Seite 2 von 59 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 582

Raucher?

Erstellt von Met Prik, 11.12.2006, 03:38 Uhr · 581 Antworten · 42.285 Aufrufe

  1. #11
    Met Prik
    Avatar von Met Prik

    Re: Raucher?

    Zitat Zitat von resci",p="426477
    nicht schwarzärgern, sondern daraus lernen.
    Habe übrigens auch rund ein Jahr gebraucht, bis ich meinen
    Kopf zu 99% von der Sucht befreit hatte. Das restliche 1% wird sich noch über Jahre hinausziehen, aber damit kann ich leben.
    Ja, ich habe daraus gelernt und werde einen neuen Versuch in Kuerze starten. Ich bin eigentlich schon ziemlich motiviert und die ganze Raucherei nervt mich nur noch, zumal ich auch weiss, wie unangenehm Raucher riechen. Ist wirklich nicht schoen.
    Ausserdem moechte ich mich wieder koerperlich so gut fuehlen wie zu meiner Nichtraucherzeit.

    Super, dass du jetzt schon 3 Jahre rauchfrei bist :bravo:

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Raucher?

    Zitat Zitat von resci
    Das restliche 1% wird sich noch über Jahre hinausziehen,
    Über den Prozentanteil läßt sich streiten und er zieht sich hin bis zum Ende Deiner Tage :-)

    Karlheinz

  4. #13
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Raucher?

    Zitat Zitat von Met Prik
    Bei mir hat es gut 1 Jahr gedauert und ich sah mich als geheilt,
    Das ist ein grundlegender Fehler. Eine Abhängigkeit heilt nicht ab. Dessen sollte man sich bewußt sein.

    Es ist auch nicht damit getan, dass man "versteht", worum es geht. Abhängigkeit muss in ihrer ganzen komplexen Form verarbeitet werden und das Problem "verinnerlicht" werden.

    Den Schalter umlegen.

    Karlheinz

  5. #14
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Raucher?

    Ich moechte mal feststellen,als Nichtraucher,der %-Satz der Raucher hier im Nittaya ist sehr hoch,dass musste ich bei meiner Deutschlandtour ( ) vor 2 Jahren feststellen.
    Ist da die Thai Beeinflussung zu gross???

  6. #15
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Raucher?

    Ich war mal Raucher, bin aber schon sehr lange Nichtraucher. Die letzten richtigen 'Lustattacken' kamen aber noch nach 15 Jahren, so in dem Dreh.

    Mein Entschluss mit dem Rauchen aufzuhören kam als ich mal spät abends keine Zigaretten und kein Kleingeld hatte. Ich hab dann Kippen aus dem Aschenbecher geraucht. Dabei hab ich mich gefragt: was mache ich hier eigentlich? Bin ich tatsächlich so eine Schwachmarke dass ich mich derart von einem Glimmstengel abhängig mache? Dauernd dran denken dass man Kleingeld hat, granteln wenn man keine Zigaretten hat usw.

    Ich hab mich dann erst mal mental vorbereitet. indem ich mir Bilder von Raucherlungen, Raucherbeinen und Krebsgeschwüren angeschaut und mich ein bisschen in die Thematik eingelesen habe.

    Dann habe ich auf einer Pary meine Zigarettenschachtel einem Freund geschenkt und danach nie wieder geraucht. Die erste Woche war nicht so leicht, bei Stress in der Arbeit hat es mich sehr in den Fingern gejuckt nach eine Zigarette.

    Aber danach war es ok. Allerdings hab ich auch noch Jahre später immer wieder mal Lust auf eine Zigarette verspürt, das letzte mal, und das war sogar ein kräftiger 'Schub' nach 15 Jahren.

    Bis jetzt war das allerdings der letzte (ist auch schon wieder ein paar Jahre her).

    Zugenommen hab ich damals auch, ungefähr 7 Kilo, meine damalige Freundin war stinksauer :-)

  7. #16
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Raucher?

    Hallo zusammen

    ich rauche jetzt seit ca. 13 Jahren (fast) nicht mehr. Fast insofern, als dass ich mir bei Gelegenheit doch mal eine Fluppe ins Gesicht stecken kann ohne gleich wieder regelmässig rauchen zu müssen. Das kommt aber in der letzten Zeit fast garnicht mehr vor.

    Ich hatte damals einfach die Schnauze voll Freitags noch dafür zu sorgen dass man für´s Wochenende noch genug Kleingeld im Beutel hat um irgendwo Kippen ziehen zu können. Das war´s dann. Aus! Muss dazusagen, dass ich früher recht massiv geraucht hatte.

    Und wenn mich mein Freund dumm anguckt wie ich mir im Jahr zwei Flüge nach LOS leisten kann rechne ich ihm problemlos vor, dass er genau diese zwei Flüge im Jahr in Rauch auflöst.

    Was mich allerdings massiv ärgert ist, dass in meiner Abteilung sämtliche Kollegen (einschliesslich Cheffe) mehr oder weniger stark rauchen Das macht für mich unfreiwillige 4 bis 5 Kippen am Tag Zusätzlich reisst mein Kollege dann noch das Fenster auf, was bewirkt dass es erstens zieht wie Hechtsuppe und zweitens der ganze Rauch dann zu mir rüber bläst.

    Schlussendlich tut jeder der mit Rauchen aufhört nicht nur sich selber sondern auch seinen Mitmenschen einen Riesengefallen...

    Grüsse
    Alex

  8. #17
    Avatar von Phyton

    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    455

    Re: Raucher?

    also ich bin seit 1 1/2 jahren jetzt clean. akkupunktur hat mir in den ersten 2 wochen schon sehr geholfen.
    war ein geplantes aufhoeren, kaufte meine letzten 2 stangen im duty free in bkk und sagte, wenn die weg sind ist schluss.
    rauchte ca. 30 jahre lang.

  9. #18
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Raucher?

    Ich bin jetzt seit 5 Jahren wieder Nichtraucher. Hatte vor 10 Jahren schon mal aufgehört für fast 3 Jahre, dann wieder angefangen.

    Das erste Mal aufhören war supereinfach, selbst nach 20 Jahren mit jedem Tag 35-40 Kippen. Beim zweiten Mal war es so schwer, daß ich nach 2 Wochen wieder angefangen habe.

    Hab mir dann Nikotinpflaster gekauft, damit ging es die ersten 6 Wochen.

    Der Schmachter kommt leider immer wieder, selbst nach über 5 Jahren.

    Aber ich will nicht abhängig sein. Und das ist mir persönlich unglaublich wichtig.

    Ich ertrage es einfach nicht mehr, so eine Sucht am Hals zu haben. Es ist eine Frage der Selbstdiziplin. Und die Frage für mich war: Wer ist Herr im Haus ? Die Sucht oder ich ?

    Diese Frage mußt du dir auch stellen, wenn du aufhören willst.

  10. #19
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Raucher?

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="426505
    [...]Ist da die Thai Beeinflussung zu gross???
    Eher, nicht, weil meine Frau nicht raucht.

    Mrhuber hat das Wesentliche bereita angeführt. Ist eine Suchtkrankheit, die in ihrer Komplexität gesehen werden muss.

    Mein Fehler war und ist der, dass ich zwar viel über Nichtrauchen gesprochen habe, allerdings immer wieder reingefallen bin.

    Und Akupunktur ist nix für mich, weil ich mit den Nadeln im Kopf nachts nicht schlafen kann ;-D

    Ich bewundere auch keinen mehr, der´s geschafft hat - wäre zufrieden, wenn ich selbst endlich mal den Absprung schaffen würde.

  11. #20
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Raucher?

    Mr.Huber und Kali haben Fachkenntnisse, da habe ich keine Zweifel. Ob durch eigene Erfahrung oder im Umgang mit Süchtigen, keine Ahnung. MrHuber hat auch mit wenigen Worten, nicht alles, aber Grundsätzliches gesagt.

    Sucht ist ein komplexes Thema. Wenn ich so schreiben könnte wie z.B. DisainaM, würde ich ein Referat im "Literarischen" halten, Erfahrung habe ich genug.So lass ich es besser bleiben.

    Gruß

    Gerd

Seite 2 von 59 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Raucher am Pranger
    Von nufi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.11.10, 12:39
  2. Raucher aufgepasst!
    Von thaidreamer im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.03.06, 09:41
  3. Raucher fliegt nach Thailand
    Von Testare im Forum Treffpunkt
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 27.01.04, 13:19
  4. Raucher haben häufiger Erektionsstörungen .
    Von Otto-Nongkhai im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.04.03, 03:25
  5. Schlechte Zeiten für Raucher?
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.08.02, 09:18