Ergebnis 1 bis 6 von 6

Petchwork-News

Erstellt von DisainaM, 10.01.2007, 16:08 Uhr · 5 Antworten · 979 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.808

    Petchwork-News

    8. Januar 2007, 10:14, NZZ Online
    Japan schafft Verteidigungsministerium
    Erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg

    Japan will am Dienstag erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg wieder ein Verteidigungsministerium einrichten. Ein entsprechendes Gesetz soll das bisherige Amt für Verteidigung in den Ministeriumsrang erheben.

    Mit der Gesetzesänderung würden auch Auslandseinsätze japanischer Soldaten geregelt. Die Einsätze etwa im Irak oder zum Wiederaufbau nach dem Tsunami in Indonesien vor zwei Jahren mussten als «ausserordentliche Einsätze» vom Parlament genehmigt werden.

    Die Beförderung in den Rang eines Ministeriums hat für das Ressort Verteidigung nicht bloss symbolische Bedeutung, sondern bedeutet auch mehr Mitbestimmung in Budgetfragen.

    Das Verteidigungsministerium soll künftig auch bei der Erstellung des Ressortbudgets mitbestimmen können. Mit einem Umfang von 4,81 Billionen Yen (rund 50 Mrd. Fr.) gehören die Militärausgaben Japans zu den grössten der Welt.

    Pazifistisch ausgerichtete Verfassung
    Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs hat Japan eine pazifistisch ausgerichtete Verfassung. Dies zu ändern war eines der erklärten Ziele des neuen Ministerpräsidenten Shinzo Abe.
    http://www.nzz.ch/2007/01/08/al/newzzEWOO40XF-12.html

    Artikel erschienen am 09.01.2007
    WELT.de
    Unfall
    Atom-U-Boot rammt japanischen Öltanker
    Glück hatten die Besatzungen eines amerikanischen U-Boots und eines japanischen Öltankers. Bei einer Kollision im Golf von Oman gab es keine Verletzten. Japan fordert von der US-Regierung eine Untersuchung des Vorfalls.
    Tokio/Washington - Ein atombetriebenes U-Boot der USA hat im Golf von Oman einen japanischen Öltanker gerammt. „Offensichtlich gibt es weder an Bord des U-Boots noch auf dem Öltanker Verletzte, sagte ein Außenamtssprecher in Tokio. Der Unfall habe sich am Montag gegen 20.15 Uhr MEZ ereignet. Ein Pentagon-Sprecher sagte in Washington, das U-Boot und der Tanker seien südlich der Straße von Hormus vor der Arabischen Halbinsel kollidiert. „Berichte über Verletzte liegen nicht vor“, sagte auch eine Sprecherin der US-Marine. Zur Besatzung des U-Boots zählen 127 Mann.

    An dem atomgetriebenen U-Boot „Newport News“ entstand ebenso wie an dem Öltanker „Mogamigawa“ nur leichter Schaden, wie beide Seiten mitteilten. Beide Schiffe konnten nach der Kollision ihre Fahrt fortsetzen.

    „Wir sind seit heute morgen informiert“, sagte ein Außenamtssprecher in Tokio. „Wir versuchen, mehr Einzelheiten zu erfahren.“ Es habe keine größeren Schäden gegeben, hieß es in einem Bericht der japanischen Nachrichtenagentur Jiji Press. Der Öltanker befinde sich inzwischen in einem Hafen der Vereinigten Arabischen Emirate. „Es scheint aus dem Tanker kein Öl entwichen zu sein“, sagte der japanische Verkehrsminister Tetsuzo Fuyushiba. Auch die Ölgesellschaft Showa Shell, für die der Tanker unterwegs war, erklärte, es gebe keine Verletzten und keine Umweltverschmutzung.

    Japan forderte die US-Regierung zu einer Untersuchung des Vorfalls auf. 2001 hatte ein amerikanisches U-Boot bei einem Auftauchmanöver vor Hawaii ein japanisches Fischerboot gerammt. Das japanische Schiff „Ehime Maru“ war damals gesunken. Neun Menschen wurden dabei in den Tod gerissen.
    http://www.welt.de/data/2007/01/09/1171050.html

    Zufall ?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Petchwork-News

    Zitat Zitat von DisainaM",p="434870
    [...]Zufall ?
    Was

    Dass ein U-Boot aufgetaucht war ?

    Das machen U-Boote schon mal

    Oder dass ein japanisches Fischerboot Pearl Harbor besichtigen wollte ?

    Oder hat nun das U-Boot den Tanker gerammt, weil seinerzeit ein japanisches Fischerboot, welches Pearl Harbor bewichtigten wollte, dem auftauchen wollenden U-Boot im Weg war ?

    Fragen über Fragen, lieber DisainaM :-)

  4. #3
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Petchwork-News

    Ich denke mal Japan hat sich jetzt endgueltig wieder als souveraener Staat in die Welt eingefuegt und zeigt jetzt auch den Amis gegenueber wieder Staerke!

    Welcome back,Japan!

    der
    Lothar aus Lembeck

    Hiroshima und Nagasaki sind nun ueber sechzig Jahre her

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.808

    Re: Petchwork-News

    nun heißt es,
    die USA wurden nicht sonderlich zu Rate gefragt,
    was sie davon halten,
    dass Japan nun eine aktive Rolle in internationalen Sicherheitsfragen spielen will.

    Die kamen sich damit wohl etwas gegen den Bug gefahren vor,
    doch das Gefühl haben sie den Japanern schnell weitergereicht.

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.808

    Re: Petchwork-News

    2x dto.

  7. #6
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Petchwork-News

    Japan hat sich im letzten Jahrhundert des vergangenen Jahrtausend eine aehnliche Vergangenheit wie ....-Deutschland geleistet.
    Jetzt wird/ist die Vergangenheit aufgearbeitet!
    Japan war von den Amis besetzt so wie Deutschland bis vor sechszehn Jahren!

    der
    Lothar aus Lembeck

Ähnliche Themen

  1. Hot News!!!
    Von Jiap im Forum Thailand News
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 26.08.07, 07:15
  2. Aufenthaltsgenehmigung News
    Von andydendy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 20.06.05, 11:10
  3. Breaking News
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 07.03.05, 10:23
  4. Thailand News???
    Von x-pat im Forum Forum-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.04, 12:21
  5. bma News
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.03.02, 20:06