Ergebnis 1 bis 3 von 3

Pulitzer-Preis 2016: Reporter decken Sklaverei in der Fischindustrie auf ...

Erstellt von thai.fun, 19.04.2016, 13:47 Uhr · 2 Antworten · 552 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von thai.fun

    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    412

    Pulitzer-Preis 2016: Reporter decken Sklaverei in der Fischindustrie auf ...

    Reporter decken Sklaverei in der Fischindustrie auf Pulitzer-Preis in der Kategorie Dienst an der Öffentlichkeit.

    Wie wird der Fisch produziert, den wir im Kühlregal finden? Die Nachrichtenagentur AP hat menschenunwürdige Zustände in Südostasien aufgedeckt.



    Folgende Sätze hab ich aus dem Artikel raus-kopiert, weil sie genug Stoff für eine Diskussion liefern ...

    "Die Sklaven – arme Männer aus Burma, Kambodscha, Laos und Thailand – erzählten, wie sie in Sklaverei gelockt, eingesperrt, verprügelt und zur Arbeit gezwungen worden seien. ...

    Den Reporterinnen zeigten sie zudem einen Friedhof, wo mehr als 60 verstorbene Arbeiter unter falschen Namen begraben worden sein sollen. ...

    Veränderung erst durch Firmen und Kunden möglich
    Reporterin McDowell sagte, die Befriedigung über die Befreiung der Arbeiter sei durch das Wissen gedämpft, dass noch viele weitere in Sklaverei verharrten". ...

    So könnten Regierungen, Menschenrechtsorganisationen und Arbeitnehmergruppen zwar Druck auf Thailand ausüben, doch kämen erst Veränderungen in Gang, wenn amerikanische Firmen oder Kunden dies verlangten, sagte McDowell.

    Am Montag wurde die AP für ihre umfangreiche Recherche über die Sklavenarbeit in der Fischerei mit einem Pulitzer-Preis in der Kategorie Dienst an der Öffentlichkeit belohnt. ...

    20 Minuten - Reporter decken Sklaverei in der Fischindustrie auf - News


    PS: Mal schauen ob hier auf den @thai.fun Beitrag auch keine Reaktionen mehr Folgen.
    Wenn ja, nehme ich mal an das hier Rechtschaffene von Rechs-schaffenden im Insider abgehandelt werden...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Eigentlich ist die Sklavenarbeit schon lange ein "offenes Geheimnis" hier im Lande, nur, die Fischindustrie ist wahrscheinlich in der Hand von
    maffiaähnlichen Strukturen an die sich der General eventuell nicht herantraut, aus welchen Gründen auch immer. Daher finde ich das diese Reporter den Preis verdienen, damit der Verbraucher in den USA und Europa wach wird und zum Nachdenken angeregt wird!
    Wenn ich in DACH wieder bin, so kaufe ich sowieso keine Shrimps oder anderes Getier welches von SOA stammt. Hier in der Nähe gibt es Fischfabriken mit Gastarbeitern aus den Nachbarstaaten, diese sehen ärmlich aus, ob diese ausgebeutet werden kann ich natürlich nicht sagen, könnte mir das aber vorstellen, so wie diese aussehen?

  4. #3
    Avatar von franky_ch

    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    771
    hueher Du bist ein ein Hellseher!!!

Ähnliche Themen

  1. Heirat in der botschaft
    Von wick im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.11.02, 00:45
  2. Schwanger in der Besuchszeit
    Von wick im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 20.08.02, 11:19
  3. Thailändische Kultur in der Pfalz
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.03.02, 17:31
  4. Der Ruf der Thai-Expatriates in der Thai-Presse
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 05.01.02, 08:36
  5. Thairestaurants in der Nähe
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 15.12.01, 12:02