Seite 33 von 38 ErsteErste ... 233132333435 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 374

Rentengarantie ........

Erstellt von Leipziger, 10.07.2009, 20:51 Uhr · 373 Antworten · 11.315 Aufrufe

  1. #321
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792

    Re: Rentengarantie ........

    Zitat Zitat von Leipziger",p="750997
    [...]
    Nun wolltest du nicht am indischen Markt investieren ?
    [...]
    Nein, ich investiere nicht in ein Unternehmen, sondern in einen Rentenfond, ahnlich der Form, in der er bereits von verschiedenen Anbietern auf dem Markt erhältlich ist. Nur wird meine Investitionseinlage zwangsabgeführt und der Fond steht unter öffentlicher Kontrolle.
    Der Fond kauft Anteile, Aktien, Werte was-auch-immer bei z. B. dem indischen Unternehmeen Tatra, das mir nur zufällig in den Sinn kam.

    Auch wieder nix Neues, nur staatlich kontrolliert.

    [...] mit vielleicht 10% ist niemand geholfen da kannst du das Geld auch im Umlageverfahren belassen , oder ?
    [...]
    Theoretisch gesehen hast du wahrscheinlich recht, aber auch hier ist mein Beispiel nur eine von vielen Möglichkeiten, auf dem Weltmarkt Geld zu palzieren.

    [...] Nur allein mit dem Glauben [...] sind schon viele auf die Nase gefallen [...]
    Besonders, wenn dieser Glauben sich hauptsächlich mit schwarzmalerischen Szenarien beschäftigt.

    Meine letzte persönliche Glaubenskrise hatte ich, als ich glaubte, in einer Kneipe nix mehr zu trinken zu bekommen - ansonsten glaube ich recht gerne.

    Vor allen Dinge glaube ich, dass es an der Zeit ist, dass du grosser Wirtschaftswissenschaftler mir kleinem Ingenieur mal erzählst, was funktionieren könnte.
    Was alles nicht geht, weiss ich inzwischen von dir.

  2.  
    Anzeige
  3. #322
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.012

    Re: Rentengarantie ........

    Niko, lass Dich nicht zu sehr in Diskussionen mit dem Leipziger ein. Der checkt einfach nix :-) .

  4. #323
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Rentengarantie ........

    Hallo Pee Niko

    [...] mit vielleicht 10% ist niemand geholfen da kannst du das Geld auch im Umlageverfahren belassen , oder ?
    [...]
    Theoretisch gesehen hast du wahrscheinlich recht, aber auch hier ist mein Beispiel nur eine von vielen Möglichkeiten, auf dem Weltmarkt Geld zu palzieren.
    Also doch der Glaube an die himmliche Geldvermehrung , ich wusste es .......... ;-D

    Überdurchschnittliche Renditen (und die wären nötig) kann immer nur eine Minderheit erzielen ......... die Mehrheit (20 Millionen Rentner) kann das nicht und dies ist eben nunmal ganz einfache Mathematik !

    Was alles nicht geht, weiss ich inzwischen von dir.
    Man benötigt immer eine leistungsstarke Schicht von Nachkommen denen man dann seine Altenlast auch aufs Auge drücken kann ......... alles andere ist nunmal Wunschdenken !

    Ob nun Kinder oder Inder ........ die einen müssen existieren und bei den andern benötigst den legalen Zugriff auf ihr Leistungspotential .........

  5. #324
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Rentengarantie ........

    Alles schlecht hier,
    nun den nächsten Thread: Der Weg aus der Krise........

  6. #325
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Rentengarantie ........

    Hallo antibes

    Alles schlecht hier,
    nun den nächsten Thread: Der Weg aus der Krise........
    Dafür ist es eben zu spät , es wird nur eine "verwaltung" des demoraphischen Niedergangs geben ........

    Frankreich wird wieder die Nr.1 und Deutschland hat in der Zukunft dann eine Position in Europa wie das heutige Polen .........

    Aber auch im jetztigen Polen kann man leben ..........

  7. #326
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Rentengarantie ........

    Zitat Zitat von Leipziger",p="751160
    Hallo antibes

    Alles schlecht hier,
    nun den nächsten Thread: Der Weg aus der Krise........
    Dafür ist es eben zu spät , es wird nur eine "verwaltung" des demoraphischen Niedergangs geben ........

    Frankreich wird wieder die Nr.1
    Da dürften wir uns zur Abwechslung mal wieder einig sein

    (Die Meinung von Antibes bzg. der franz. Familienpolitik ist aber, so wie ich es in vielen seiner Beiträge lesen konnte, auch nicht anders)

  8. #327
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Rentengarantie ........

    Zitat Zitat von Thaimax",p="751162
    Die Meinung von Antibes bzg. der franz. Familienpolitik ist aber, so wie ich es in vielen seiner Beiträge lesen konnte, auch nicht anders
    Richtig,
    aber hauptsächlich interessiert mich die mediterrane Lebensart.

  9. #328
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Rentengarantie ........

    Okay, zurück zum Thema:

    Wir haben in Deutschland ein Problem mit dem Umlageverfahren, daß höchstwahrscheinlich auch durch zukünftige Generationen egal in welcher Stärke die antreten, nicht mehr gelöst werden kann. Trotzdem ist Deutschland kein Armutsland, es gibt genügend aktivierbare Reserven, um dieses Problem - weg von der Umlage, hin zur Kapitaldeckelung - in Griff zu bekommen.

