Seite 27 von 35 ErsteErste ... 172526272829 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 346

Plattenspieler/ HighEnd

Erstellt von Yogi, 03.10.2008, 09:55 Uhr · 345 Antworten · 18.246 Aufrufe

  1. #261
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Lspkabel:
    http://www.nubert-forum.de/nuforum/v...php?f=16&t=543

    Kontaktoberflächen:
    Kontaktwiderstand

    Röhrenpins reinigen - HiFi Forum

    Warum ist Gold der beste elektrische Leiter ? - Yahoo! Clever

    http://www.tmr-audio.de/pdf/netzentstoerung.pdf

    http://www.hifi-forum.de/viewthread-42-58.html


    Ist ja ein Th. - Forum hier..

    Was meint ihr denn, was an Kontakten allgemein in TH. ( Stecker - Buchse ) vorteilhafter wäre..?

    Favorit wären bei mir Goldkontakte.

  2.  
    Anzeige
  3. #262
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.314
    ...vielleicht ein solider Hersteller wie WBT:

    Home

  4. #263
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Favorit sind Hartvergoldete Kontakte. Bei militärischen Geräten gängiger Standart.

    Interessant war der Link zum Problem der Röhrenfassungen. Einige Vorverstärkerröhren besitzen inzwischen hartvergoldete Pins. Bei den Endröhren ist das leider eher selten. Bei NF Verstärkern ist genau die Korrosion der Röhrensockel ein gängiges Problem. Abhilfe schaffen Keramikfassungen mit hartvergoldeten Pins (die auch in meinem Verstärker Verwendung finden). Sie verhindern diverses Ungemach, knacksen, krachen, rauschen.

  5. #264
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    @ Wingman,
    hab deutsche TAE Dosen, incl. TAE Kabel nach TH. mitgenommen, incl. den Telefonen.

    Nach ner Zeit X gabs böse Korrosionen an den Kontakten...( Kontakte nicht vergoldet )
    Lustig wirds..wenn Grünspan entsteht..Telefongespräche permanent am Knistern sind.

  6. #265
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Thailand ist echt Hardcore für alles elektrische. Der Röhrenmonitor in Natakwan erreicht eine Temperatur nahe am Eierbraten.

  7. #266
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Thailand ist echt Hardcore für alles elektrische.
    Das..sehe ich auch so.

    Stellt sich mir die Frage..warum werden 220 Volt Ltg. im Haus nur verdrillt ? Dann als Schutz..ein wenig PVC rübergewickelt..

  8. #267
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Ich denke, das man dort immer noch die Gefahr dieser Spannung einfach unterschätzt. Anders kann ich mir den Pfusch und Leichtsinn im Umgang damit nicht erklären. Eine Facharbeiterausbildung wie bei uns in Deutschland sucht man dort leider vergeblich.

  9. #268
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    denke..du liegst richtig.

    http://www.kometec.de/pdfzipda/vdevorschriften.pdf

    VDE,hab ich übrigens nie lernen müssen,..als ( Schwachstromer )

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kleinspannung

  10. #269
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Was ist so schlecht an verdrillter Leitung. Sofern vernuenftig ausgefuehrt, sind die elektrischen Eigenschaften
    aehnlich crimpen oder Schneid/Klemmtechnik. Der Uebergangswiderstand ist geringer als bei Loetverbindungen.
    Loetverbindeungen haben obendrein das Problem, dass die intermetallischen Phasen wachsen und es bei
    Bewegung zum Bruch kommt.
    Schraubverbindungen haben leider meist kein Federelement.

    Wer sich ueber Steckverbindungen informieren moechte, sollte bei AMP oder Ernie schauen. Dort werden auch
    die Steckzyklen angegeben.

  11. #270
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    In der HI-FI Technik gab es mal die Verdrilltechnik. Dafür war Spezialwerkzeug nötig. In der Elektrotechnik ist das eigentlich nicht üblich, denke auch nicht zulässig. Wenn so was verdrilltes den Geist aufgibt und da ein paar hundert Ampere anliegen...........holla die Waldfee :-). Die heutigen Schaltschränke sind schon sehr zuverlässig.
    Chinesische Isaantechnik..........der Schrecken für jeden deutschen Elektriker oder Techniker.

Seite 27 von 35 ErsteErste ... 172526272829 ... LetzteLetzte