Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Rat benötigt!

Erstellt von Pustebacke, 31.07.2009, 06:11 Uhr · 19 Antworten · 1.477 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Rat benötigt!

    Hallo Nitty´s,

    nun habe ich schon gesucht wie ein Blöder und trotzdem bei google nix vernünftiges gefunden...

    Und zwar suche ich folgendes:
    Ich bin Besitzer einer Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus mit unterschiedlichen Eigentümer, die zum Teil ihre Wohnungen vermieten.
    Nun möchte der Großteil der Eigentümer Balkone anschaffen um später die Mieten zu erhöhen.

    Ich für meinen Teil möchte aber kein Balkon haben, da ich im EG wohne und sich ein Balkon nicht nützlich darstellt.

    Ist es trotzdem erlaubt (ohne einstimmige Zustimmung) Balkone am Haus zu installieren?

    Ich habe leider keine Rechtsgrundlage oder ein Gesetz darüber gefunden...

    Vielleicht kann mir ja einer von Euch weiterhelfen bzw. einen passenden Link posten.

    Danke schonmal vorab.

    MFG
    Pustebacke

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.055

    Re: Rat benötigt!

    Beispiel Modernisierungen: Bauarbeiten scheiterten in der Vergangenheit häufig am Veto eines Einzelnen, weil einstimmige Beschlüsse vorgeschrieben waren. Das führte bei vielen Gebäuden zu einem Sanierungsstau. Mit dem neuen Gesetz können die Eigentümer etwa den Einbau eines Aufzugs oder einer Heizungsanlage mehrheitlich beschließen. Dazu müssen sich drei Viertel aller stimmberechtigten Eigentümer für die Maßnahme aussprechen. Die Befürworter müssen zudem mehr als die Hälfte der Miteigentumsanteile repräsentieren.

    Quelle: http://www.focus.de/immobilien/kaufe...aid_28752.html

    Vielleicht hilft es Dir.

  4. #3
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: Rat benötigt!

    Danke für den Link

    Leider ist das Ergebnis für mich nicht ganz so erfreulich :-(

    Hat jemand evtl. noch andere Infos?

  5. #4
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: Rat benötigt!

    Zitat Zitat von Nokhu",p="756306
    Genauer betrachtet:
    Eine Anbringung eines Balkons ist ja im Grunde keine Modernisierung, sonder eine Neuanschaffung.

  6. #5
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848

    Re: Rat benötigt!

    Zitat Zitat von Pustebacke",p="756310
    Leider ist das Ergebnis für mich nicht ganz so erfreulich :-(
    Bin kein Recht5experte, mal mal meine Infos zum aktuellen Rechtsstand:

    1. Nach neuem WEG bedürfen Änderungen nur noch einer einfachen Mehrheit der Eigentümerversammlung.

    2. Änderungen könnten aber auch bei einem Mehrheitsbeschluss angefochten werden, wenn "erheblichen Änderungen" in der Optik anstehen. Meines Wissens läuft das dann so, dass der Beschluss der WEG rechtzeitig Einspruch eingelegt werden muss, und anschließend gerichtlich durchgesetzt werden muss, wobei das natürlich dann im ermessen der Richter liegt.

    Dazu kann ich Dir jetzt leider keinen Link nennen, aber das sind die Informationen, die mir unsere Hausverwaltung gegeben hat, als es um die Diskussion gíng, ob ich einen Rollladen installieren darf, und welche Möglichkeit die WEG hat, sich dem zu widersetzen.

    Ich würde an Deiner Stelle einen Anwalt zur Beratung konsultieren. Wichtig ist wohl auch die Frist für den Widerspruch nach der ETV.

    VG,
    Taunusianer

  7. #6
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360

    Re: Rat benötigt!

    ich würde dabei die Möglichkeit berücksichtigen statt eines Vetos einen anderen Verteilungsschlüssel der Kosten zur Diskussion zu stellen. Offensichttlich hast Du keine Vorteile von einem Balkon, abgesehen von einer möglichen Wertsteigerung der Gesamtimmobilie durch diese Maßnahme.

    Im Klartext biete an weniger als andere Nutznießer zu zahlen, dafür aber auf ein Veto zu verzichten.

  8. #7
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Rat benötigt!

    Wenn du dich weigerst mitzumachen, dann läuft alles auf einen Prozeß hinaus. Entweder du klagst oder du wirst verklagt.

    Was ich damit sagen will, so oder so es kostet Geld.

    Aber du bist immer in der besseren Position wenn du verklagt wirst.

  9. #8
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848

    Re: Rat benötigt!

    Das passt doch wie die Faust aufs Auge auf Deinen Fall (geht es da um Dich?? ;-D )

    http://www.frag-einen-anwalt.de/Fass...-__f67365.html

    Das zitierte Urteil ist zwar von 99, und damit nach altem WEG, aber das hindert den Anwalt ja auch nicht daran, auf dieses zurückzugreifen.

    VG,
    Taunusianer

  10. #9
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.872

    Re: Rat benötigt!

    würde mir aus der Satzung der Eigentümerversammlung den Paragraphen raussuchen, wonach Massnahmen nicht einseitig beschwerend ausfallen dürfen, und darauf begründend, ein Einschreiben übersenden, dass Du den Beschluss anfechtest.

    würde weiter schreiben ...
    -------

    Beschlüsse der Eigentümerversammlung sind, wenn sie wirksam zustande gekommen sind, nur dann bindend, wenn der Beschlussgegenstand in die Zuständigkeit fällt.


    Dass die Eigentümerversammlung einen Kostenumlagebeschluss nur für die Eigentumseinheiten fällt,
    die durch diese Massnahme im Hinblick auf die entstehende Vergrösserung ihrer Nutzfläche, damit aus der resultierenden Wertverbesserung profitiert, weil sie eine grössere Nutzfläche bekommen, wäre folgerichtig.

    Da im vorliegenden Fall nicht alle von der Nutzflächenerweiterung profitieren,
    kann die Kostenumlage nur die Nutzniesser dieser Massnahme betreffen, da sie sich andernfalls ungerechtfertigt bereichern würden, auf Kosten derjenigen, die keine Nutzflächenerweiterung erhalten.

    Da letztere nicht an der Wertsteigerung der profitierenden Wohneinheiten beteiligt sind, können sie aus dem Grundsatz von treu und glauben auch nicht an den Umlagekosten beteiligt werden.

  11. #10
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848

    Re: Rat benötigt!

    Zitat Zitat von Pustebacke",p="756303
    Ich für meinen Teil möchte aber kein Balkon haben, da ich im EG wohne und sich ein Balkon nicht nützlich darstellt.
    Schon mal darüber nachgedacht, evtl., und falls noch nicht vorhanden, in diesem Zuge einen direkten Gartenzugang zu verwirklichen?

    Das dürfte, wenn möglich, eine erhebliche Steigerung des Wertes mit sich bringen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visum für Zwischenstopp in Peking benötigt
    Von KhonKaen im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.03.11, 19:22
  2. Volltrottel benötigt dringend Hilfe!
    Von Boemski8 im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.07.09, 11:19
  3. Windeln dringend benötigt..
    Von Schwarzwasser im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.04.08, 11:37
  4. Hilfe benötigt!
    Von Pustebacke im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.08.02, 00:13