Seite 15 von 38 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 374

Rentengarantie ........

Erstellt von Leipziger, 10.07.2009, 20:51 Uhr · 373 Antworten · 11.319 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von Roah

    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    844

    Re: Rentengarantie ........

    [quote="Leipziger",p="749521"]Hallo Pee Niko

    ..


    Wer Kindermangel säht wird nun mal Altersarmut ernten .

    Jetzt schon mal mental ein wenig darauf einstellen ist mein einziger Vorschlag dann wird es später nicht so hart ........
    Falsch - wer Kinder propagiert ist auf dem Holzweg - wozu viele Kinder ??? Altersarmut gibt es nur für jene welche nicht vorgesorgt haben und sich auf andere verlassen - das ist ja das falsche....

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Rentengarantie ........

    Zitat Zitat von Roah",p="749608

    Das ist ja die Höhe ... verpflichtet ..??? Das schau ich mir an .. nochmal langsam .. jeder ist selber dafür verantwortlich vorzusorgen .. es ist eine Frechheit sich von den Kindern aushalten zu lassen finde ich. Altersvorsorge ist jedem seine eigene Sache .. wer nicht fähig ist der muss eben dann damit leben...
    Fakt, ist in Österreich auch gesetzlich so verankert, ich glaube aber nicht, dass das jemals angewendet wurde

  4. #143
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792

    Re: Rentengarantie ........

    @Roah

    Du bist dir aber schon sicher, dass du der Diskussion folgen kannst?

    Wenn du einige Wörter nicht kennst, frage einfach.

  5. #144
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Rentengarantie ........

    Zitat Zitat von Thaimax",p="749602
    Das ist wieder ein Teufel an die Wand malen. Der Wunsch der Bürger ist es, dass das Sozialsystem auch in 50 Jahren noch funktioniert
    Der Wunsch des Bürgers bestimmt, aber mit Sicherheit nicht die von FDP und CDU. Die Aussagen von Herrn Westerwelle und das Wahlprogramm der FDP und der CDU lassen genau dieses Teufelsbild zu.

    Wie man sieht bin ich durchaus für eine Stärkung des Rentensystems über den Kapitalmarkt, nur will ich das an ein gemeinnütziges System gebunden sehen.

    Das Paradebeispiel dafür was passiert, wenn man die Finanzierung der Altervorsorge dem privatwirtschaftlichen Versicherungsmarkt überläst, ist doch die Risterrente.

    Die Grundidee die dahinter steckt ist ja nicht falsch, nur das was die private Versicherungwirtschaft daraus gemacht hat ist doch, gelinde gesagt, ein Witz. Da wird das Geld genommen zumächst für Provisionen und Verwaltung aufgezehrt und was am Ende für den Rentner rauskommst liegt gerade mal etwas über Sparbuchniveau. Nicht auf diverse private Versicherungen verstreut sondern zentral in einer gemeinützigen Kasse nach dem Vorbild der Soka Bau verwaltet hätte die Riesterrente heute schon einen milliarden schweren Grundstock..... und könnte schon heute Erträge an die Rentner auszahlen von denen man träumen kann.

    Und wenn dann noch die CDU das Versprechen von Helmut Kohl wahr machen würde und von der Wirtschaft die Milliarden in die Rentenkasse zurückholen würde, welche sie zur Finanzierung von Sonderabschreibungen und Fördertopfen im Zuge der Einheit bebrannt hat, dann könnte die gesetzliche Deutsche RV zu einer Wirtschaftsmacht werden, die den Hedgefonds hierzulande aber mächtig einen Strich durch die Rechnung machen könnte.

    Aber solche Sachen würden ja dem Gemeinwohl und nicht den großen Global Playern nützen... nein, das geht nicht....

  6. #145
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792

    Re: Rentengarantie ........

    Zitat Zitat von aalreuse",p="749623
    [...] Nicht auf diverse private Versicherungen verstreut sondern zentral in einer gemeinützigen Kasse nach dem Vorbild der Soka Bau verwaltet [...]
    Nichts anderes haben @Thaimax und auch ich favorisiert und geschrieben. Warum also deine Aufregung?

  7. #146
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Rentengarantie ........

    Der Wunsch des Bürgers bestimmt, aber mit Sicherheit nicht die von FDP und CDU. Die Aussagen von Herrn Westerwelle und das Wahlprogramm der FDP und der CDU lassen genau dieses Teufelsbild zu.
    *Ironie* Das zeigt ja dann eh die Wahl *Ironie*


    Wie man sieht bin ich durchaus für eine Stärkung des Rentensystems über den Kapitalmarkt, nur will ich das an ein gemeinnütziges System gebunden sehen.
    Das rechne ich Dir ja auch hoch an, der Member @Leipziger zum Beispiel, dem Du vorgeworfen hattest "kapitalhörig" zu sein, kann Zugeständnissen gegenüber dem Kapitalmarkt so gar nicht ab, was in der Vergangenheit schon für einige Diskussionen zwischen uns gesorgt hat ;-D

    Das Paradebeispiel dafür was passiert, wenn man die Finanzierung der Altervorsorge dem privatwirtschaftlichen Versicherungsmarkt überläst, ist doch die Risterrente.
    Ich halte die Riesterrente vom Prinzip her nicht für soo schlecht, schlecht, sogar verwerflich, sind lediglich die Suggestionen, die den ärmsten Bürgern gemacht werden, dass sie "riestern" sollen um im Alter nicht in die Armutsfalle zu tappen. - Dass ihnen dabei verschwiegen wird, dass sie von der Riesterrente vorraussichtlich NULL haben werden, weil die Rente weit unter Hartz4 liegen wird, das ist die Sauerei.

    Die Grundidee die dahinter steckt ist ja nicht falsch, nur das was die private Versicherungwirtschaft daraus gemacht hat ist doch, gelinde gesagt, ein Witz. Da wird das Geld genommen zumächst für Provisionen und Verwaltung aufgezehrt und was am Ende für den Rentner rauskommst liegt gerade mal etwas über Sparbuchniveau.
    Dass die Rendite ohne staatlichem Zuschuss unter aller Sau wäre liegt aber auch an den gesetzlichen Vorgaben der "garantierten" Auszahlungssumme, nicht? Und dass die Leute, die das den Kunden verkaufen auch Geld verdienen müssen, davon leben müssen, sollte man nicht unbedingt als verwerflich ansehen, oder?

    Nicht auf diverse private Versicherungen verstreut sondern zentral in einer gemeinützigen Kasse nach dem Vorbild der Soka Bau verwaltet hätte die Riesterrente heute schon einen milliarden schweren Grundstock....
    Das birgt aber die Gefahr, dass dann aus falscher Heimatliebe ausschliesslich am deutschen Markt investiert wird. - Das ist zwar sehr löblich, und der deutschen Wirtschaft ja auch nicht abträglich, aber halt nicht unbedingt schlau, weil die Gesamtwirtschaftsleistung sich beim Wachsen viel schwerer tut als eine Volkswirtschaft mit einer "gesunden" Geburtenrate. - Das ist allerdings mühsam zu diskutieren, weil niemand von uns in die Zukunft schauen kann, man kann lediglich davon ausgehen, dass in den nächsten 30, 40, oder mehr Jahren Volkswirtschaften mit rückläufiger Geburtenrate auch eine rückläufige Wirtschaftsentwicklung haben werden.

  8. #147
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Rentengarantie ........

    Zitat Zitat von Thaimax",p="749633
    Und dass die Leute, die das den Kunden verkaufen auch Geld verdienen müssen, davon leben müssen, sollte man nicht unbedingt als verwerflich ansehen, oder?
    Das ist ja auch nicht das verwerfliche. Das verwerfliche ist, das unsere Volksvertreter mal wieder nicht Vertreter des ganzen Volkes sondern in diesem Falle der Versicherungswirtschaft waren. Denen das Ristermodell auf den Leib gescheidert wurde

    Mit dem Ansatz wie verwirkliche ist das Optimum für das breite Volk, wäre das Ristermodell in dieser Form nicht entstanden.

    Das sich die langfristig beste Wirtschaftspolitik sich an der Familie, dem Nachwuchs und der Bildung orientiert, wurde leider mit der Lehre der kurzfristigen Gewinnmaximierung über Bord geworfen. Wenn weitsichtige Polikerer linker Prägung in den letzten Jahren dahingend ein Umdenken eingefordert haben, wurden sie ausgelacht und verspottet.

    Heute weiß man, sie hatten Recht... nur keiner lernt daraus. Es weitergemacht wie bisher und das System welches uns die Miesere eingebracht hat auch noch als Lösung gesehen... das ist schon fast die quadratur des Kreises

  9. #148
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Rentengarantie ........

