Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 125

Rassistische Tendenzen in Thailand?

Erstellt von Samuianer, 04.07.2005, 14:01 Uhr · 124 Antworten · 4.478 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Taoman

    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    577

    Re: Rassistische Tendenzen in Thailand?

    ohne Worte...


  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Rassistische Tendenzen in Thailand?

    Hi Luk,

    ich hatte ja extra den Versuch gemacht, es aus dem Spektrum Beleidigungen herauszunehmen. Ob es frech ist... ok, ich verstehe, wenn jemand es so sieht. Ich sage so etwas völlig ohne mich zu verbiegen. Und ich meine es genau! so wie ich es gesagt habe.
    Wäre natürlich schöner, wenn ich Dich persönlich kennen würde. Ich vermute, dass dann manches anders aussähe. (Ich finde persönliche Kommunikation viel vollständiger, meist runder...) Als ich meine Botschaftstour wegen Heirat plante, habe ich (auch deswegen) mit dem Gedanken ChiangMai gespielt, letztlich wurde es aber doch Bangkok.

    Naja, ist nicht aller Tage abend.

    Gruss
    mipooh

  4. #73
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Rassistische Tendenzen in Thailand?

    Samuianer bin ich zum Thema der Buramesen die bei uns beschäftigt waren keinerlei Rechenschaft schuldig, ich wüsste nicht wieso ich das Jemandem erklären sollte der (aus welchem Grund auch immer), so tief unter die Gürtellinie zielen muss!

    An alle die es Interessiert:

    Die Buramesen die an unserem Bau beschäftigt waren, waren anständig bezahlt, das weiß ich mit hundertprozentiger Sicherheit. Das war das erste was wir von ihnen wissen wollten, nachdem wir uns gut mit ihnen verstanden haben (und sie danach fragen konnten). Wir haben ebenso dafür gesorgt dass sie gut verpflegt waren. Wir haben oft Obst Fleisch und Gemüse sowie Getränke gekauft (darunter einige hundert Flaschen Kratching Däng). Ich habe als der Bau fertig war, den wenigen Buramesen die geblieben waren, die letzte Flasche 'Mirabelle' vermacht die mir geblieben war. Anlässlich des Abschluss des Baus gab es für alle einen großzügigen Bonus, der von uns persönlich ausgehändigt wurde. Einige Arztrechnungen gingen auf die Kosten von mir und meiner Frau. Alle die sich zu der Zeit noch in der Gegend aufhielten kamen zum Tambun Ban und haben mitgefeiert.

    Diejenigen mit denen wir ein engere Beziehung hatten und die bis zum Schluss da waren, sind uns lange nach dem Hausbau einige Male besuchen gekommen. Einigen haben wir sogar angeboten, ihnen beim Schulgeld für ihre Kinder unter die Arme zu greifen. Einige die noch über Monate in der Gegend lebten bzw. arbeiteten, haben wir angeboten sich in unserem Gemüsegarten zu bedienen. Sie kamen eine zeitlang regelmäßig, zogen aber irgendwann ab.

    Alles klar zu diesem Thema? Danke für's Lesen!

  5. #74
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Rassistische Tendenzen in Thailand?

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="258200
    ..dann sieht das viel übersichtlicher aus und hat informativen Charakter. Sieht dann auch nicht so nach Beschuss aus... ..Bin ich etwa der Bunker vom thailändischen Propagandaministerium?
    wenn mein Post #68/73 nicht "sauber" und "uebersichtlich" war...

    und dir nichts Besseres als "Fieseler Storch" und "Propagandaministerium" einfaellt, dann ist dir irgendwie entgangen was du in deinen Post's so von dir gibst.

    Wieder keine klare Antwort, auf gaaaaanz einfache Fragen - es geht mir nicht darum - irgendwelche Schwaechen deinerseits oder anderer Mitposter offenzulegen - es geht schlichtwech um eine klare Diskussionsfuehrung - du stellst hier Sachen in den virtuellen Aether denen du anschliessend - mit banalen Anschuldigungen - die absolut nix mehr mit dem Thema zu tun haben - versuchst ohne standesgemaesse Stellung zu nehmen - auszuweichen - warum tust du das?

  6. #75
    Avatar von Taoman

    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    577

    Re: Rassistische Tendenzen in Thailand?

    Mensch Luk nun komm doch mal wieder runter.
    Du steigerst dich ja geradezu in einen Wahn hinein welcher wirklich keinen Sinn macht.
    Es will dir niemand etwas böses!
    Wenn du austeilst solltest du auch einstecken können und nicht andauernd alles sezieren, dramatisieren, alles immer besser wissen wollen und die anderen als unwissend belächeln und deren Interpretationen als falsch bezeichnen nur weil sie in deinen "persönlichen Katalog der Bedingungen" wie etwas zu sein hat nicht hineinpassen!

    Wenn ich vor Ort wäre würde ich dich jetzt zu einem Bier einladen damit du siehst das ich ehrlich bin und kein bösartiger Mensch.

    Sag doch einfach mal HALLO :-) mit:

    H eiterkeit
    A ufmerksamkeit
    L iebe
    L oslassen
    O ffenheit

    gruß und Prost
    taoman


  7. #76
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Rassistische Tendenzen in Thailand?

    @Samuianer,

    Wieder keine klare Antwort, auf gaaaaanz einfache Fragen
    Wieso beantwortest du dir deine gaaaaanz einfachen rhetorischen Fragen nicht selbst?

    Schaffst du so etwa die Basis für eine, wie du es nennst "klare Diskussionsführung"?

    Wenn du etwas genauer lesen würdest, dann könntest du eventuell herauslesen dass ich keineswegs von ungerechter Behandlung, Ausnutzung, bis hin zu Ermordung und Beseitigung von Buramesen ablenken will, sondern einfach nur darlegen will dass ich es anders erlebt habe und somit auch ganz klar differenziere dass es die andere Seite auch gibt!

    Tut mir leid, ich kann nicht mit himmelschreiender Ungerechtigkeit, Sklavenhandel, Prügel, Mord und Todschlag aus erster Hand aufwarten, weil ich es nicht so erlebt habe!!! Ich kann nichts anderes als Schlagzeilen aus Zeitungsartikeln oder Dingen die ich aufgeschnappt habe in die andere Wagschale legen, weil ich keine derartigen Erfahrungen gemacht habe.

    Ich kann auch nichts dafür dass diejenigen, die die Problematik von der dunklen Seite angeklickt haben, keine wirklich klaren Informationen und Details dazu liefern können. Könnten sie es hätten sie es womöglich bereits getan. Dahin ging mein Vorwurf an diejenigen die schnell mal etwas aufwerfen, aber nichts konkretes nachliefern können!

    Von der Grundlage für eine klare Diskussionsführung zu diesem Thema sind wir hier sowieso weit entfernt, da es so scheint als ob niemand hier präsent wäre, der in die Tiefen dieses Schlundes schauen kann! Und erst recht niemand so weit in die Problematik eindringen kann um die Ursachen dieser Mißstände erkennen könnte. Ab dem Punkt wird es ja erst interessant, erst ab da kann man die Problematik als Ganzes sehen - und nicht nur schnell ein paar Schlagzeilen aufwerfen und diese Machenschaften einfach verdammen, punkt, schluss 100 Punkte!

    Meine Ansätze zu der Entstehung der Problematik (in diesem Teil des Landes) wurden auch von dir großzügig ignoriert - hast es aber auf der anderen Seite sauber hingekriegt, Andeutungen in den Raum zu stellen, ob ich die Buramesen nicht etwa selbst, anlässlich unseres Hausbaus ausgenutzt und ausgebeutet hätte. Saubere Arbeit

    Hey Mann, ist das etwa eine Grundlage für eine "klare Diskussionsführung", oder willst du mich etwa nur in ein schlechtes Licht stellen, damit das was ich beschrieben habe nicht ernst genommen wird? Hast du eine derartig fiese Argumentation etwa nötig?

    Dann sag du uns doch mal was es genau mit den Fischereisklaven, den Housemaidsklaven den Sweatshops und all den Anderen Dingen und Zuständen auf sich hat? Du fragst doch sicher nicht ohne es zu wissen, oder? Ich überlasse dir die Ehre. Das gehört absolut hierher, das gehört in die Diskussion - das sollte Jeder wisssen!

    Ich erweitere immer gerne meinen Horizont und meinen Wissensstand, gebe mich aber nicht unbedingt mit Schlagzeilen zufrieden, die zudem noch in Form von rhetorischen Fragen an den "Diskussionspartner" àlà "Und was ist mit dem, diesem oder jenem, nur blank in den Raum gestellt werden ...

    Und somit nicht einmal selbst beantwortet werden müssen, wenn der Diskussionspartner auf die rhetorische Finte hereinfällt! Deshalb antworte ich nicht auf deine gaaanz einfachen Fragen, Schlaumeier! :P

  8. #77
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Rassistische Tendenzen in Thailand?

    Also ich kenne Fischer in Phuket, die Burmesen beschaeftigen, kenne auch die beschaeftigten Burmesen. Die Burmesen arbeiten zu Loehnen von THB 50,-- je Tag bei freier Kost und Logie. Sie fahren damit besser als in Burma, sonst waeren sie nicht da und ihre thailaendischen "Arbeitgeber" behandeln sie nicht wirklich menschlich.

  9. #78
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Rassistische Tendenzen in Thailand?

    Ich kenne eine nette Khmer in Pattaya. Das sie Khmer ist erfuhr ich als ich mich nach ihrem auffälligen Tattoo erkundigte, irgendwas buddhamäßiges auf der Hand. Dieses Tattoo hat sie für jeden Thai sofort sichtbar als Khmer identifiziert. Im nächsten Uraub war da kein Tattoo mehr, sondern ein fettes vernarbtes Branding, die Schmach der Herkunft aber ausgebrannt. Die nachts arbeitenden Kaugummikinder sind auch oft Khmer, keine Sau interessierts kinderschutzmäßig. Es sind ja nur Nichtthais.

  10. #79
    Avatar von cacau

    Registriert seit
    19.03.2005
    Beiträge
    27

    Re: Rassistische Tendenzen in Thailand?

    @ Yes, Dawarwas what you said about Germany Peoples??? :bravo: they dont are Rassistische
    Think about....maybe you are also... :bravo:

    Kakao

  11. #80
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Rassistische Tendenzen in Thailand?

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="258255
    ..Wieso beantwortest du dir deine gaaaaanz einfachen rhetorischen Fragen nicht selbst?
    ????? klingt wie: "kannst du es dir nicht selbst besorgen"!

    Schaffst du so etwa die Basis für eine, wie du es nennst "klare Diskussionsführung"?

    Ja, der Meinung bin ich, absolut! Hast du dir genau diese Frage schon selbst gestellt?

    "Mr_Luk": Von Fällen bei denen Buramesen zusammengeschlagen, erschossen oder beiseitegeschaft wurden, habe ich allerdings (wie bereits angedeutet) nur aus Foren oder über hörensagen erfahren..

    Meine Reaktion bezog sich auf diese Aussage. Klang (fuer mich) wie: "Ueber was ihr euch Sorgen macht, war denn einer dabei?"

    ..mein Vorwurf an diejenigen die schnell mal etwas aufwerfen, aber nichts konkretes nachliefern können!

    Alles klar, bin aber leider nicht beim BBC oder CNN beschaeftigt!

    Von der Grundlage für eine klare Diskussionsführung zu diesem Thema sind wir hier sowieso weit entfernt, da es so scheint als ob niemand hier präsent wäre, der in die Tiefen dieses Schlundes schauen kann! Und erst recht niemand so weit in die Problematik eindringen kann um die Ursachen dieser Mißstände erkennen könnte.

    Capito! Du sagst also: "Der hat nur gesagt ´das Wasser kocht!´ fass doch erstmal rein ob es wirklich kocht!

    ..ich die Buramesen nicht etwa selbst, anlässlich unseres Hausbaus ausgenutzt und ausgebeutet hätte. Saubere Arbeit..

    Boooah, das hab ich auf deine Bemerkung mit den Polen in D.und den Butterbroten gebracht - bist du eigentlich immer so schnell verletzt - wie Taoman schon anmerkte, austeilen, ja, aber keine Kritik vertragen!

    ..oder willst du mich etwa nur in ein schlechtes Licht stellen, damit das was ich beschrieben habe nicht ernst genommen wird? Hast du eine derartig fiese Argumentation etwa nötig?

    ...in ein schlechtes Licht stellen???? fiese Argumentation?????? Was is´n jetzt Sache? Wozu, was koennte mir in aller Welt dran gelegen sein? Was 'ahette' ich davon? Genugtuung? Fuer was?????????

    ...Dann sag du uns doch mal was es genau mit den Fischereisklaven, den Housemaidsklaven den Sweatshops und all den Anderen Dingen und Zuständen auf sich hat?

    O.K. kommt Zeit kommt Rat - mach ich - nachdem ich genuegend auf TASACHEN basiernde Info´s zusammen gesammelt habe, mal in einem x-tra Burma-Lohn-Sklaven Thread.


    .. wenn der Diskussionspartner auf die rhetorische Finte hereinfällt! Deshalb antworte ich nicht auf deine gaaanz einfachen Fragen, Schlaumeier!

    Meinst du tatsaechlich ich bin "Trapper", Fallensteller, Grosswildjaeger auf Safari und ziehe durch die Foren um Schwaechliche heraus zu pulen und ziehe mich daran hoch, wenn ich mal wieder jemanden rhetorisch auf das virtuelle "Kreuz gelegt" habe?

    Meinst du das? Ernsthaft?

    Frag doch dich mal, was ich wohl davon 'haben' koennte!

    Schoenen Gruss von "Schlaumeier" der absolut nicht auf "virtuell Satisfaction" steht!

Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte