Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 31 von 31

passion christi

Erstellt von antibes, 07.04.2007, 22:04 Uhr · 30 Antworten · 1.652 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Merzer

    Registriert seit
    21.11.2005
    Beiträge
    92

    Re: passion christi

    Der zweite Link läßt sich zumindest bei mir nicht öffnen.

    Im ersten Link steht:

    "Von Jesus selbst gibt es kein einziges geschriebenes Wort. Als die ersten Schriften des Neuen Testamentes entstanden, war er bereits 30 Jahre tot bzw. auferstanden."

    Zuerst mündliche Überlieferung, dann Erstellen verschiedener schriftlicher Dokumente aufgrund einer eher willkürlichen Auswahl teilweise dubioser Quellen, wobei sich ja selbst die offiziell freigegebenen vier Evangelien inhaltlich an manchen Stellen widersprechen, objektive inhaltliche Fehler - und zudem noch in griechischer Sprache niedergelegt, obwohl Jesus selbst aramäisch sprach - und am Ende dieses Prozesses soll ein belastbarer Text stehen?

    Wenn Du schon Fehler für die Übertragung ins Deutsche ansprichtst, kann es dann nicht aus schon Fehler bei der Übertragung ins Griechische gegeben haben?

    Nebenbei bemerkt fällt auf, daß im Neuen Testament keine fortlaufende Chronik des Lebens von Jesus fortgeschrieben wird, sondern vielmehr viele Elemente aneinandergereiht werden, die in sehr ähnlicher Form schon in älteren Religionen (insbesondere im Osiris/Isis-Glauben, dem Zoroastrismus oder dem weiten Feld der späteren iranischen und römischen Mitra/Mithras/Sonnengott/Sol-Variationen) vorkamen.

    Zu diesen Elementen zählen unter anderem Jungfrauengeburt, Abstammung von einem Gott, Ankündigung durch drei weise/adlige Männer, Dreifaltigkeit, klare Unterscheidung gut/böse bzw. Himmel/Hölle, Wundertätigkeit (auch Mithras leistete ja fast die identischen Wunder wie Jesus einschließlich Wasser zu Wein, was ja auch einige Winzer in den USA schaffen), Tod und Auferstehung am dritten Tag, rituelles Abendmahl mit "Fleischwerdung" der Hostie (allerdings nicht mehr bei den Protestanten, wäre daher mein Tip für Vegetarier), Eintreffen eines Weltgerichts am jüngsten Tag usw.

    Das NT wirkt also wie eine Synthese aus verschiedenen älteren Religionen, wobei auf typische zeitgenössische Muster zurückgegriffen wurde, um die besondere Stellung von Jesus zu verdeutlichen (ein Gott/Abgesandter Gottes mußte halt einfach von einer Jungfrau geboren werden, etwas anderes war damals pauschal unvorstellbar...).

    Interessanterweise wurde ja der Geburtstermin Jesu erst im vierten Jahrhundert nach Christus auf das heute bekannte Datum festgelegt - und zwar genau auf den bisherigen Sol-Feiertag der Sonnengottreligion, nachdem Kaiser Konstantin ja zum Christentum übergeschwenkt war (was ihn aber nicht daran hinderte, seine Gattin und seinen Sohn abmurksen zu lassen).

  2.  
    Anzeige
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Mel Gibson´s Die Passion Christi
    Von Haj im Forum Sonstiges
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.03.04, 12:06