    Das ist ja auch nicht das verwerfliche. Das verwerfliche ist, das unsere Volksvertreter mal wieder nicht Vertreter des ganzen Volkes sondern in diesem Falle der Versicherungswirtschaft waren. Denen das Ristermodell auf den Leib gescheidert wurde

    Mit dem Ansatz wie verwirkliche ist das Optimum für das breite Volk, wäre das Ristermodell in dieser Form nicht entstanden.
    Ich bin dieser Branche zu fremd um das beurteilen zu können, finde aber die gesetzlichen Rahmenbedingungen, die einem eben nur in den Genuss dieser Riesterrente kommen lassen, wenn man eine Rente hat, die über dem Hartz4-Satz liegt, viel verwerflicher, speziell aufgrund der Suggestionen, die den Ärmsten diesbezüglich gemacht werden.

    Das sich die langfristig beste Wirtschaftspolitik sich an der Familie, dem Nachwuchs und der Bildung orientiert, wurde leider mit der Lehre der kurzfristigen Gewinnmaximierung über Bord geworfen. Wenn weitsichtige Polikerer linker Prägung in den letzten Jahren dahingend ein Umdenken eingefordert haben, wurden sie ausgelacht und verspottet.
    Ja, @aalreuse, Du hast absolut recht, es ist die Gewinnmaximierung der Wählerstimmen, die "diese Lehre" über Bord geworfen hat. So wie es nunmal in der Natur einer Demokratie liegt, dass Kurzfristigkeit vor Langfristigkeit steht. Das meintest Du doch, oder?

    Heute weiß man, sie hatten Recht... nur keiner lernt daraus. Es weitergemacht wie bisher und das System welches uns die Miesere eingebracht hat auch noch als Lösung gesehen... das ist schon fast die quadratur des Kreises
    Ja, absolut richtig, aber zum Glück gibt es noch die Unternehmen, die dieser uneinsichtigen Politik trotzen und zum Glück ihren Weg fortsetzen. Das habe ich jetzt auch richtig verstanden?

  10. #149
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Rentengarantie ........

    Zitat Zitat von Thaimax",p="749657
    Heute weiß man, sie hatten Recht... nur keiner lernt daraus. Es weitergemacht wie bisher und das System welches uns die Miesere eingebracht hat auch noch als Lösung gesehen... das ist schon fast die quadratur des Kreises
    Ja, absolut richtig, aber zum Glück gibt es noch die Unternehmen, die dieser uneinsichtigen Politik trotzen und zum Glück ihren Weg fortsetzen. Das habe ich jetzt auch richtig verstanden?
    Du willst es offenbar nicht verstehen, daß die durchweg korrumpierten Politiker nur noch Ausführende des gehobenen Mittelstands, vor Allem aber der Konzerne sind.

    Und der mittlere bis unterste Mittelstand möchte offenbar auch mal dazugehören und unterstützt deshalb seine Totengräber.

    Soll nun aber nicht heissen, die Unterschicht sei klüger.

  11. #150
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Rentengarantie ........

    Zitat Zitat von Paddy",p="749662
    Du willst es offenbar nicht verstehen, daß die durchweg korrumpierten Politiker nur noch Ausführende des gehobenen Mittelstands, vor Allem aber der Konzerne sind.
    Doch doch, deswegen habe ich vor ein paar Tagen auch, und zwar aus dem Brustton der Überzeugung, geschrieben, dass jede Demokratie nach ein paar Jahren zu einer Oligarchie mutiert. - War in knarfis Thread bezüglich der "Lieblingsregierungsform".

    Das Problem entsteht vor allem dadurch, dass die meinungsbildenden Medien natürlich auch mehr dazu tendieren ihre eigenen Interessen zu vertreten, und die sind auch die der Grossverdiener.

    Dass ist auch der Grund, warum ich nicht glaube, dass sich allzugross was ändern wird, und dass ich aus diesem Grund auch glaube, dass Demokratie die unehrlichste aller Regierungsformen ist.

    Man kann sich ja noch fast "glücklich" schätzen, dass die Oligarchen sehr interessiert an sozialem Frieden(das heisst gerade genug Geld für die Armen, dass sie keinen Aufstand machen) sind

Seite 15 von 38 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte