Seite 6 von 35 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 346

Plattenspieler/ HighEnd

Erstellt von Yogi, 03.10.2008, 09:55 Uhr · 345 Antworten · 18.221 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Du weißt aber schon. Die High-End-Freaks stehen auf Riementriebler, da diese nicht die Schwingungen vom Motor auf die Platte übertragen.

    Ansonsten ein schönes Gerät.
    riementriebler besitzen aber etwas weniger gleichlauf, riemen altern und verkleben mit den jahren. es geht nichts über direct drive. da es sich hier um gleichstrommotoren handelt dürften die schwingungen eher messtechnischer natur sein.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    antibes
    Avatar von antibes
    Dual war mit dem 721er der erste Direktantrieb, der in Europa gebaut wurde. Nur die Japaner waren noch schneller.

    Ein Remenantrieb braucht mehr Wartung und vor allem einen schwereren Plattenteller.

    HighEnd-Freaks hören das Gras wachsen. War früher oft inden HighEnd-Studios in München und habe mich immer gewundert, was Leuten so auffällt. Da war schnell ein ehemals sehr gutes Gerät vergessen, weil es ein neueres gab.
    Münchens HighEnd-Händler waren schon witzig. Ich erinnere mich noch an einen Laden in Schwabing, in dem der Händler immer eine Lederhose trug.


    http://www.hifi-studio.de/hifi-klass...geschichte.htm

  4. #53
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Klasse Technics-Hörner. So etwas würde ich gerne mal wieder hören. Ab Besten ein Schlagzeugsolo...

  5. #54
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Ich hab seinerzeit das Hi-Fi Race aufgegeben als ich realisierte dass ich zum richtigen HighEnd Equipment zuerst ein passendes Wohnzimmer bauen lassen müsste.

  6. #55
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Ich hatte damals bei meinen Eltern auf dem Dachboden in der Minibude so 160x40x50cm Hörner stehen. Wundere mich bis zum heutigen Tage, wie die das ausgehalten haben...

  7. #56
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Was für einen Fehler hat denn das Gerät? Eigentlich geht daran kaum etwas kaputt.
    Er läuft auch noch.
    Die Endabschaltung hat Macken, d.h. am Ende der meisten Platten bleibt die Nadel in der Rille und der Tonarm hebt nicht ab und fährt nicht zurück.
    Der Tonarmlift knarzt etwas und ein neues Tonabnehmersystem wäre auch mal fällig.
    Bei gut 500 LPs in der Abstellkammer sollte man ja noch einen Plattenspieler haben.

    BTW.
    Ich hatte früher eine komplette Anlage von Luxman. Die klang nach Jahren irgendwie 'schwächer'. Ich hatte es mit anderen Boxen probiert, keine Änderung. Mir wurde damals gesagt, der Amp sei gealtert und da könne man nichts machen.

    Stimmt so eine Aussage eigentlich (Amps können alteren), oder wollte der gute Mann nur eine neue Anlage verkaufen?

  8. #57
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen

    Stimmt so eine Aussage eigentlich (Amps können alteren), oder wollte der gute Mann nur eine neue Anlage verkaufen?
    Das würde mich jetzt auch interessieren, kann es auch kaum glauben?

    "Wingman", was meinst Du denn?

  9. #58
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Gibt ja Google - hätte ich auch gleich drauf kommen können...
    Neot, ich versteh' nur Bahnhof,
    du wahrscheinlich mehr: Alterung von Bauteilen in Verstärkern

  10. #59
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Frage der Alterung ist wohl oft gestellt, hier mal eine Diskussion von 2009.

    Hier eine Preisliste von Plattenspielern (PDF).
    Ich kann mir spontan min. 50 Dinge vorstellen, wofür ich das Geld leiber ausgeben würde...

  11. #60
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.507
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Gibt ja Google - hätte ich auch gleich drauf kommen können...
    Neot, ich versteh' nur Bahnhof,
    du wahrscheinlich mehr: Alterung von Bauteilen in Verstärkern
    phimax, mir geht es wie dir. Was will der Autor mir sagen?
    Ich drück einen Hebel vom Verstärker nach oben, dann gehen 2 Lichter an und ich erkenne 2 Zeiger. Dann drück ich den Hebel vom Plattenspieler nach links, der Tonarm hebt sich, ich schieb den Tonarm bis gegen einen gefühlten Wiederstand und der Arm senkt sich auf die Platte.
    Danach gehe ich nach draussen und die Fuss-Wippautomatik startet mit den ersten Tönen.

Seite 6 von 35 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte