Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 66

Reparatur im Apple Repair Shop..war es der Versuch einer Übervorteilung oder Unfähigk

Erstellt von Ralf111, 25.02.2020, 11:06 Uhr · 65 Antworten · 1.528 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    10.900
    Zitat Zitat von Ralf111 Beitrag anzeigen
    Es geht darum, dass der Shop versucht hat mich um weitere 420 Euro zu erleichtern! Desweiteren war ich 2 x 160 Kilometer also 320 km unterwegs , an zwei verschiedenen Tagen....Dauer der Reise 2 x 8 Stunden...also 16 Stunden...des weiteren habe ich eine externe Tatatur gekauft ,die ich nicht mehr benötigte. ..! Mein Rechner war für mehre Wochen ausgefallen und ich mußte mir einen Ersatz besorgen....Ich denke schon, daß das O.K ist, dass zu benennen. Hätte ich weiter auf diesen Shop vertraut hätte ich jetzt keinen Rechner mehr ! Es geht mir nicht um etwas zu betrauern, sondern weitere potentiellen Kunden zu warnen.
    Ich erkenne da keine außergewöhnlichen "mißtrauenswürdigen"Handlungen von Service- Personal- so was kann man auch in DACH erleben.Zum Einen sind die Geräte(nicht nur Computer) heutzutage derart "gebaut" daß man bewußt davon ausgehen darf,das eine Reparatur viel zu teuer ggü einem Neukauf wird- zum Anderen wäre auch die Möglichkeit in Betracht zu ziehen, daß mit der Benennung dieser Hausnummer schlicht und ergreifend der Kunde abgewimmelt werden sollte.
    Im Zweifelsfall könntest Du immer noch die "Terms and Conditions" verlangen- wo Dir dann evt. die "Instrumente" gezeigt werden und Du oder Die dann mit einem gewissen Gesichtsverlust rechnen müssen.Als Warnung für andere Kunden ist das aber schon OK !

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Ralf111

    Registriert seit
    25.02.2020
    Beiträge
    7
    Ich werde die Angelegenheit auf sich beruhen lassen....es ist auch zu weit von meinem Wohnort entfernt um persönlich
    die Sache zu klären....

  4. #13
    Avatar von Ralf111

    Registriert seit
    25.02.2020
    Beiträge
    7
    Ja Rainer S ,es war vermutlich mehr ein misslungender Betrugsversuch und Unfähigkeit den Fehler zu finden.Ich nehme hiermit die Überschrift über diesen Artikel zurück!
    Gut das wir darüber gesprochen haben...

  5. #14
    Avatar von ReinerS

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    2.975
    Zitat Zitat von Ralf111 Beitrag anzeigen
    Ja Rainer S ,es war vermutlich mehr ein misslungender Betrugsversuch und Unfähigkeit den Fehler zu finden.Ich nehme hiermit die Überschrift über diesen Artikel zurück!
    Gut das wir darüber gesprochen haben...
    Alles ok, Ralf222
    Gruß von ReinerS

  6. #15
    Avatar von Koelner

    Registriert seit
    26.01.2018
    Beiträge
    2.498
    Dann fahr halt künftig zu den Experten:

    https://www.maclife.de/news/apple-st...100116162.html

  7. #16
    Avatar von Phyton

    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    583
    Der gemeine Apple-User ist es doch gewohnt abgezockt zu werden - er lechtzt förmlich danach. Wenn die Company mit dem Apfel den Kunden beim Kauf der Produkte so abkocht, wird sich dieses gebaren beim Dienstleister nur fortsetzen.

    Warum wohl gibt es oft dynamic pricing bei dem der Apple-User beim Onlinekauf auch etwas tiefer in die Tasche greifen darf?

  8. #17
    Avatar von Koelner

    Registriert seit
    26.01.2018
    Beiträge
    2.498
    Was für ein Blödsinn!!!! Bei Samsung & Co. wirst du ebenso abgezockt.

    Ich selbst kann über Apple überhaupt nichts negatives sagen. Habe jetzt mein füntes iPhone und nie echte Probleme gehabt. Bei der Konkurrenz war ich auch schon. Am Ende zahle ich aber gerne etwas mehr, denn der Wettbewerb hat ebenso kräftig an der Preisschraube gedreht.

    Mein vorheriges iPhone XS MAX hatte nach 6 Monaten ein defektes Display. Das erste Mal ein Problem. Service angerufen, Rückruf bekommen, Termin vereinbart, in Store gefahren und sofort vor Ort repariert bzw. ausgetauscht. Null Probleme.Garantie. Keine Kosten.

  9. #18
    Avatar von Phyton

    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    583
    Die Preispolitik bzw. Aufpreise für Speicher bei Apple sind doch absurd. Dass Samsung versucht Apple nachzueifern macht das Ganze ja nicht besser.

  10. #19
    Avatar von Koelner

    Registriert seit
    26.01.2018
    Beiträge
    2.498
    Zitat Zitat von Phyton Beitrag anzeigen
    Die Preispolitik bzw. Aufpreise für Speicher bei Apple sind doch absurd. Dass Samsung versucht Apple nachzueifern macht das Ganze ja nicht besser.
    Es zwingt einen doch niemand bei Apple zu kaufen??? Ich rege mich auch nicht darüber auf, warum sich Leute eine Rolex kaufen, wenn man doch die Uhrzeit auch für 10 Euro sehen kann. Angebot und Nachfrage regulieren den Preis.

    Ich selbst mache das Preisspiel aber auch nicht endlos mit! Egal welcher Anbieter. Man kann sein modernes Smartphone auch locker 4 Jahre nutzen und wird zwischenzeitlich keinen technischen Weltuntergang erleben.

  11. #20
    Avatar von Phyton

    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    583
    Apple hat es geschafft, seine Produkte als "Statussymbol" zumindest anfangs am Markt zu plazieren - eigentlich genial.

    Ich vergleiche mal Apple mit Porsche, gleiche absurde Preisgestaltung, besonders bei den Extras. Wenn ich also meine einen Porsche fahren zu müssen, darf ich mich aber auch nicht über die Servicekosten beklagen.

    @Koelner Der Trent geht zur Zweitrolex.

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.03.09, 19:43
  2. Kathoey - Der Versuch einer Definition?
    Von abstinent im Forum Literarisches
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.04.05, 07:38