Seite 2 von 38 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 374

Rentengarantie ........

Erstellt von Leipziger, 10.07.2009, 20:51 Uhr · 373 Antworten · 11.331 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Rentengarantie ........

    Hallo antibes

    Da möchte ich die Partei sehen, die es sich zutraut an der Rente zurück zu schrauben.
    Eben , "es wird weiter marschiert und wenn alles in Scherben fällt" ......... sicher schon mal gehört ......


    Barrieren gegen die Gerontokratie

    Um eine Diktatur der Alten zu verhindern, hilft nur, das Prinzip der Generationengerechtigkeit im Grundgesetz zu verankern.

    http://www.zeit.de/online/2008/19/altenrepublik

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.056

    Re: Rentengarantie ........

    Zitat Zitat von Thaimax",p="747976
    Und das ist auch der Grund, wieso kein Deutscher ein Risiko eingeht, wenn er auswandert, wenn er nach 30 Jahren zurück ins gelobte Land kommt bekommt er das gleiche wie jemand, der sein ganzes Leben in Deutschland im Niedriglohnsektor gearbeitet hat.

    Nicht falsch verstehen, ich würde niemals jemanden kritisieren, wenn er von diesem Angebot Gebrauch machen würde, die bestehende Möglichkeit ist es, die ich kritisiere....
    Stimmt, da ackert jemand sein ganzes leben lang von mir aus als Friseur und bekommt dann die gleiche Rente wie jemand der nie gearbeitet hat.
    Vielleicht hat der Niedriglohnverdiener auch noch Riesterveträge, die dann gegen die Sozialhilfe gegen gerechnet werden.

  4. #13
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Rentengarantie ........

    Zitat Zitat von Chumphon",p="747993
    Vielleicht hat der Niedriglohnverdiener auch noch Riesterveträge, die dann gegen die Sozialhilfe gegen gerechnet werden.
    ja, ich möchte nicht wissen, wievielen Leuten ein Riester-Vertrag aufgeschwatzt wurde, die echt NULL davon profitieren können.

    Eine Perversität sondersgleichen, der auf dem Rücken der wirklich Ärmsten ausgetragen wird.

  5. #14
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Rentengarantie ........

    In den beiden Volksparteien stellen die über 60-Jährigen schon fast die Hälfte der Mitglieder. Bei der Linkspartei ist der Alterschnitt mit Abstand am höchsten. Die "jüngste" Partei sind die Grünen.
    http://www.zeit.de/online/2008/18/bg...ren-republik?6
    Politik von Rentnern für Rentner ............ ;-D

    Jetzt wird auch klar warum die Grünen das Wort "Generationen-Gerechtigkeit" als einzige in den Mund nehmen ............

  6. #15
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Rentengarantie ........

    Zitat Zitat von Leipziger",p="748065
    Politik von Rentnern für Rentner ............ ;-D

    Jetzt wird auch klar warum die Grünen das Wort "Generationen-Gerechtigkeit" als einzige in den Mund nehmen ............
    Solange die Sozialhilfebezüge an die Renten gekoppelt sind ist Dein Vorwurf sehr unfair ;-D

    *Ironiemodus*

  7. #16
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Rentengarantie ........

    Zitat Zitat von Thaimax",p="747997
    Zitat Zitat von Chumphon",p="747993
    Vielleicht hat der Niedriglohnverdiener auch noch Riesterveträge, die dann gegen die Sozialhilfe gegen gerechnet werden.
    ja, ich möchte nicht wissen, wievielen Leuten ein Riester-Vertrag aufgeschwatzt wurde, die echt NULL davon profitieren können.

    Eine Perversität sondersgleichen, der auf dem Rücken der wirklich Ärmsten ausgetragen wird.
    Vor allem die Versicherungen haben sich damit dumm und dämlich verdient. Damit die doofen Riesterer ihr Geld da anlegen dürfen, müssen sie noch jede Menge Provision und Bearbeitungsgebühr zahlen. Die Leute sind halt so doof und glauben, sie könnten so Steuern sparen und sie glauben, sie bräuchten später einen Vormund, der ihnen die Riester-Rente auszahlt. Naja, soviel Blödheit muß halt bestraft werden.

    Die Versicherungsvertreter werden Schröder und Rot-Grün auf ewig dankbar sein, dass die diese Riesenverarsche möglich gemacht haben.

  8. #17
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Rentengarantie ........

    Zitat Zitat von Thaimax",p="747976
    Und das ist auch der Grund, wieso kein Deutscher ein Risiko eingeht, wenn er auswandert, wenn er nach 30 Jahren zurück ins gelobte Land kommt bekommt er das gleiche wie jemand, der sein ganzes Leben in Deutschland im Niedriglohnsektor gearbeitet hat.

