Seite 294 von 305 ErsteErste ... 194244284292293294295296304 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.931 bis 2.940 von 3043

Pool Party Kultur

Erstellt von DisainaM, 05.07.2017, 17:36 Uhr · 3.042 Antworten · 114.339 Aufrufe

  1. #2931
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    34.736
    naja,

    die Mövenpick Gruppe versucht, das Traumimage mancher Orte, zu retten, was noch zu retten ist.

    Die Malediven waren so ein typisches Reiseziel - once in a lifetime,
    einmal gesehen zu haben, das langt,

    denn was nützt eine Tropenkulisse,
    wenn man die Zeit mit fremden Menschen auf einer Insel verbringt,
    wo die einheimischen Angestellten wissen,
    dass die Gäste gegen jegliche Landessitten dieses hoch-muslimischen Landes verstossen,

    Manche Schlagzeilen hallen eben doch nach,
    da kann auch Mövenpick wenig dagegen machen.


  2.  
    Anzeige
  3. #2932
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    5.323
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ...Gäste gegen jegliche Landessitten dieses hoch-muslimischen Landes verstossen...
    und weil das im Normalfall bei Ländern mit "leichter" Muselbevölkerung schon nicht schwierig ist, sollte man erst recht von solch' bekloppten Fundi- u. Salafisten- Zielen Abstand nehmen, solange man nur (teuren) Urlaub machen will

  4. #2933
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    34.736
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen

    sollte man erst recht von solch' bekloppten Fundi- u. Salafisten- Zielen Abstand nehmen,
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Die Malediven waren so ein typisches Reiseziel


    - once in a lifetime,

    einmal gesehen zu haben, das langt,
    das Problem,
    wenn irgendein Ziel beliebt wird, boomt der Hotel und Resort-Bau,
    deren ........ im Meer landen,
    und die Farben des blauen Meeres sind plötzlich nicht mehr so blau.

    Zudem sind Festlandziele schnell von inländischer Armutsmigration übervölkert,

    und nur entfernte Inseln, wo die Regierung den Resortinhabern freie Hand lässt,

    können die Natur-Qualität über Jahrzehnte halten.

    Auch Thailand schaffte es nicht, mit seiner Nationalpark-Politik,
    die Abzocker draussen zu halten.
    Stopf einem Parkmanager ein paar tausend Euro ins Maul, und Du kannst jeden Tiger schiessen,
    - das ist die Welt.

    von daher ist das Natur-erhaltungskonzept von Mauritius und den Malediven schon nachhaltig angelegt,
    auch wenn es die falsche Bevölkerung für ein Hochpreistourismus-Ziel hat.

  5. #2934
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    12.678
    In diesem Zusammenhang lohnt es sich eher nach Costa Rica zu schauen.
    Die machen das m.E. als Einzige wirklich gut.

  6. #2935
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    34.736
    wie sich die Zeiten ändern,

    vor 4 Jahren sah es in Hanoi noch so aus



    heute hat man sich mehr auf den vietnamesisch-französischen Popsound fokussiert



    (vor einem halben Jahr)

  7. #2936
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    34.736
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    In diesem Zusammenhang lohnt es sich eher nach Costa Rica zu schauen.
    Die machen das m.E. als Einzige wirklich gut.

    da lass ich mich doch überraschen, gerade hochgeladen worden



    ja, es sind die bennies der heutigen Zeit ... unter sich ...

  8. #2937
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    34.736
    und ... wo findet nun die nächste Pool Party statt ?



    in Barcelona

    https://barca4fiesta.com/



    beide videos wurden in den letzten 24 Stunden hochgeladen

  9. #2938
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    12.678
    Wenn Jemand Schmiere steht
    geht es noch.

    https://www.kanarenmarkt.de/corona-k...rty-auf/129428

  10. #2939
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    34.736
    wie geht es jetzt in der Dominikanischen Republik weiter ?

    die brauchen Touristen in den Clubs, wie Punta Cana,

    und rühren jetzt kräftig die Werbetrommel.



    klar denkt man an Corona



    aber das Feiern steht im Mittelpunkt



    und eben auch am POOL

  11. #2940
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    34.736
    die Riu Gruppe, die ja nicht nur in ihrem Stammsitz, auf Ibiza,

    sondern auch in der Dom Rep und in Los Cabos Mexico vertreten ist,

    versuchen eine Ibiza Kultur in an allen Standorten zu verbreiten.




    https://www.riu.com/en/posts/hotels/riu-pool-party.jsp

    das Ibica Kartel

    Die Brüder Carlos und Juan March sind die vermögendsten Unternehmer auf den Balearen.

