Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 84

Rechtsruck in Österreich

Erstellt von Thaimax, 28.09.2008, 19:20 Uhr · 83 Antworten · 3.164 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Rechtsruck in Österreich

    Hallo Extranjero

    Aber Sündenböcke sind halt etwas sehr praktisches. Erspart einem ds eigene Denken.
    Ich schreibe viele Zeilen ...... bei dir genügen zwei Sätze ............

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Rechtsruck in Österreich

    Zitat Zitat von Leipziger",p="637041
    Altenlast 2007 gesamt ca. 350 Milliarden
    Hartz 4 2007 gesamt* ca. 34 Milliarden
    Du hast noch einen Posten vergessen. Die Kosten der Bankenkrise. Nur 35 Mrd. Euro Sicherheit für die Hypo Real Estate.

  4. #63
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Rechtsruck in Österreich

    Zitat Zitat von antibes",p="637045
    Du hast noch einen Posten vergessen. Die Kosten der Bankenkrise. Nur 35 Mrd. Euro Sicherheit für die Hypo Real Estate.
    Faellt der Posten unter Managerentlastung, oder unter Junglastenbeseitigung? ;-D

  5. #64
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Rechtsruck in Österreich

    Zitat Zitat von antibes",p="637045
    Du hast noch einen Posten vergessen. Die Kosten der Bankenkrise. Nur 35 Mrd. Euro Sicherheit für die Hypo Real Estate.
    Das ist ja erstmal nur eine Bürgschaft,

    und falls die fällig werden sollte heisst es nicht
    das die Immobilien nicht mal wieder an Wert gewinnen und man sie verkaufen kann.

    So war es auch bei Roosevelt nach der Weltwirtschaftkrise in Amiland

  6. #65
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Rechtsruck in Österreich

    Zitat Zitat von garni1",p="637038
    Dazu die Statistiken: Ausländer mit Sozialhilfe stiegen von 1994 bis 2004 von 172000 auf 617000 (39%) Die Steigerungsrate gegenüber Deutschen war doppelt so hoch (21%). In diesen Zahlen sind Asylantragsteller und Deutsche mit Migrationshintergrund, sowie Doppelstaater (gelten als Deutsche) NICHT enthalten.
    Quelle: Statistisches Bundesamt
    Ein Link zu den Statistiken wäre nicht schlecht, sonst steht das einfach so als deine Behauptung im Raum.

    [quote="petpet",p="637010"]
    Zitat Zitat von Lamai",p="637007

    HB HAMBURG/BREMEN.Jeder dritte in Deutschland lebende [highlight=yellow:36f3e17a49]erwerbstätige[/highlight:36f3e17a49] Türke ist laut IW [highlight=yellow:36f3e17a49]arbeitslos[/highlight:36f3e17a49] gemeldet[/highlight] - dies sind 219 300 arbeitslose Türken. Bei russischen Zuwanderern betrage die Arbeitslosenquote mehr als 50 Prozent - erwerbslos sind 36 500.


    Erwerbstätig aber arbeitslos. Was denn nun?
    Ein Schreibfehler, da waren sicher [highlight=yellow:36f3e17a49]erwerbsfähige[/highlight:36f3e17a49] Türken gemeint. Aber man sieht sehr schön die totale Hilflosigkeit, da du dich in dieser Diskussion schon an Schreibfehlern hochziehst...

    Wie siehts mit Argumenten aus ? Belegt durch entsprechende Links zu den dazugehörigen Statistiken. Ich seh hier überall nur leere unbelegte Behauptungen...

    Immerhin gibts ja seit der Hartz-Reform die Möglichkeit, mangelnde Eigeninitiative mit Leistungskürzungen zu sanktionieren....vorher war das deutsche Sozialsystem ja zu einem Selbstbedienungsladen verkommen, das hat Rot/Grün immerhin geändert....wenigstens etwas...und gegen hier lebende Ausländer habe ich nicht das geringste, wenn sie ihren Lebensunterhalt selbst erwirtschaften können.

    Zitat Zitat von Extranjero",p="637040
    Berücksichtigt man Alter und soziale Schicht sind Ausländer nicht weniger berufstätig als Deutsche.
    Und auch nicht häufiger kriminel. Aber Sündenböcke sind halt etwas sehr praktisches. Erspart einem ds eigene Denken.
    Sündenböcke für was ? War bisher nie die Rede davon.

    Der Rest deines Beitrages sind unbelegte Behauptungen, kann man also vergessen...

  7. #66
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Rechtsruck in Österreich

    Hallo garni1

    ..........Ein Grund für die Umverteilung von Einheimischen zu Zugewanderten ist die bei Zuwanderern wesentlich höhere Arbeitslosenhilfe-Bezugsquote und der Unterschied bei der Sozialhilfequote........
    Ja da hat der Herr Birg etwas zu kurz geschaut , dürfte aber gerade ihm nicht passieren ........

