Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Rauchen schuetzt!

Erstellt von tomtom24, 14.03.2010, 11:29 Uhr · 20 Antworten · 2.339 Aufrufe

  1. #11
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Rauchen schuetzt!

    Heute war ein Freund auf Besuch. Den konnte ich aufgrund seines Zigarrenmiefs in der Wohnung nicht aushalten. Ich schickte ihn auf den Balkon.

    Asthma sei Dank.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Rauchen schuetzt!

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  4. #13
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Rauchen schuetzt!

    Genau genommen ist das Leben eine mit Sicherheit toedlich verlaufende Krankheit!

    Demzufolge duerfte ALLES was das Leiden bis zum unumgaenglichen Ende, erleichtert, angenehmer und ertraeglicher macht, legitim sein!


    Was das ist und wie das genutzt wird, das steht jedem Menschen frei!







    ruchlos, bis zur bitteren Neige....!

  5. #14
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Rauchen schuetzt!

    Da hab ich noch was ganz Fieses:
    Bitte durchlesen, aber wie Samuianer schon sagt, jedem das Seine.... ;-D

    Naaa, ihr lieben Raucher, eucht tut doch wohl keiner einen in den KAffee, ähhh Zigarette, oder ??!! ;-D

    >>>>
    "Schöne neue Welt der Zusatzstoffe"
    ...
    die ersten heimlichen Rauchversuche, die mit Hustenanfällen, Halskratzen
    und Schmerzen im Brustkorb endeten?
    ....
    Tabak enthält mehr als 4000 Inhaltstoffe. Das Hauptalkaloid ist das Nikotin, das für die Wirkung
    des Rauches und die Entstehung der Abhängigkeit verantwortlich gemacht wird.
    Eine Vielzahl an Stoffen, die handelsüblich nur als Teer bezeichnet werden, sind gesundheitsgefährdend,
    wie z.B. Formaldehyd, Blei, Benzol, Cadmium usw. Mehr als 40 dieser Schadstoffe
    sind nachweislich krebserregend.1
    Darüber hinaus enthalten Zigaretten zunehmend Stoffe, die die Suchtwirkung verstärken. Der
    Einsatz von Ammoniak zum Beispiel beschleunigt die Nikotinaufnahme in der Lunge, d. h. dass
    sich die Bioverfügbarkeit des Nikotins erhöht und damit das Abhängigkeitspotential von Zigaretten
    deutlich steigert.
    Mit Zusatzstoffen, die wir bisher nur aus der Nahrungsmittelindustrie kennen, erreicht die Verkaufsstrategie
    der Zigarettenindustrie eine neue Dimension.
    Durch eine Verbesserung des Geschmacks und des Geruchs werden ganz gezielt Jugendliche
    und bereits Kinder umworben. Das Rauchen soll angenehmer und genießbarer werden.
    Zusatzstoffe wie Zucker, Vanille, Kakao, Lakritz und Menthol bergen nach Angaben des Deutschen
    Krebsforschungszentrums in Heidelberg erhebliche Gefahren dadurch, dass diese Geschmackszutaten
    das Rauchen insbesondere für Kinder und Jugendliche attraktiver machen.

    Lakritz z.B. dient dazu, den Zigarettenkonsum zu steigern, da es die Reizung der Schleimhäute
    mildert. Kakao-Extrakte weiten die Lungenoberfläche, dadurch wird die Aufnahme für Nikotin
    erhöht, was wiederum die Abhängigkeit fördert.
    Dies bedeutet, dass ein zunächst geschmacklich unattraktives Produkt eine Geschmacksverbesserung
    erhält und gleichzeitig diese Zutaten aber auch direkt suchtverstärkend wirken.
    Besonders problematisch wird der Zusatz von Menthol bewertet, das nicht nur den so genannten
    Menthol-Zigaretten, sondern fast allen Zigaretten beigemischt wird. Menthol mindert zum
    einen die Schmerzempfindlichkeit, die bei tiefen Zügen entstehen und zum anderen täuscht es
    ein Frischeempfinden vor, das die Reizung durch den Zigarettenrauch überdeckt.
    Auch der Passivraucher fühlt sich durch diese Beimischungen weniger gestört, obgleich die
    schädigende Wirkung bestehen bleibt. Zusätzlich täuschen sogenannte Rauchaufheller eine
    geringere Belästigung durch Zigarettenqualm vor.
    Für das Deutsche Krebsforschungszentrum in Heidelberg stellen „ die sogenannten Light-
    Produkte ein besonders schwerwiegendes Beispiel für die bewusste Irreführung der Verbraucher
    durch die Hersteller dar.“2
    Raucher passen beim Konsum von „Light“-Zigaretten sowohl das Zugvolumen und die Zughäufigkeit
    als auch die Inhalationstiefe ihrem individuellen Nikotinbedarf so an, dass die erwünschte
    Nikotinaufnahme erreicht wird. Dies führt zu einer deutlichen Zunahme bestimmter Lungentumore.
    mmmmhhhhhhh lecker, lecker


    Aber es geht noch weiter:

    Zusatzstoffe in Alkoholika
    Zusatzstoffe in Nahrungsmitteln
    Ernährung und Verhalten
    .....dieses Warnsystem wird zunehmend anfälliger, bewusst irritiert und manipuliert.
    Schöne neue Welt der Zusatzstoffe - eine Welt, in der eine handelsübliche Bananenspeise stärker
    nach Banane schmeckt als die Banane selbst und die bei näherem Hinsehen möglicherweise
    gar keine Banane enthält, eine Welt, in der Kinder oft nur noch zwei Geschmacksrichtungen
    benennen können, eine Welt, in der [highlight=yellow:14fe10e1ac]„kindgerechte“ Zigaretten [/highlight:14fe10e1ac]angeboten werden und [highlight=yellow:14fe10e1ac]lustige,
    bunte Alkoholika[/highlight:14fe10e1ac] das Leben versüßen.
    „Wie konnte es dazu kommen, dass Menschen „Lebensmittel“ essen, die ihr Leben eben nicht
    erhalten, sondern gefährden? Warum ernähren wir uns von Stoffen, die nicht nur schaden, sondern
    uns obendrein dazu verleiten, an der ungesunden Wahl festzuhalten? Werden wir manipuliert
    – oder sind wir nur ahnungslos?“

    Quelle

  6. #15
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Rauchen schuetzt!

    Danke Lanna,
    diese Inhaltsstoffe duerfen Lalita und ich nun in der neuen Wohnung einatmen. Unter uns wohnt ein aelterer ca. 65-jaehriger Herr, der den ganzen Tag auf dem Balkon steht und eine Zigarette nach der anderen raucht. Nachdem ich eine Woche Dachterrasse, Kueche und z.T. das Schlafzimmer beraeuchern liess, platzte mir gestern der Kragen. Als er gegen 22:00 Uhr wieder seine Qualmorgie startete, mahnte ich ihn etwas harsch zur Maessigung. Nach kurzer heftiger Diskussion meinte er ob er nun in der Wohnung rauchen muesste. Er wuerde keine Loesung wissen.

    So wird der Taeter zum bemitleidenswerten Opfer.

    Ich erklaerte ihm dass ich eine gesundheitliche Schaedigung meiner Tochter auf keinen Fall akzeptieren werde. Mein Ton musste maechtig Eindruck gemacht haben. Jetzt verschwindet er immer vom Balkon wenn er mich von der Kneipenmeile kommen sieht.

    Inzwischen habe ich erfahren dass zwei andere Mietparteien aufgrund seines Verhaltens ihre Dachterasse bzw. ihren Balkon nicht mehr nutzen koennen.

    Zum Glueck gibt es auch andere ruecksichtsvolle Raucher.

  7. #16
    Avatar von HPollmeier

    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    1.959

    Re: Rauchen schuetzt!

    Hallo antibes,

    da habe ich für Dich eine schöne Antwort gefunden:


    Gruss
    Heinz,

    der zur Abforstung edler Hölzer beiträgt.

  8. #17
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Rauchen schuetzt!

    Danke Heinz ;-D

  9. #18
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Rauchen schuetzt!

    ich bin nichtraucher, aber bei mir darf auch mal in der wohnung geraucht werden :-). ich akzeptiere das. mein bester freund darf sich auch mal seine pfeife anzünden.........und ich lebe noch.
    ob rauchen schützt weis ich nicht aber mein großvater wurde sehr alt trotz seiner zigarren auf die er nie verzichtet hätte.

  10. #19
    Avatar von HPollmeier

    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    1.959

    Re: Rauchen schuetzt!

    Hallo wingman,

    ein bißchen mehr Toleranz hätte ich mir bei dem Thema schon gewünscht; aber das geht wohl nicht wie bei allen ideologischen Kriegsschauplätzen, die von den wirklich brennenden Themen ablenken.

    Gruß
    Heinz

  11. #20
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Rauchen schuetzt!

    Zitat Zitat von wingman",p="844838
    ich bin nichtraucher, aber bei mir darf auch mal in der wohnung geraucht werden :-). ich akzeptiere das. mein bester freund darf sich auch mal seine pfeife anzünden.........und ich lebe noch.
    ob rauchen schützt weis ich nicht aber mein großvater wurde sehr alt trotz seiner zigarren auf die er nie verzichtet hätte.
    Sorry so ein Schmarren,
    die übliche Story mit dem uralten Rauchern.
    Ich habe vorletztes Jahr meinen Schwager mit 60 an Lungenkrebs übelst sterben sehen.

    Ich sehe nicht ein dass ein kleines Mädchen von 6 Jahren und letztendlich auch ich die Wohnung vollgeraucht bekommen. Menschen die so etwas wie den Schutz des Kindes nicht verstehen, besuchen mich sowieso nicht. :-)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rauchen
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 225
    Letzter Beitrag: Gestern, 23:46
  2. Rauchen in Thailand
    Von zapperlot im Forum Treffpunkt
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 26.03.14, 19:38
  3. wie hört man mit dem Rauchen auf
    Von hell im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 10.08.12, 13:15
  4. Singapur und rauchen
    Von ruebi im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.09.09, 06:17