    Der erste Teil bezieht sich auf meine Überzeugung, daß weltweit zunehmend vor allem wenig spezialisierte Jobs durch Automatisierung, Maschinen, neue Werkstoffe ersetzt werden. Das fängt bei der Haushaltsreinigung an, einfacher zu reinigende Oberflächen, an denen sich Dreck schlicht nicht festsetzt so daß Staub bpsw. zentral abgesaugt werden könnte. Dazu kleine Reinigungsautomaten, ich denke, so was werden wir noch erleben. Das Ende der Putzkolonnen. Und das zieht sich dann über unendlich viele Bereiche weiter hin.

    Der zweite Teil bezieht sich auf staatliche Einspar- und Umverteilungsmöglichkeiten. Dazu ein paar Beispiele:

    "Der Bund der Steuerzahler verweist darauf, dass im Bundeshaushalt erhebliche Einsparpotenziale bestehen. Sie summieren sich auf über 10 Milliarden Euro. Kürzung von zweifelhaften Forschungs- und Umweltförderungen, Zurückführung der Entwicklungshilfe auf ein moderates Maß, Einsparungen bei den Personalausgaben des Bundes sowie die Abschaffung unwirksamer Arbeitsmarktförderungen stehen dabei an oberster Stelle."

    "Aus der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 8. Juni 2008, S. 38, Ziemlich wenig Netto vom Brutto:
    "Noch immer verteilt der Staat Jahr für Jahr etwa 143,1 Milliarden Euro an Finanzhilfen und Steuervergünstigungen, haben die Ökonomen Alfred Boss und Astid Rosenschon vom Kieler Institut für Weltwirtschaft in ihrem neuen Kieler Subventionsbericht errechnet. Das reicht von der Steuerfreiheit bei den Sonntags- und Nachtzuschlägen über die Finanzhilfen für den Kohlebergbau bis zur Beteiligung des Bundes an der Finanzierung von Auslandsmessen.
    ....
    Die beiden Ökonomen kommen zu dem Ergebnis, daß die Subventionen, von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen, wirtschaftlich nicht zu rechtfertigen sind. Sie führen vielmehr zu einer erhöhten Steuerbelastung - und damit zu Wohlfahrtsverlusten".

    Die Förderung des Solarstromes erfreut die Chinesen, die inzwischen die Nr. 1 in der internationalen Herstellung sind. Die chinesischen Module werden in Deutschland natürlich letztlich genauso gefördert wie die einheimischen, das „Sonnenland“ Deutschland ist inzwischen per Summe Importeur. Wenn diese Entwicklung nicht kurzfristig gestoppt wird, zieht das voraussichtlich 5 Mrd. Euro jährlich für mindestens die nächsten 20 Jahre nach sich.

    PS. Bei den letzten Haushaltsberatungen wurden weitere Subventionen beschlossen, von anfänglich angestrebten Kürzungen war da keine Rede mehr.

    Stichwort Krankenversicherung:
    "„In Deutschland“, sagt spitz der Wirtschaftsweise Peter Bofinger, „ist die Mittelschicht mit der Unterschicht solidarisch“. Wer viel verdient, darf sich aus der Verantwortung stehlen für die sozial Schwachen, die in der gesetzlichen Kasse kaum Beiträge zahlen können."

    Erbschafts- u. Vermögenssteuer:

    Laß ich mal lieber, nur als Hinweis, in den USA betrug die Erbschaftssteuer vor der deutschen Reform etwa das Dreifache, der Unterschied dürfte sich zu Lasten der Mittelschicht vergrößert haben. Trotzdem noch ein Hinweis, Zitat:

    "Bei der Vermögen- bzw. der Erbschaftssteuer geht es ... vor allem darum, wieder ein Stück mehr an Verteilungsgerechtigkeit herzustellen. Bekanntlich verfügen gerade einmal 1 Prozent der bundesdeutschen Bevölkerung über 25 Prozent des Geldvermögens. ... Dieser Personenkreis wird vor allem von der Vermögen- bzw. der Erbschaftssteuer getroffen."

  10. #329
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Rentengarantie ........

    Hallo Tademori

    Okay, zurück zum Thema:
    Ja richtig , gesegelt wird jetzt wo anders ...... :-)

    Wir haben in Deutschland ein Problem mit dem Umlageverfahren .......
    Nichts verstanden , alles muß "umgelegt" werden dies war nie anders und geht auch nicht anders ......... und auch mit Riesterverträgen kann man die Demographie nicht überlisten !

    .........daß höchstwahrscheinlich auch durch zukünftige Generationen egal in welcher Stärke die antreten
    , nicht mehr gelöst werden kann.
    Falsch , seid Jahrhunderten hat die mittlere Generation die Last der Alten getragen ............ aber eben auch die Last der Kinder !

    "Der Bund der Steuerzahler verweist darauf, dass im Bundeshaushalt erhebliche Einsparpotenziale bestehen. Sie summieren sich auf über 10 Milliarden Euro.
    Peanuts , 22 Millionen Rentner verursachten 2008 Kosten in Höhe von 370 Milliarden EUR .......... und dies auch schon ohne Rentenerhöhung und Rentengarantie !

    Nur mal ein paar Zahlen zum Vergleich ........... und nun bist du wieder dran .........

  11. #330
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Rentengarantie ........

    Zitat Zitat von Leipziger",p="751160
    Hallo antibes

    Alles schlecht hier,
    nun den nächsten Thread: Der Weg aus der Krise........
    Dafür ist es eben zu spät , es wird nur eine "verwaltung" des demoraphischen Niedergangs geben ........

    Frankreich wird wieder die Nr.1 und Deutschland hat in der Zukunft dann eine Position in Europa wie das heutige Polen .........

    Aber auch im jetztigen Polen kann man leben ..........
    ... eben, Löhne wie in polen gibts ja schon in Berlin ...

Seite 33 von 38 ErsteErste ... 233132333435 ... LetzteLetzte