    Die Zahl der "Problem-Bürger" ist natürlich bei Zugewanderten höher , logisch , und die Kosten / Nutzen-Billanz schlechter !

    Aber eben nur ohne Rentner ..............

  8. #67
    Avatar von

    Re: Rechtsruck in Österreich

    Da kann man Mann genauso mit diesem Link argumentierern:
    http://www.destatis.de/jetspeed/port...psml__nnn=true

    Hier einem Keil zwischen Ausländer und Deutsche treiben zu wollen halte ich in einem Thailandforum für das allerletzte.

    Anstatt sich für Integration einzusetzen wird gehetzt und rechteste Parolen gedroschen. Arm, einfach nur arm und schäbig.

  9. #68
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Rechtsruck in Österreich

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="637049

    Das ist ja erstmal nur eine Bürgschaft,
    Steinbrück hat sich verplappert und von "geordneter ABWICKLUNG" gesprochen. Daraufhin ging der Kurs bis auf 74 % ins Minus. Heute dann wieder mit aktuell 24,4 % nach oben (ausgehend von extrem niedrigem Niveau).

    Sieht noch ganz danach aus, als müsste die Bürgschaft in Anspruch genommen werden.

  10. #69
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Rechtsruck in Österreich

    Der Aufenthaltsstatus wird in der Strafverfolgungsstatistik
    nicht erfasst. Aus der Polizeilichen
    Kriminalstatistik ist aber bekannt,
    dass in
    den letzten Jahren bis zu 30% der Tatverdächtigen
    nicht zur Wohnbevölkerung in Deutschland gehörten.
    Obwohl sich aus methodischen Gründen somit
    keine Verurteiltenziffern für die Ausländer berechnen
    lassen (siehe 2.4), ist davon auszugehen,
    dass – bezogen jeweils auf die gemeldete Wohnbevölkerung
    – deutlich mehr Ausländer verurteilt
    werden als Deutsche. Unabhängig von der Staatsangehörigkeit
    ist die strafrechtliche Auffälligkeit
    maßgeblich von ökonomischen und sozialen
    Rahmenbedingungen abhängig. Diese sind für
    die Ausländer in Deutschland vergleichsweise
    ungünstiger.

    Statistisches Bundesamt Justiz 2008.
    Habe nur pdf-Dateien, weis nicht wie man die hier rein setzt.

    Es ist schon schlimm genug, wenn wir mit Deutschen Kriminellen leben müssen. Müssen wir aber Ausländische Verbrecher im Lande lassen?
    Schröder wollte die weg haben, der Beck auch. Aber jeweils nur VOR einer Wahl, danach nix mehr.

  11. #70
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Rechtsruck in Österreich

    [quote="Lamai",p="637050"]
    Zitat Zitat von petpet",p="637010
    Zitat Zitat von Lamai",p="637007

    HB HAMBURG/BREMEN.Jeder dritte in Deutschland lebende [highlight=yellow:a5a0aca659]erwerbstätige[/highlight:a5a0aca659] Türke ist laut IW [highlight=yellow:a5a0aca659]arbeitslos[/highlight:a5a0aca659] gemeldet[/highlight] - dies sind 219 300 arbeitslose Türken. Bei russischen Zuwanderern betrage die Arbeitslosenquote mehr als 50 Prozent - erwerbslos sind 36 500.


    Erwerbstätig aber arbeitslos. Was denn nun?
    Ein Schreibfehler, da waren sicher [highlight=yellow:a5a0aca659]erwerbsfähige[/highlight:a5a0aca659] Türken gemeint. Aber man sieht sehr schön die totale Hilflosigkeit, da du dich in dieser Diskussion schon an Schreibfehlern hochziehst...
    Fängst Du schon wieder an rumzuprollen! Ich habe doch gar keine Stellung genommen, wozu dann Argumente? Ich habe auf einen fatalen Widerspruch in dem von Dir zitierten Artikel aufmerksam gemacht und so den hohen Wert und die phänomenale Aussagekraft der Quelle etwas in Frage gestellt, sonst nichts. Hilflos bist in meinen Augen Du, nur merkst Du es nicht. Macht ja auch nichts.

    freundliche Grüße

    Jochen

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. skiurlaub in österreich
    Von klaustal im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.08.09, 15:11
  2. Visum D für Österreich
    Von mordillo im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.06, 14:37
  3. Ehevertrag in Österreich
    Von fralao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.06, 12:43
  4. Aufenthaltstitel - Österreich
    Von Roah im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.06.06, 22:42
  5. Heirat in Österreich
    Von fralao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.06.06, 00:05