    Das geht zumindest aus der Liste der 100 reichsten Spanier hervor, die die hiesige Ausgabe des Wirtschaftsmagazins "Forbes" erstmals veröffentlicht hat.
    Die March-Brüder, Inhaber der Banca March und der Finanzgesellschaft Alba, stehen der Liste zufolge auf Platz neun des Spanien-Rankings und sollen über ein Vermögen in Höhe von 2,2 Milliarden Euro verfügen.

    Auf den Balearen-Inseln reicht niemand an diesen Reichtum heran.
    Insgesamt entdeckt man aber die Namen von sieben auf den Balearen beheimateten Konzernen, beziehungsweise Personen oder Familien in dem Ranking.

    Abgesehen von der Banca March haben, was sicher keine Überraschung ist, alle etwas mit der Tourismusbranche zu tun. Man findet einige Unternehmen, die in den vergangenen Jahrzehnten auf ihrem Weg nach oben nicht zuletzt davon profitiert haben, dass sie sich großer Beliebtheit bei deutschen Mallorca- und Spanien-Touristen erfreuten.
    Dazu zählen Marken wie Meliá, Barceló, Riu oder Iberostar.

    Platz 31 des "Forbes"-Rankings belegen Miguel Fluxá Rosselló und seine Familie mit 1,1 Milliarden Euro. Fluxá ist Präsident der Iberostar-Hotelkette.
    Platz 42 mit einem Vermögen von "nur" 900 Millionen Euro fällt Gabriel Escarrer Juliá zu, dem Präsidenten von Meliá. Ebenfalls eine international operierende Hotelkette, die auch in Deutschland einige Häuser betreibt.
    Auf Platz 45 findet man Simón Pedro Barceló Vadell und seine Familie von der Grupo Barceló (850 Millionen Euro). Die hat nicht nur Hotels im Portfolio, sondern ist auch stark in Sachen Reisebüro.
    Breit aufgestellt ist auch der Touristik-Konzern Globalia, dessen Hauptaktionär Juan José Hidalgo Acera zusammen mit seiner Familie der Liste zufolge 700 Millionen Euro besitzt und auf Rang 57 kommt. Zu Globalia gehören neben der Fluggesellschaft Air Europa auch Reiseveranstalter wie Travelplan, Reisebüros wie die Kette Halcon Viajes oder Hotelmarken wie Luabay.


    Ebenfalls auf ein Vermögen in Höhe von 700 Millionen Euro taxiert werden Carmen und Luis Riu Güell auf Rang 60. Nicht nur Mallorca-Fans kennen die Marke Riu. Das erste Riu-Hotel war übrigens das Riu San Francisco an der Playa de Palma.


    Bei der Erstellung der "Top 100" haben die "Forbes"-Journalisten den "Cut" bei einem Mindestvermögen in Höhe von 300 Millionen Euro angesetzt. Auf Platz 98 schaffte es ein Unternehmer, der als einer der einflussreichsten Männer Ibizas gilt. Abel Matutes Juan und seine Familie werden mit 350 Millionen Euro veranschlagt. Die Grupo Matutes ist im Tourismusgeschäft engagiert, zum Beispiel in der Hotellerie, aber auch in anderem Branchen. Abel Matutes kennt man auch außerhalb von Spanien. Der Geschäftsmann war früher als Politiker aktiv. Matutes ist fast zehn Jahre EU-Kommissar gewesen und vertrat Spanien von 1996 bis 2000 als Außenminister auf internationalem Parkett.

Ähnliche Themen

  1. gestern im pool
    Von zappalot im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.05.10, 14:28
  2. Pool in Thailand
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.05.07, 15:57
  3. Thailändische Kultur
    Von Aki im Forum Treffpunkt
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 02.06.06, 12:39
  4. inside-pool
    Von khab im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.02.05, 13:38