Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Reiche sollen dem Statt Geld leihen

Erstellt von Kuki, 22.12.2008, 12:26 Uhr · 22 Antworten · 1.695 Aufrufe

  1. #1
    Kuki
    Avatar von Kuki

    Reiche sollen dem Statt Geld leihen

    Reiche sollen 2% ihres Vermögens dem Staat leihen....
    wofür?..damit wir die Summen am Jahresende im Schwarzbuch der Steuerverschwendungen wiederfinden?

    http://www.abendblatt.de/daten/2008/12/22/995789.html

    von meinen 20 Euro kriegen die auf jeden Fall NICHTS...und da bleib ich hart


    Kuki

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Reiche sollen dem Statt Geld leihen

    Zitat Zitat von Kuki",p="670125
    Reiche sollen 2% ihres Vermögens dem Staat leihen....
    Peanuts,wenn man bedenkt wieviel sie gerade durch die Finanz- und Wirtschaftskrise verlieren und noch verlieren werden.

    Ist ja fast sowas wie eine Spardose oder Altersvorsorge. ;-D

  4. #3
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.670

    Re: Reiche sollen dem Statt Geld leihen

    Es sollte mal eine 'Pisastudie' für Politiker durchgeführt werden. Wo die deutschen landen weiß ich schon heute.
    Gruß

  5. #4
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Reiche sollen dem Statt Geld leihen

    Wenn es nicht so traurig wäre, wäre es ja zum lachen. Wie lange soll es eigentlich noch dauern, bis in der breiten Bevölkerung ohne besonderen Politik-Verstand eingesehen wird, dass sich D nicht mehr lange den Luxus erlauben kann, keine Vermögenssteuer zu haben. Ist ja in D so ähnlich wie in der Bananen-konstitutionellen Monarchie Thailand. Auch die haben keine Vermögenssteuer, der Thaksin war wohl dagegen.

    Natürlich ist klar, dass dann immer so Ersatz-Lösungen vorgeschlagen werden, wie:
    "Wohlhabende, die über ein Geld- und Immobilienvermögen von mehr als 750 000 Euro verfügen, sollten verpflichtet werden, dem Staat zwei Prozent ihres Vermögens für 15 Jahre zu einem Zinssatz von maximal 2,5 Prozent zu leihen."

    Wenn dann in D so arme Schlucker, die gerade mal 20 Euro besitzen, dagegen sind und Stimmung machen, freuen sich die wirklich Reichen wirklich. Zahlen aber auch keine Tantiemen an die Clowns.

    Ist so wie in Thailand: Da haben wirklich einige sog. Gewerkschaftler dem Großbürgertum dabei geholfen, möglichst zu verhindern, dass der Staat so etwas wie eine Sozialpolitik betreibt. Buddha sei Dank, erfolglos. Aber so "merkwürdige Bettgenossen" gibt es wirklich, überall in der Welt. Wie nannten wir diese noch einmal früher? Ach ja, das waren die, die immer auf dem falschen Fuß Hurra gerufen haben.

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.013

    Re: Reiche sollen dem Statt Geld leihen

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="670181
    Wenn es nicht so traurig wäre, wäre es ja zum lachen. Wie lange soll es eigentlich noch dauern, bis in der breiten Bevölkerung ohne besonderen Politik-Verstand eingesehen wird, dass sich D nicht mehr lange den Luxus erlauben kann, keine Vermögenssteuer zu haben.
    Vermoegenssteuer bedeutet, bereits versteuertes Einkommen noch einmal zu besteuern.

    Daran kann ich nichts gerechtes entdecken.

  7. #6
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Reiche sollen dem Statt Geld leihen

    Zumal der Höchststeuersatz in Deutschland jetzt schon als Frechheit zu bezeichnen ist.
    Wäre ich in Deutschland und davon betroffen, würde ich ganz schnell abhauen, wenn ich es noch nicht getan hätte.

  8. #7
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Reiche sollen dem Statt Geld leihen

    Zitat Zitat von Dieter1",p="670190
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="670181
    Wenn es nicht so traurig wäre, wäre es ja zum lachen. Wie lange soll es eigentlich noch dauern, bis in der breiten Bevölkerung ohne besonderen Politik-Verstand eingesehen wird, dass sich D nicht mehr lange den Luxus erlauben kann, keine Vermögenssteuer zu haben.
    Vermoegenssteuer bedeutet, bereits versteuertes Einkommen noch einmal zu besteuern.

    Daran kann ich nichts gerechtes entdecken.
    Umsatzsteuer, Erbschaftssteuer, Mineralölsteuer und, und, und, alles Abgaben auf bereits versteuertes Geld.
    Was sollen sie denn machen, wenn ihnen nichts mehr einfällt? Das grundlegende Problem ist doch, dass Arbeit viel zu gering entlohnt wird. Solange sich Aktionäre und Kapitaleigner die großen Chargen einstreichen, solange hat halt auch keiner mehr Lust für kurz vor Null noch zu arbeiten. Lohn sich doch nicht. Scheiß Arbeit, macht doch nur krank und kaputt!

    Frohes Fest

    Jochen

  9. #8
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Reiche sollen dem Statt Geld leihen

    Da soll es doch so ein neues Gesetz geben ab 1.1.2009 oder? Abgeltungssteuer soll es heißen. Sollen da etwa erstmalig bestimmte Einkommensarten erfaßt werden, die bislang nie erfaßt wurden? Gut 60 Jahre lang? Wäre es nicht zum lachen, so wäre es zum weinen, zu sehen, dass selbst erwachsene Männer sich so leicht hinters Licht führen lassen.

    Ich habe hier immer schon die Meinung vertreten, dass es nicht die Elite Deutschlands ist, die nach Thailand fliegt. Bin selbst schon wieder 3 Monate hier.

    Wenn ich wieder in D sein werde, sollte ich vielleicht eine neue Partei gründen: Schluß mit der Ausbeutung unserer reichen Brüder und Schwestern. Für Friede, Freude, Folk und Faterland. FFFF eben. :-)

  10. #9
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.047

    Re: Reiche sollen dem Statt Geld leihen

    Zitat Zitat von petpet",p="670210
    Umsatzsteuer, Erbschaftssteuer, Mineralölsteuer und, und, und,[highlight=yellow:6a25efac75] alles Abgaben auf bereits versteuertes Geld.[/highlight:6a25efac75]
    .... Das grundlegende Problem ist doch, [highlight=yellow:6a25efac75]dass Arbeit viel zu gering entlohnt wird.[/highlight:6a25efac75] Solange sich Aktionäre und Kapitaleigner die großen Chargen einstreichen, solange hat halt auch keiner mehr Lust für kurz vor Null noch zu arbeiten. Lohn sich doch nicht. [highlight=yellow:6a25efac75]Scheiß Arbeit, macht doch nur krank und kaputt! [/highlight:6a25efac75]Frohes Fest
    Also wirklich. Wo Du Recht hast, hast du Recht! ;-D

  11. #10
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Reiche sollen dem Statt Geld leihen

    Meines Erachtens sind die Löhne und Gehälter weder zu hoch noch zu niedrig. Lediglich das was vom Staat abgeschöpft wird ist deutlich zu hoch um noch wirtschaftlich gesund zu sein.

    Auch der Verlauf der Progressionskurve ist für mich nicht nachvollziehbar, wenn Leute mit 4000 Brutto bereits als Besserverdienende gelten. Das ist bei den heutigen Kostenstrukturen meiner Meinung nach nicht mehr realistisch.

    Wenn alle nach ihren Fähigkeiten mithelfen müssen den Staat zu unterhalten, dann sollte das nicht so aussehen, dass der Mittelstand steuer- und abgabenseitig so behandelt wird, dass er trotz harter und qualifizierter Arbeit eigentlich nur das zum Leben nötige übrig behält, während immer mehr Superreiche gar nicht mehr wissen wohin mit dem Geld.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reiche Frauen leben länger
    Von Bajok Tower im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.09.10, 19:37
  2. Reiche Minister
    Von garni1 im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.12.06, 19:52
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.05, 15:01
  4. Auto leihen in CM
    Von UAL im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.04.04, 08:45
  5. Moped leihen und Versicherung
    Von thai-udo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.11.03, 18:19