Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 84

Rechtsruck in Österreich

Erstellt von Thaimax, 28.09.2008, 19:20 Uhr · 83 Antworten · 3.157 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Rechtsruck in Österreich

    Und was ist wenn die Österreicherinnen sich von dem Anblick thailändischer Weiblichkeit bedroht fühlen und sie mit ihren Wahlstimmen verhindern, dass dies Bedrohung in Österreich leben darf?

    Also das sich hier in einem Thailand Forum immer so viele Member zu Wort melden mit rechtem Gedankengut finde ich erschreckend.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von zuseher

    Registriert seit
    30.06.2004
    Beiträge
    37

    Re: Rechtsruck in Österreich

    tja wer a sagt muss auch b sagen können ....

  4. #33
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Rechtsruck in Österreich

    Zitat Zitat von zuseher",p="636874
    tja wer a sagt muss auch b sagen können ....
    Erklär das mal bitte. Wer sagt 'a' und wer will 'b'?

  5. #34
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Rechtsruck in Österreich

    Zitat Zitat von zuseher",p="636871
    @soul

    da kann ich nur eines sagen

    Österreich für Österreich und ned für irgendwelche daherglaufenen die nur unser sozial system schädigen und keinen nutzen bringen ....
    Na eh hearst.. mit da EFBeÖ wärd'n ma wieda Östaraich den Östaraichan ohne des Gsindl, gell?

  6. #35
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Rechtsruck in Österreich

    @BHND, ich bin zwar da, aber schreib nix dazu. Ich freue mich für die Össis :bravo:

  7. #36
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Rechtsruck in Österreich

    Zitat Zitat von garni1",p="636902
    @BHND, ich bin zwar da, aber schreib nix dazu. Ich freue mich für die Össis :bravo:
    Was ich an deinem Beispiel erschreckend finde, du bist ein gebildeter Mensch mit einem nicht zu unterschätzbarem Intellekt, und lebst so viele Jahre schon im Ausland und setzt dich mit anderen Kulturen auseinander, aber trotzdem dieses Gedankentum , das passt irgendwie nicht zusammen.

  8. #37
    ray
    Avatar von ray

    Re: Rechtsruck in Österreich

    Zitat Zitat von tomtom24",p="636839
    Waere ich Oesterreicher, wuerde ich auch Haider waehlen. Der Mann sagt, was Volk denkt. Wenn er dann noch so handelt ist's doch gut
    Servus,

    ich würde mir so einen fähigen Mann auch für Deutschland wünschen.

    Gerade habe ich ihn im Radio gehört wie er nicht ohne Spott den anderen Pateien klargelegt hat, dass sie es mit ihrer dummen Politik sind, die ihm die Wähler in die Arme treiben. :bravo: Und das nicht, weil die Wähler dumm sind, wie es linke in ihrem ungeheuerlicher Arroganz immer wieder meinen, sondern sich einfach nicht mehr länger verar,schen lassen wollen.

    Dass Politiker wie Haider gewählt werden, ist für mich ein Zeichen von Demokratie. Wenn Politiker im deutschen Parlament aufstehen und gehen, wenn demokratisch gewählte Politiker zu reden beginnen, finde ich äußerst undemokratisch und dazu noch dumm.

    Gruß Ray

  9. #38
    Avatar von

    Re: Rechtsruck in Österreich

    Demokratie wäre es wenn alle in einem Land lebende Bürger wählen könnten.
    Ihr gehört hier nicht dazu ist wohl das undemokratischte was man sich vorstellen kann. Getoppt nur noch mit Ihr-raus-Rufen.

    Und in einem Ausländerforum die lauten Rufe nach Thailänder raus ist schon sehr makaber. Da haben einige offenbar Probleme mit der prallen Sonne.

  10. #39
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Rechtsruck in Österreich

    Zitat Zitat von Extranjero",p="636926
    Und in einem Ausländerforum die lauten Rufe nach Thailänder raus ist schon sehr makaber.
    Das ist doch eher eine Frages des Geldes.
    Es müsste doch eher heißen "Ausländer weg von meinem Geldbeutel". Gäbe es keine Sozialleistungen würde auch keiner rufen.

    Ich wurde in Österreicher als Ausländer bislang immer sehr zuvorkommend und freundlich behandelt. Aber man dachte wohl, dass ich das Sozialsystem niemals in Anspruch nehmen werde.

    Und das macht wohl auch den Unterschied zwischen Rechtspopulisten und ..... aus. Die zweiten haben grundsätzlich etwas gegen Ausländer - die ersten wollen sie nur nicht an den Geldtopf lassen und wünschen keine Kriminalität. Ich sehe da schon einen großen Unterschied.
    In Hamburg gab es vor einer Weile ja auch mal einen Populisten im Rathaus.

    Das Problem hätte man erst gar nicht, wenn man das Sozialsystem generell überdenken würde. Dann würde es auch kaum noch Ausländerfeindlichkeit geben.

  11. #40
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.816

    Re: Rechtsruck in Österreich

    Wenn Ausländer generell keine Sozialhilfe oder Hartz4 bekämen, gäbe es keine Ausländerfeindlichkeit.

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. skiurlaub in österreich
    Von klaustal im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.08.09, 15:11
  2. Visum D für Österreich
    Von mordillo im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.06, 14:37
  3. Ehevertrag in Österreich
    Von fralao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.06, 12:43
  4. Aufenthaltstitel - Österreich
    Von Roah im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.06.06, 22:42
  5. Heirat in Österreich
    Von fralao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.06.06, 00:05