    Nicht falsch verstehen, ich würde niemals jemanden kritisieren, wenn er von diesem Angebot Gebrauch machen würde, die bestehende Möglichkeit ist es, die ich kritisiere....
    Wobei das aber wohl selten vorkommen wird.
    Ich denke da z.B. an meinem Fall. Ich werde wohl mal rund 400 Euro staatliche Rente erhalten. Würde ich zurückkehren nach Deutschland, würde das wohl um das Doppelte mit Sozialhilfe aufgestockt werden. Dafür müsste ich aber auch in Deutschland leben, wo ja eben derzeit die 3fache Höhe an Lebenshaltungskosten auf mich zukäme. Das ist zwar mit 800 Euro möglich, aber kein schönes Leben.

    In günstigen Ländern wie Thailand reicht aber die Rente (ohne Sozialaufschlag) von 400 Euro schon zu einem angenehmen Leben. Ich wäre also schön blöd, zurückzukehren, nur um 400 Euro mehr Geld vom Staat zu erhalten.

    Etwas anders sieht die Sache aus, wenn jemand gar keinen Rentenanspruch hat und dann komplett auf Sozialhilfe lebt.
    Dann würde sich ggf. eine Rückkehr lohnen, wenn man sich die angefallenen Krankenkassenkosten der vielen letzten Jahre leisten kann.

    Aber nur in seltenen Fällen wandert jemand gleich nach der Schulzeit aus oder ohne jemals in die Rentenkasse eingezahlt zu haben.

    Grundsätzlich gehe ich aber natürlich konform. Nur geht es weniger um die Rente, sondern vielmehr um Sozialhilfe im Allgemeinen, die komischerweise jedem zusteht, der auf deutschem Boden lebt.

  9. #18
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Rentengarantie ........

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="748096

    Etwas anders sieht die Sache aus, wenn jemand gar keinen Rentenanspruch hat und dann komplett auf Sozialhilfe lebt.
    Dann würde sich ggf. eine Rückkehr lohnen, wenn man sich die angefallenen Krankenkassenkosten der vielen letzten Jahre leisten kann.
    Wieso muss man sich dazu "angefallene Krankenkassen der vielen letzten Jahre" leisten können?

    Wer Sozialhilfe oder ergänzende Sozialhilfe bezieht, wird auch durch das Sozialamt versichert. Es besteht inzwischen ja eine Versicherungspflicht und dies kann nicht durch den Sozialhilfe-Regelsatz gezahlt werden.

  10. #19
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Rentengarantie ........

    Ja, kcwknarf, bei der Entscheidung 400 Euro in meinem gewohnten, billigeren Lebensumfeld, oder 800 Euro in einem teuren Land, das mir eh schon längst fremd geworden ist, sollte die Entscheidung nicht so schwer fallen, zumindestens dann nicht, wenn man keine gesundheitlichen Probleme hat, die man unbedingt in Europa behandelt wissen möchte.

    Ich wollte wirklich nur darauf hinaus, dass einem der Reisepass ein Geburtsrecht gibt, das es einem jederzeit ermöglicht ohne irgendwelche Schwierigkeiten zurück in eine Vollkasko-Gesellschaft zu kehren. Mit bezahlter Wohnung, medizinische Rundumversorgung, Taschengeld,.....

    Zu jeder Zeit, wie man möchte. Gefällt es einem nicht mehr kann man ja wieder gehen, je nach Belieben. - Hat man Lust auf ein Jahr Heimaturlaub...kein Problem, wird bis ins letzte Detail bezahlt, all inclusive.

    Mich wundert es eigentlich, dass nicht viel mehr ihre Risikokalkulation auf genau diese weltbeste Versicherung bauen. Wahrscheinlich werden es eh mehrere machen, reden wird halt keiner drüber.

    Bei mir selbst hat zum Zeitpunkt des Verlassens meiner Heimat diese "Kleinigkeit" für den zusätzlichen Druck gesorgt meine "Auswanderung" nicht bis ins Rentenalter zu verschieben, sondern eben schon als U30er das Land zu verlassen.

  11. #20
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Rentengarantie ........

    Zitat Zitat von Paddy",p="748100
    Wieso muss man sich dazu "angefallene Krankenkassen der vielen letzten Jahre" leisten können?
    Ah stimmt. Ich habe das jetzt nur von meiner Warte aus betrachtet. Ich bin ja verpflichtet, eine deutsche Krankenkasse zu haben, habe sie aber nicht. Und in dem Fall müsste ich halt etwas zurückzahlen. Aber vielleicht übernimmt das ja dann auch der Staat, wenn ich kein Geld habe. Nett von ihm.

    I.d.R. meldet sich ja ein Expat ab und braucht dann in der Tat nichts zahlen, da es ja eine reine Neuanmeldung ist. Stimmt.

Seite 2 von 38 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte