Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 47 von 47

Paralelluniversen, es gibt sie doch, zwar noch umstritten, a

Erstellt von Samuianer, 26.12.2009, 08:25 Uhr · 46 Antworten · 3.101 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Paralelluniversen, es gibt sie doch, zwar noch umstritte

    Zitat Zitat von Samuianer",p="806811
    Es bleibtaber dabei das diese Wissen darum nichts an dem aendert an dem was HIER und JETZT ist! Null, Niente, Nicht, Zero!
    Falsch, Wissen verändert das Handeln jedes Einzelnen und der Gesellschaft.
    Als Menschen noch dachten, die Erde sei eine Scheibe, befuhren sie die Meer nicht gen Westen, weil sie dachten, man falle dann irgendwann runtern.

    Durch Wissen erkannten die Menschen, dass das Befahren der Meere in dieser Hinsicht ungefährlich ist.
    Ohne das Wissen, dass es Amerika gibt, hätten die europäischen Einwanderer nicht Amerika besidelt. Das Wissen über einen "neuen" Kontinent hat also das haneln von sehr vielen Menschen beeinflusst.

    Und so wird es natürlich auch mit dem Wissen über das Universum, über Gott etc. sein.

    Mal eine ganz banale Sache: wenn man weiterforscht in Sachen Universum, findet man auf dem Weg vielleicht auch eine schnellere Fortbewegungsmöglichkeit zwischen den Planeten. Ich wäre einer der ersten, die den nächsten Urlaub dann nicht in der Südsee machen, sondern auf dem Planeten Xyzophonia.

    Oder würde man feststellen, dass es nach dem Tod weitergeht - und zwar evtl. viel schöner - dann wird man auf Beerdigungen keine Trauermusik mehr spielen, sondern fröhliche Musik, um sich mit dem "Toten" zu freuen.

    Stellt man zudem vielleich fest, dass aber nur ein frohes Leben danach erfolgt, wenn man moralische Grudnwerte befolgt, würden sich alle irdischen Gesetze ersparen. Gefängnisstrafen sind vergänglich, ewige Verdammnis nicht. Das Leben auf dem Planeten würde wesentlich friedlicher werden.

    Das alles wären mögliche Folgen von Wissen.
    Natürlich kann es auch anders herum kommen. Vielleicht liegen die Physiker ja daneben und Energie ist doch vergänglich. Dann ist "tot" halt Tod. Dann würde sich das Verhalten von bislang Gläubigen ändern. Vielleicht würden sie ihr Leben intensiver leben, um möglichst viel mitzunehmen, weil sie nun wissen, dass das Leben endlich ist.

    Sicherlich wird es trotdzem einige geben, die nur von heute auf morgen denken. Solange das Bier kalt im Kühlschrank steht, ist ihnen alles egal. Aber so denken ja nicht alle.

    Darum ist es ein Fakt: Wissen verändert nahezu alles!

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Paralelluniversen, es gibt sie doch, zwar noch umstritte

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="806813
    Zitat Zitat von Samuianer",p="806811
    Es bleibtaber dabei das diese Wissen darum nichts an dem aendert an dem was HIER und JETZT ist! Null, Niente, Nicht, Zero!
    Falsch, Wissen verändert das Handeln jedes Einzelnen und der Gesellschaft.

    Falsch! Als "Wissen" kann nur das bezeichnet und folglich als solches auch aufgenommen werden, nur das was auch als BEWIESEN und allgemein akzptiert gilt!

    Z.B. noch nie was von den famosen Reden Darwin's vor der "National Geographic Society" gelesen, wo er Stueck fuer Stueck seiner Theorien unter Beweis stellen musste?

    Du quasselst wieder von "Psuedorealitaeten-und "Wissenschaften" deiner rituellen HD Welten!

    Hast meinen Beitrag vielleicht gezu lesen geschafft, aber offensichtlich nicht verstanden!

    Dazu noch aus dem Wiki:


    Wissen (von althochdeutsch wizzan; zur indogermanischen Perfektform *woida, „ich habe gesehen,“ somit auch „ich weiß“[1]; von der idg. Wurzel *weid- leiten sich auch lateinisch videre, „sehen“ und Sanskrit veda, „Wissen“ ab

    "Wissen ist wahre, gerechtfertigte Meinung"

    "Ich weiß, dass es regnet, aber ich bin nicht der Meinung, dass es regnet.“ wäre ein Selbstwiderspruch!

    So kann man etwa falsche Meinungen haben, jedoch kein falsches Wissen. Wissen kann also nur dann vorliegen, wenn man eine wahre Meinung hat. Doch auch nicht jede wahre Meinung stellt Wissen dar. So kann eine Person eine wahre Meinung über die nächsten Lottozahlen haben, sie kann jedoch kaum wissen, was die nächsten Lottozahlen sein werden.

    schoenen Tag noch!


  4. #43
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Paralelluniversen, es gibt sie doch, zwar noch umstritte

    Zitat Zitat von Samuianer",p="806814
    Falsch! Als "Wissen" kann nur das bezeichnet und folglich als solches auch aufgenommen werden, nur das was auch als BEWIESEN und allgemein akzptiert gilt!
    Darum geht es doch. Um zu forschen, damit man am Ende etwas beweisen kann.
    Wenn dieser Beweis gelingt, wird sich etwas ändern.

    Du lebst leider nur in deiner Jetztzeit. Eine Zukunft scheint es für dich nicht zu geben.
    "Meine" virtuelle Welt von heute kann sich morgen schon als real herausstellen.

    Und außerdem sind viruellen Welten auch real. Weil sie ja von realen Menschen erstellt worden sind. Rein logisch gibt es keinen Unterschied zwischen einem Baum, einem Menschen, einem Chip, einem Kugelschreiber oder einem Gedanken. Sie sind alle aus Energie entstanden und somit alle real.

    Das einzige, was du mir vorwerfen kannst ist, dass ich die menschlich definierte Definition von "real" nicht akzeptiere. Denn dazu müsste der Mensch ja erstmal wissen, was real eigentlich ist. Ich bin doch nicht verrückt und lege mich so fest. Denn das würde mich der Wahrheit absolut nicht näher bringen und mich blockieren. Wie in den Universen in der große Gülle verschwimmen auch in der "Realität" Traum und Wirklichkeit, weil aller Wahrscheinlichkeit nach eben alles eins ist. Es gibt wohl keine Unterschiede. Und daher kannst du mich auch nicht in eine Schublade reinpressen.

    Bewiesen wurde nämlich bislang so gut wie gar nichts! Auch nicht, dass "real" real ist.

  5. #44
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Paralelluniversen, es gibt sie doch, zwar noch umstritte

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="806816
    Zitat Zitat von Samuianer",p="806814
    Falsch! Als "Wissen" kann nur das bezeichnet und folglich als solches auch aufgenommen werden, nur das was auch als BEWIESEN und allgemein akzptiert gilt!
    Darum geht es doch. Um zu forschen, damit man am Ende etwas beweisen kann.

    Wenn dieser Beweis gelingt, wird sich etwas ändern.

    Darum geht es!

    "Wenn dieser Beweis gelingt"!


    "Wenn"!

    Bis dahin gilt "wir wissen es nicht mit Gewissheit, keine (bisher) grundlegenden Beweise erbringbar!

    Aber das spielt auch dan ehr keine Rolle, ist wie ein neues Buch in den Regalen der Bibliotheken, wo schon hunderte-von atusenden von Werken aller moeglichen Schriftsteller, Denker und Forscher stehen, was hates gebracht?

    Den Verbrennungsmotort, der verteufelt wird an dem Treibhauseffekt massgeblich schuld zu sein?

    Haette echtes Wissen das zu verhindern suchen muessen?!

    Das Hubble Teleskop, die Weltraumsonden, den "Mann im Mond"?

    PC, den ganzen elektro Komsumschnichschnack....kuenstliche Textilien, Kunstduenger, kuenstliche Aromen, Kunstkease, Retortenfleisch, Desanto.....?



    Folglich beruht ein Grossteil diese "Wissens' auf Erfahrungen mit den neuen Erkenntnissen.... aber ebenfalls immer nur Hier und Jetzt, am Rande der xyz8#2 Galaxie spielt das keine Rolle, erst wenn sich Mensch auch dort befindet, dann und ich wage zu sagen das sich auch dann nichts grundlegend geaendert haben duerfte!


    An unserem Leben aendert das nichts, rein garnichts!

  6. #45
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Paralelluniversen, es gibt sie doch, zwar noch umstritte

    Zitat Zitat von Extranjero",p="806355
    ...Augustinus...Echt erstaunlich was der Mann vor ueber 1600 Jahren ueber die Staaten und das Zusammenleben der Menschen so geschrieben hat. Der war seiner Zeit um mindestens 2500 Jahre voraus...
    Oder wir haben uns in den letzten 1600 Jahren gar nicht so viel weiter entwickelt, wie wir gerne glauben würden

  7. #46
    Avatar von Gerald

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    116

    Re: Paralelluniversen, es gibt sie doch, zwar noch umstritte

    Zitat Zitat von Samuianer",p="806811
    Zitat Zitat von Gerald",p="806663
    ...............Gelehrte, Weise, Vordenker, sowie ´Heilige´ konnten alleine durch ihr gesellschaftliches kostbare Denken und Vordenken unsere Kultur prägen - z.B. die Bibel, den Koran, die Tora oder andere für die Gesellschaft kostbaren Vorgedanken prägen.
    Zitat Zitat von Samuianer",p="806811
    So, so, "kostbare Vorgedanken" - die in Kreuzfahrt, Inquisition, extremer Gewalt bis hin zu Semtexguerteln endeten... interessant, wenn nicht gar verwerfliche Denke!
    Wer behauptet denn, dass die Kreuzfahrer von Gelehrten angeführt oder beauftragt wurden? Genau diese waren es die die Aktivitäten verurteilten.
    Zitat Zitat von Samuianer",p="806811
    Das du nur die abrahmischen, 3 Buch Religionen auffuehrst und weit aeltere, weit umfassendere Religionsphilsophien, ..... weglaesst .... - wie ist das mit Plato,....
    Meine Absicht war es die wohl bekanntesten Religionen anzuführen - aber ich danke Dir für die ausführliche Aufzählung!
    Zitat Zitat von Samuianer",p="806811
    Genau genommen kann kein Mensch "ueber seinen Horizont hinaus" denken!
    Nun, diese Meinung kann ich nicht mit dir teilen - dafür gibt es zu viele Überlieferung von hellsichtigen oder wie auch immer beschriebenen Personen.

    Zitat Zitat von Samuianer",p="806811
    Schopenhauer schrieb dazu einst:

    "Es gibt zwei Moeglichkeiten sich der Absurditaet der Dinge zu entledigen: Die Moral die uns die fundamentale Identitaet aller Wesen erkennen laesst und die Kunst, die uns ein wohltuendes Entkommen ermoeglicht!"

    Ars longa,Vita brevis!


    Waere durchaus begruessenswert wenn sich hier selbst hochstilisierende "universal Denker" etwas mehr Bildung und nicht nur ihr Ego mit einbringen koennten!

    Mmhh wer hier wohl sein Ego mit einbringen will

  8. #47
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309

    Re: Paralelluniversen, es gibt sie doch, zwar noch umstritte

    Wer Perry Rhodan liest, der ist im Bilde

    http://www.perry-rhodan.net/informat...rangeness.html

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. gibt es noch Besuchervisum?
    Von smile im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.12, 00:05
  2. Gibt es doch noch Zeugen?
    Von Labyrinthfisch im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 257
    Letzter Beitrag: 05.07.09, 02:35
  3. Gibt es die Suedostasienzeitung noch?
    Von seven im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.10.08, 16:45
  4. Gibt es Bank of Asia noch??
    Von Nordbayer im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.08.06, 23:39
  5. Die moderne Thai Frau >> es gibt sie doch
    Von Tomcat im Forum Sonstiges
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.04.04, 09:10