Seite 19 von 35 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 346

Plattenspieler/ HighEnd

Erstellt von Yogi, 03.10.2008, 09:55 Uhr · 345 Antworten · 18.256 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.556
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    Dem einen macht Vogelschiss auf dem Lack nix..
    Ein Anderer macht den sofort weg.
    Es ist schön, dass du etwas gefunden hast, was dir sichtlich Freude bereitet.
    Mir reicht es schon, wenn die Füsse automatisch zucken. Irgendwann muss ich ja mal bewegen.

  2.  
    Anzeige
  3. #182
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    no problem.
    Wenns dich denn zufriedenstellt.
    Lets trash around..

  4. #183
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.556
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    no problem.
    Wenns dich denn zufriedenstellt.
    Lets trash around..
    Es ist ja nicht so, dass meine Platten den Klang eines Lagerfeuers wiedergeben. Ich muss auch nicht den Tonarm weiterschieben. Mir ist es wichtig nur vom Rock mitgerissen zu werden. Die Feinheiten gehen bei meiner Hörweise eher unter.

  5. #184
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Hab dich schon verstanden..Yogi.

    Bei komlexer Music..wo das kracht und qualmt, wäre wir das auch egal, ob da irgendwelche Dinge..über die Boxen kommen, die da nicht hingehören.

    Mir ging das ums Hören von ruhigen Passagen, das in ruhiger Umgebung. Hatte ich nicht dazu geschrieben..

    Nee..ist schon interessant, was sich aus ner "angeschlagenen LP " so per Aufarbeitung rausholen lässt..

    Ist eh nur ein kleines Hobby von mir.Hab das mal mit nen paar LPs aus meinem Bestand gemacht..
    Mich gefreut..über das Ergebnis. Thats all.













    in die Music gehören keine Knackser.

  6. #185
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Knackser in der Musik bei der Wiedergabe einer Schallplatte sind oftmals statische Ladungen oder Staub in den Rillen. Gegen beides kann man etwas tun. Schmutz auf der CD bringen den Laser ausser tritt, entweder hängt die CD oder die Wiedergabe stoppt mit einem Fehlercode.

    Inzwischen habe ich die Zeichnungen für die Aluminiumteile meines Verstärkerchassis fertig bis auf das Chassisoberteil. Bei diesem bin ich mir über den Sockel der Endröhren noch im unklaren. Die Leistung wird ca. 30 Watt je Kanal betragen. Das reicht für unser Wohnzimmer völlig aus und wird wohl niemals gefordert werden. Interssant ist inzwischen auch die Röhre 807, die normale im Kurzwellenbereich Verwendung findet. Mal sehen.

  7. #186
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.203

    Red face

    @Wingman

    Bei deiner Röhre 807, hau da mal nich so viele Ampere drauf. Wie ich dich kenne, tust du sicherheitshalber wieder etwas überdimensionieren. Nich das du Abends, wenn du romantisch mit deiner Frau Musik hörst und du das Licht ausschaltest, euer Röngtenbild als Lightshow an der Wand seht.

  8. #187
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    in die Music gehören keine Knackser.
    Deine Tastatur hat ja doch ein "K" ? Sogar Groß- und Kleinschrift.

  9. #188
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    @Wingman

    Bei deiner Röhre 807, hau da mal nich so viele Ampere drauf. Wie ich dich kenne, tust du sicherheitshalber wieder etwas überdimensionieren. Nich das du Abends, wenn du romantisch mit deiner Frau Musik hörst und du das Licht ausschaltest, euer Röngtenbild als Lightshow an der Wand seht.
    keine panik, bei meiner angestrebten sinusdauerleistung von ca. 30 watt dürfte eine 807 wohl ewig halten. sie wird dabei kaum nennenswert gefordert. das hat auch mit der grösse der übertrager und des netztrafos zu tun. das sollen ja keine boliden werden. die anodenspannung wird sich im beherrschbaren ramen bewegen, ca. 350-400 volt. die bauteile werden natürlich grosszügig dimensioniert, hier geht es um qualität und standfestigkeit. ich möchte das teil einmal bauen und nach möglichkeit nur noch zeitweise entstauben müssen.

  10. #189
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Kannst Du Dir vorstellen, so etwas in einer Kleinserie zu bauen / bauen zu lassen?

  11. #190
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Es gibt schon zu viele, die Röhrenverstärker in Kleinserie fertigen und verkaufen. Ich denke, deswegen werde ich das wohl nicht machen. Da gibt es Verstärker aus China, unschön unterseitig verdrahtet, lieblos zusammengenagelt. Glaube nicht, das diese Anklang bei den Kunden finden. Es gibt aber auch Bausätze mit vorgefertigten Platinen, die durchaus gut funktionieren können. Nur fehlt ihnen halt das, was einen Röhrenverstärker auch mit ausmacht........die Optik und das Desingn.
    Meine Endstufe wird somit zunächst ein Einzelstück bleiben. Aber wer weiss, die Zeichnungen und Teilelisten bleiben ja.

Seite 19 von 35 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte