Seite 14 von 18 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 178

was passiert nur mit unserem Land

Erstellt von Joerg_N, 30.03.2006, 11:55 Uhr · 177 Antworten · 7.070 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    Re: was passiert nur mit unserem Land

    Was in solchen Diskussionen immer anklingt, ist die Vorstellung, was man angeblich in diesem Land noch zum vermeidlich besseren ändern könnte, verbunden mit der völligen Unkenntnis, welche Verantwortlichkeiten bereits nach Brüssel abgegeben worden sind, und in wie weit Deutschland gezwunngen ist, seine Gesetzgebung an EU-Norm anzugleichen.

    Rechtsstaatlichkeitsprinzip
    jeder Bürger hat den Anspruch auf ein faires Gerichtsverfahren

    Ausländer haben in Deutschland unterschiedliche Aufenthaltsstati,
    weshalb eine generelle Abschiebung bei Straftaten ausscheidet.

    Wer den Status der (alten) unbefristeten AU hat, wird anders behandelt, wie jemand mit befristeter AU.
    Wer als Asylant im Land ist, wo sich sein Heimatland weigert, seine Identität zu bestätigen, oder einen Pass auszustellen, kann aus staatsrechtlichen Gründen nicht abgeschoben werden.

    Schattendiskussionen darüber, das dies nicht wünschenswert ist,
    sind deshalb obsolet.

    Wenn ein Staat ausschert, aus seinen internationalen Verpflichtungen, Verträgen und Abkommen, wird er international isoliert, wie Serbien, wobei es nur wenige Tage brauchen würde, via Börse und Banken ein Großteil des Kapitals aus dem Land abzuziehen.

    Also, was bringts ?

    Das Land ist auf Sparkurs, und hat keine Gelder für weitere Integrationsmassnahmen.
    Wenige Deutsche sind bereit, sich regional zu organisieren, um kostenfrei für Integrationsmassnahmen zu sorgen.
    Die Justiz hat nur mit den Folgen der Entwicklung zutun,
    die Ursachenbeseitigung kennen alle.

    Sprachvorraussetzungen vor der Einschulung, Verpflichtung der Industrie zur Lehrstellenausbildung, Lebensperspektiven für alle Jugendliche.
    Nach der Schule in Hartz4 ist der falsche Weg, Sozialpflichtigkeit des Eigentums (oder Eigentum verpflichtet), heißt, den Lobbiisten das Wasser abgraben, und die Industrie gesetzlich zwingen, damit jeder Jugendliche eine Ausbildungstelle hat.

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: was passiert nur mit unserem Land

    Natuerlich hat man sich an Regeln zu halten und die gibt es anscheinend nicht mehr bzw. sie interessieren keinen und sie sind nicht mehr Zeitnah!

    Wenn es nach mir geht - Sofort:
    Altersgrenze Strafmuendig runter von 14J auf 10J!!
    Verurteilungen sofort nach der Tat, Schnellgerichte ( am besten am hgleichen Tag wo sich geschnappt werden) und die Strafe sofort antreten
    Antreten heisst - koerperverletzung,diebstahl......... sofort mit Jugendarrest ahnen ( von 1 Tag bis XX Jahre ) - keine langwierigen Verfahren und am Ende viel Gequatsche mit Sozialstunden im Tierheim abreissen!

    Und alle die keinen deutschen Pass haben - ausnahmslos - die 3 mal verurteilt wurden ( und wenn es der 10jaehrige ist der 3 mal ne Schachte Zigaretten geklaut ist ) raus aus D, auf dem schnellsten Weg.
    Bei Kapitalverbrechen sofort nach der Haft abschiebung ( also nichts mit 2mal haste noch)!

    Klare Regeln die jeder kennt und auch weiss das sie Konsequent ohne wenn und aber eingehalten werden!

    Soweit zu den kriminellen deutschen und auslaendischen Jugendlichen ( nicht nur Jugendlichen ).

  4. #133
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: was passiert nur mit unserem Land

    Zitat Zitat von DisainaM",p="331425
    ...und die Industrie gesetzlich zwingen, damit jeder Jugendliche eine Ausbildungstelle hat.
    Wer will das fi....eren und viel wichtiger:
    Was hast du davon, wenn alle eine Ausbildung kriegen, viele aber gar keine wollen bzw. nach der Ausbildung nicht ansatzweise genug Arbeitsplätze da sind, um allen eine Stelle zu bieten? Zwingen ist wohl der falsche Weg in einer Demokratie

  5. #134
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: was passiert nur mit unserem Land

    Werte - Werte Deutschlands waren mal derartig, dass man sich proaktiv mit Andersdenkenden auseinandersetzte. Das nannte man mal das Zeitalter der Aufklaerung und ist fuer mich eine der beeindruckendsten Epochen der Weltgeschichte, stattgefunden hatt dies auf deutschem Boden. Deutschland war ein Land, auf dessen Tradition man Stolz sein konnte und kann. Es hat am Ende etwas geschaffen, was allzu oft Missverstanden wurde, und wegen der gnadenlosen Gier und Manipulation einiger unterging, die Weimarer Republik.

    Hier mit den Worten Karl ......s:

    "Ein demokratischer Staat kann nicht besser sein als seine Staatsbürger. So müssen wir hoffen, dass die grossen Werte einer offenen Gesellschaft - Freiheit, gegenseitige Hilfe, Wahrheitssuche, intellektuelle Verantwortlichkeit, Toleranz - auch in Zukunft als Werte anerkannt werden. Dafür müssen wir unser Bestes tun."

    Mit diesen Worten beendete Karl ...... 1984 die Diskussion eines Symposiums mit dem Titel "Die Zukunft ist offen". Dass es keine vollkommene Gesellschaft geben kann, ist ebenso gesicherte Einsicht wie das Wissen darum, dass es keine einfachen Lösungen gibt. Doch es braucht den Konsens über unverzichtbare Prinzipien. ...... nennt als wichtigste Werte, die eine OFFENE GESELLSCHAFT kennzeichnen, die Freiheit der Individuen, Gewaltlosigkeit, Schutz der Minderheiten, Schutz der Schwachen.

    Den Entschluss, sein Buch "Die offene Gesellschaft und ihre Feinde" zu schreiben, hatte er an jenem Tag gefasst, als ....... Truppen in Österreich einmarschierten.

    Es wäre eine Illusion zu glauben, dass mit der Überwindung des Totalitarismus auf Dauer auch die Feinde einer offenen Gesellschaft überwunden wären.

    Gerade die Umbruch- und Übergangssituation in der heutigen Gesellschaft und Politik - beschleunigt durch neue Technologien, Globalisierungsprozesse, Veränderungen der Arbeitswelt, Zusammenbruch des kommunistischen Systems in Osteueropa, Migrationsbewegungen, zunehmende Individualisierung und abnehmende Steuerungskompetenz der Politik - birgt nicht nur Chancen, sondern auch Verunsicherungen, die wiederum die Gefahr autoritärer Irrwege in sich tragen.

    Die Demokratie, die Verfassung der Freiheit, ist damit neuen Bedrohungen ausgesetzt. Sie müssen als solche identifiziert und ins Bewusstsein gerückt werden. Eine Gesellschaft, die für Veränderungen offen sein will, muss sich darüber verständigen, welche Normen und Werte die Basis des gesellschaftlichen Zusammenhalts bilden.

    Die Kreativität und Innovation für den Umgang mit diesen Herausforderungen gehen heute im Regelfall von Wissenschaft, Wirtschaft und Kunst aus. Die Politik agiert im besten Fall als Management, das den Mechanismus kreiert, die den Wandel regelt.

    Quelle

    Was ihr als Makel und Fehler anseht, sehe ich als Chance. Es ist immer Deutschlands Staerke gewesen, anders zu reagieren als andere. Neue, und eben oftmals auch unbequeme Wege zu gehen, aber diese gemeinsam zu gehen. Eure Denkart befaellt mich eher wie die Denkweise eine zwar ueberlagernden aber letztendlich sehr kleinen Epoche der doch sehr reichen deutschen Geschichte, wobei leztere in ihrer Mehrheit eher von Gedanken wie den obigen gepraegt wurde. Was fehlt sind unbequeme Denker, echte Demokraten deutscher Natur.

  6. #135
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: was passiert nur mit unserem Land

    @Serge, danke, dass du ...... ausgekramt hast. Leider hat auch er, wie es Philosophen so an sich haben, die Welt und die Verhältnisse nur interpretiert.
    Ota Sik (ich hoffe, ich habe es richtig geschrieben) beschrieb in seinem Buch ´Der Dritte Weg´ eine Möglichkeit, die man als Symbiose zwischen Kapitalismus und Kommunismus beschreiben könnte.

    Dein Resümeé ist schlüssig und wünschenswert. Die andere Alternative ist eine Globalisierung nicht nur des Handels und der Wirtschaft, sondern auch der politischen Machtstrukturen (Europäisierung ?), die entsprechende Horror-Szenarien phantasieren lässt. Also ein sich neu bildendes Nationalbewußtsein, dass bei entsprechenden Rückblicken ind die Geschichte auf einer anderen Ebene erschauern lässt.

    Wir brauchen also nicht nur Vordenker, sondern auch einen Bewußtseinsprozess in der Masse, also der Bevökerung, also bei jedem einzelnen.

    Da ist es allerdings wie in der Liebe: Hast du einen erst am Geldbeutel, ist der Verstand im A... !

  7. #136
    Avatar von Jim Thompson

    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    896

    Re: was passiert nur mit unserem Land

    Zitat Zitat von Serge",p="331459
    ... , die Freiheit der Individuen, Gewaltlosigkeit, Schutz der Minderheiten, Schutz der Schwachen.
    Deshalb möchte ich meine Kinder auch beschützt wissen, wenn sie zur Schule gehen.
    Möglichkeiten der freien Entfaltung: Jeder Mensch, der diese Möglichkeit hat, bereichert die Gesellschaft mehr als derjenige, der unter Druck und Knute dasein muss.
    Gewaltlosigkeit ist doch gerade der Punkt, weshalb alle aufmerksam geworden sind.
    Schon berät der Berliner Senat darüber, den (unfähigen) Lehrkörper an der Schule auszutauschen. Die Lehrer sind Beamte und können somit ohne große Probleme versetzt und ersetzt werden. Das ist der Weg, des geringsten Widerstandes. Unbequemer wäre es, eine wirklich funktionierende Lösung finden zu müssen.

    Wer mir bei dieser ganzen Geschichte (und dem ganzen Gequatsche) wirklich leid tut, das sind die paar Kinder, die sich jeden Morgen auf´s neue in diese "Schule" quälen müssen, weil sie noch daran glauben, dass der Staat seine Fürsorgepflicht wahrnimmt und den Schülern Wissen vermitteln soll.

  8. #137
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: was passiert nur mit unserem Land

    Was mir in Deutschland fehlt sind klare Worte. Klare Worte an den Buerger, das man sich einen Staat wie 1980 nicht mehr leisten kann, und auch klare Worte der Wirtschaft, ein ja zu Deutschland.

    Ich kenne kein anderes Land, in dem fast alle fuehrenden Betriebe einzig und allein in den Haenden von Auslaendern sind. Die grossen Fonds und Investmentgesellschaften, die hinter der Krake Allianz stecken, der wohl wirklich fast alles gehoeren zu scheint. Ich kenne keine japanischen, chinesischen, amerikanischen oder gar englischen oder franzoesischen Konglomerate, die so wenig Verantwortungsbewusstsein zeigen wie die deutschen Unternehmen. Die Vernachlaessigung des eigenen Standorts, Deutschland, ist fuer mich beispielos. Da wird investiert auf Teufel komm raus, produziert ueberall auf der Welt und ausser auf Mangementebene findet Deutschland nicht, oder kaum, statt.

    Und der so notwendige Motor Mittelstand leidet unter einer grausamen Wirtschafts- und Steuerpolitik und wird zudem von historischen Vereinigungen wie Gewerkschaften oder Interessenverbaenden noch zusaetzlich gebeutelt. Man muss umdenken lernen, neu denken lernen, sich an etwas besinnen, was Deutschland mal war, ein Pionier in vielerlei Hinsicht, Land der Erfinder und Vordenker. Wo sind die? Wo sind diese Deutschen? Wer ist bereit, das Risko fuer einen Umbruch zu uebernehmen?

    Wenn ich nur daran denke, welche Lasten meine Grosseltern oder meine Eltern auf sich nahmen, Deutschland nicht untergehen zu lassen, dann scheint mir die gegenwartige Diskussion eigentlich nicht Deutschlandwuerdig. Die gegenwaertigen Probleme sind, verglichen mit deren, "Peanuts".

    Die Probleme Deutschlands liegen zur Zeit oft allein nur in deutscher Hand. Alles andere ist Augenwischerei und Ablenkung vom eigentlichem Thema.

  9. #138
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: was passiert nur mit unserem Land

    Zitat Zitat von Jim Thompson",p="331468
    Unbequemer wäre es, eine wirklich funktionierende Lösung finden zu müssen.
    Aber der Knueppel, sagte nicht, Du haettest dies gemeint, ist auch keine funkotionierende Loesung, nicht auf Dauer. Man kann natuerlich alles so auslegen, wie man gerade moechte. Aber der unbequemste Weg ist der, der einem selber am wenigsten gefaellt und auch ein gewisses Mass an Eigeninititiave und Engagement abverlangt.

    Zitat Zitat von Jim Thompson",p="331468
    Wer mir bei dieser ganzen Geschichte (und dem ganzen Gequatsche) wirklich leid tut, das sind die paar Kinder, die sich jeden Morgen auf´s neue in diese "Schule" quälen müssen, weil sie noch daran glauben, dass der Staat seine Fürsorgepflicht wahrnimmt und den Schülern Wissen vermitteln soll.
    Tust Du was fuer diese Kinder? Gaebe es etwas, dass Du tun koenntest? Was waere das?

  10. #139
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: was passiert nur mit unserem Land

    Hallo Samuianer
    "Schweinfleischfresser" und "....-enkel" das hört sich ganz so an wie das ostdeutsche Gegenstück von den "Ausländerfreien-Zonen" und der gleichen mehr...........

    Hätte man sich vielleicht mal die alten Römer zu Vorbild genohmen , da das eigene "Jungvolk" durch immer weniger Geburten nicht mehr ausreichte waren die am Ende auch auf immer mehr Einwanderer angewiesen.

    Die haben aber das Ganze versucht immer schön "durchzumischen" damit keine zugezogene "Volksgruppe" regional die Oberhand gewinnt.....

  11. #140
    Avatar von Jim Thompson

    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    896

    Re: was passiert nur mit unserem Land

    Zitat Zitat von Serge",p="331471
    Und der so notwendige Motor Mittelstand leidet unter einer grausamen Wirtschafts- und Steuerpolitik und wird zudem von historischen Vereinigungen wie Gewerkschaften oder Interessenverbaenden noch zusaetzlich gebeutelt.
    Sehr gut @Serge. Wer wird Dich aber hören? Solange die Politiker nicht bereit sind, entscheidene Umbrüche und Reformen in Angriff zu nehmen und immer nur flickschustern, wird sich nichts ändern - ganz im Gegenteil. Auffällig nur, das unabhängige Sachverständige und diverse Fachleute immer wieder auf den gewaltigen Reformbedarf hinweisen, diese Apelle aber nie die Ohren (oder den Verstand) der Verantwortlichen erreichen. Schade! Es wäre so viel mehr drin.

Seite 14 von 18 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 12.06.11, 00:40
  2. In unserem Land ist eben nichts mehr peinlich
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 26.02.10, 12:30
  3. Sind wir noch zu retten. Merkel bürgt mit unserem Geld !
    Von Thai-Robert im Forum Treffpunkt
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 09.10.08, 11:26