Schmerzen.

    Vor ner Woche, ich hatte wohl falsch gelegen, konnte ich kaum aufstehen und lief gebückt wie ein Uropa durch die Gegend. Das dauert ungefähr ne Woche, dann geht es wieder aufwärts.

    Wir haben zwar ein neues Bett mit Matratze gekauft, aber die Matratzen sind mir hier einfach zu hart.

    Gruß
    AlHash

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte