Seite 6 von 23 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 222

Reformationstag, Allerheiligen und anderes Altmodisches

Erstellt von strike, 01.11.2015, 10:13 Uhr · 221 Antworten · 9.853 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.282
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Sicherlich kann ich darueber lachen.

    Je nach dem Glaube kann man Beides unter einen Hut bringen.
    sicherlich kann man den Ursprung von Allem den keiner kennt damit beantworten das da etwas "göttliches ist" nur die bisherigen menschlichen Antworten scheitern an ihrer Wahrscheinlichkeit.

    Dafür brauche ich mir nur die Ausdehnung des Universums anzuschauen und uns mittendrin. Wir sind nichts, völlig bedeutungslos für etwas göttliches. In diesem Sinne ist die Religion als Antwort ziemlich beschränkt.

    Wenn es das Universum seit Millionen von Jahren gibt und uns Menschen seit ein paar tausend Jahren, ist es wohl ziemlich hirnrissig anzunehmen es würde sich um uns drehen und wir hätten irgendeine Bedeutung mehr als irgendeine andere chemische Substanz oder ein Tier, ein Blatt, eine Mikrobe.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.915
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    es läuft einiges schief da gebe ich Dir vollkommen Recht...
    Die Glaub-wuerdigkeit ist futsch, so sehe ich das.

  4. #53
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.282
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Die Glaub-wuerdigkeit ist futsch, so sehe ich das.
    ich habe nie Illusionen über diesen Staat gehabt, also habe ich kein Problem mit der Glaubwürdigkeit, die war für mich nie gegeben.

    Es handelt sich immer um ein Kräftespiel unterschiedlicher Interressen aber nicht um Volk, Freiheit, Demokratie.

  5. #54
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Beschraenkt ist nur deine Antwort. Denn der fehlende Beweis an ein Leben nach dem Tod schliesst ein solches nicht kategorisch aus. Mit anderen, sehr einfachen Worten: Es gibt keinen Beweis, dass es kein Leben nach dem Tod gibt.

  6. #55
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.915
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    *

    Im Laufe meines Lebens habe ich gelernt manche Dinge die ich nicht durchschauen kann

    aus philosophischer Sicht zu betrachten.

    Das erlaubt mir gewisse Dinge entspannt zu sehen.

    Ob es einen personifizierten Gott gibt oder nicht kann ich nicht beweisen.

    Umgekert, also die Nichtexistenz ebensowenig.

  7. #56
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.083
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Beschraenkt ist nur deine Antwort. Denn der fehlende Beweis an ein Leben nach dem Tod schliesst ein solches nicht kategorisch aus. Mit anderen, sehr einfachen Worten: Es gibt keinen Beweis, dass es kein Leben nach dem Tod gibt.
    Es gibt aber auch keinen Beweis, dass es ein Leben nach dem Tod gibt. Weisst du denn genau, wie das mit den Jungfrauen läuft? Das was du da meinst, liesse sich am ehesten als Agnostizismus beschreiben. Dazu musst du kein Christ sein.

  8. #57
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.915
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ich habe nie Illusionen über diesen Staat gehabt, also habe ich kein Problem mit der Glaubwürdigkeit, die war für mich nie gegeben.
    ...und dennoch hat Dich Deine realistische Einstellung nicht davor bewahrt, diesem Staat einiges an Steuern zahlen zu muessen.

    Bei mir ist es so, dass ich bis Ende der 1980er Jahre Vertrauen hatte. Das hat sich aber schlagartig geaendert. Daraus habe ich Konzequenzen gezogen.

  9. #58
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Mit anderen, sehr einfachen Worten: Es gibt keinen Beweis, dass es kein Leben nach dem Tod gibt.
    Es kam noch niemand zurueck und erzaehlte davon. Daraus kann man je nach Ueberzeugung dieses oder jenes schliessen.

  10. #59
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Ob es ein LnT gibt oder nicht kann man nicht beweisen. Bislang. Es ist bislang noch keiner gekommen, der uns das bewiesen hat. Wie auch keiner, der uns jenes bewiesen hat. Die Sache mit den Jungfrauen ist dazu irrelvant. Ebenso das Christentum. Es geht hierbei rein um die Grundvoraussetzung, naemlich ein LnT. Alles andere hat mit den Bedingungen eines solchen zu tun.

  11. #60
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Könnte man "beweisen", dass es kein Leben nach dem Tod gibt, gäbe es keine Religionen, weil die hätten dann keine Aufgabe im Leben eines Menschen.

    Da man aber auch nicht "beweisen" kann, dass es ein Leben nach dem Tod gibt, haben die Religionen ein Betätigungsfeld, nämlich den Menschen eine Perspektive zu geben, dass am Ende nicht alles aus ist.

    Man kann das "glauben" oder nicht, aber immer nur für sich selber. Anderen diesen "Glauben" aufzuzwingen ist bereits etwas, was gar nicht erst zur Debatte stehen darf! Punktum!

Seite 6 von 23 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auf Wat-Tour in THL ..... und anderes
    Von Ricci im Forum Literarisches
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.11.04, 18:10
  2. Isaan und andere Ecken (Dez. 03)
    Von JT29 im Forum Literarisches
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.09.04, 10:37
  3. Können, dürfen, müssen, sollen und anderes
    Von Ricci im Forum Thaiboard
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.09.04, 05:27
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.04.04, 03:46
  5. An Herbert und andere Österreicher.
    Von EO im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.02.04, 16:26